PKW prallt gegen Hausmauer in Crimmitschau

Ort: Leipzig; OT Neustadt-Neuschönefeld,Eisenbahnstraße
Zeit: 07.01.2015, 02:00 Uhr – 03:00 Uhr

In der vergangenen Nacht kam es erneut zu Auseinandersetzungen in der Eisenbahnstraße. Gegen 02:00 Uhr kam es zu verbalen und handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen zwei je drei- bis vierköpfigen Personengruppen (m, 22 – 29). Diese wurde durch eine Streife der auf der Eisenbahnstraße patrouillierenden Bereitschaftspolizei beendet und geschlichtet. Verletzt war niemand. Es wollte auch keiner Anzeige erstatten oder überhaupt etwas mit der Polizei zu tun haben. Die einen begaben sich in eine nahegelegene Bar und die anderen gingen in andere Richtung ihrer Wege. Nicht mal eine Stunde später kam es erneut zur Auseinandersetzung genau derselben Personengruppen. Unter dem Vorwand einer angekündigten Entschuldigung soll die erste Gruppierung aus der Bar gelockt worden sein. Dann kam es aber zum blitzschnellen Angriff. Dabei soll auch ein Messer im Spiel gewesen sein. Es hatte jedoch niemand entsprechende Verletzungen. Ein Verletzter aus der Gruppe musste mit Schädel-Hirn-Trauma in Krankenhaus eingeliefert werden; vermutlich die Folge von Schlägen und Tritten. Ihm fehlten nach der Attacke das Portemonnaie mit einem dreistelligen Geldbetrag und sein Smartphone. Die Polizei ermittelt wegen Raub. (BA)

Quelle: PD Leipzig

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!