Dachstuhlbrand Meerane

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Von der Fahrbahn abgekommen

BAB 4, Anschlussstelle Uhyst am Taucher

05.01.2015, 17:45 Uhr

Am frühen Montagabend kam in der Anschlussstelle Uhyst ein Kleintransporter von der Fahrbahn ab. Der 25-jährige Fahrer hatte die winterlichen Straßenverhältnisse in der Auffahrt zur Autobahn offenbar unterschätzt. Er verlor die Kontrolle über den VW Caddy und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr eine Böschung hinab und blieb am Wildschutzzaun hängen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden belief sich auf etwa 5.800 Euro. Ein Abschlepper zog den nicht mehr fahrbereiten Transporter aus dem Schlamassel. (tk)

Ladung ungesichert und Auflieger defekt

BAB 4, Anschlussstelle Bautzen-West

05.01.2015, 13:50 Uhr

Einen Sattelzug mit Schlagseite lotste am Montagnachmittag eine Streife des Autobahnpolizeireviers bei Bautzen aus dem Verkehr. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der technische Zustand des Aufliegers schlecht war, Bremsen und Stoßdämpfer funktionierten nicht mehr. Auf der Ladefläche hatte der 55-jährige Berufskraftfahrer Kartons mit insgesamt 18 Tonnen Gewicht lose und ohne jede Sicherung gestapelt. Ein Gutachter stufte das Gespann als verkehrsunsicher ein. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt, bis die Mängel abgestellt werden. Auf den Fahrer und den Verantwortlichen der betreffenden Spedition werden Anzeigen mit mehreren hundert Euro Bußgeld zukommen. Der Ermittlungsdienst des Autobahnpolizeireviers prüft zudem ein Verfallsverfahren gegen die weißrussische Firma. (tk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Zeugen zu Sachbeschädigung und Autobrand gesucht

Bezug: 1. Medieninformation vom 22. Dezember 2014

Bischofswerda, Bischofsstraße, Färbergasse, Pfarrgasse und Schillerpark

22.12.2014, ab 04:14 Uhr polizeilich bekannt

Die Kriminalpolizei ermittelt zu Vandalismus-Fällen, die in der Nacht zu Montag, dem 22. Dezember 2014, in Bischofswerda geschahen. In der Bischofsstraße brannte ein Suzuki Jimny aus. Wie später bekannt wurde, hatten Unbekannte im Bereich der Färbergasse, der Pfarrgasse sowie des Schillerparks einen Baum, eine Granitsäule sowie einen Mülleimer beschädigt. Ein Zusammenhang der Sachbeschädigungen und des Brandes erscheint gegenwärtig nicht ausgeschlossen. Die Ermittler suchen Zeugen, die die Täter gesehen haben oder sachdienliche Angaben hierzu machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 356-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

Zwei war einer zu viel

S 106, zwischen Lomske und Milkel

05.01.2015, gegen 18:10 Uhr

Am frühen Montagabend waren mehrere Fahrzeuge in Kolonne auf der S 106 zwischen Lomske und Milkel unterwegs. Auf Höhe des Ortsausganges von Lomkse entschloss sich der 40-jährige Fahrer eines Nissan, als viertes Fahrzeug in der Reihe zu überholen. Das Gleiche versuchte auch ein 37-jähriger Ford-Fahrer und scherte aus. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand. (mk)

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Schirgiswalde-Kirschau, OT Kirschau, Zittauer Straße 05.01.2015, gegen 14:20 Uhr

Am Montagnachmittag war ein VW Lupo zwischen Kirschau und Schirgiswalde unterwegs. Den Pkw stoppte die Polizei und kontrollierte die Fahrtauglichkeit des 34-Jährigen am Steuer. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein entsprechender Drogenvortest verriet es. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und untersagten die Weiterfahrt. Auf den Betroffenen kommt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu. Sollte sich der Verdacht bestätigen, drohen dem Fahrer mindestens 500 Euro Bußgeld, ein einmonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Flensburger Kartei. (mk)

Transporter aufgebrochen

Kamenz, Heinrich-Heine-Straße

04.01.2015, 18:00 Uhr – 05.01.2015, 06:45 Uhr

In der Nacht zu Montag waren Diebe in Kamenz am Werk. Die bislang unbekannten Täter drangen gewaltsam in einen an der Heinrich-Heine-Straße parkenden Mercedes-Transporter ein und stahlen daraus Elektrowerkzeuge, Bargeld und persönliche Gegenstände des Besitzers. Der Gesamtwert des Diebesgutes wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt, der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (tz)

Einbruch in Jugendclub

Laußnitz, OT Höckendorf, Am Gemeindeamt

04.01.2015, 23:00 Uhr – 05.01.2015, 18:00 Uhr

Zwischen Sonntag- und Montagabend sind in Höckendorf Unbekannte in den Jugendclub am Gemeindeamt eingebrochen. Die Täter knackten einen Getränkeautomaten und stahlen aus diesem eine Geldkassette. Den Wert der Beute bezifferte ein Verantwortlicher mit etwa 500 Euro. Zudem entstand Sachschaden von ca. 800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)

Kassenautomat aufgebrochen

Hoyerswerda, Liselotte-Herrmann-Straße

05.01.2015, 05:50 Uhr polizeilich bekannt

In der Nacht zu Montag brachen Unbekannte in Hoyerswerda einen Parkscheinautomaten auf, der unweit der Liselotte-Herrmann-Straße steht. In diesem befanden sich nur wenige Wertchips, aber kein Bargeld. Der Sachschaden belief sich auf etwa 100 Euro. (tk)

Einbruch ins Gymnasium?

Hoyerswerda, Straße des Friedens

05.01.2015, 22:25 Uhr

Am Montagabend bemerkte ein Zeuge eine eingeschlagene Fensterscheibe an einem Gymnasium an der Straße des Friedens in Hoyerswerda. Offenbar hatten Unbekannte versucht, über den Keller eines ungenutzten Traktes in das Gebäude zu gelangen. Ob das gelang oder etwas gestohlen wurde, ist gegenwärtig noch nicht bekannt. (tk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Angetrunken gegen Betonmast gefahren

Görlitz, Scultetusstraße

05.01.2015, 19:30 Uhr

Der Fahrer eines Dacia stieß am Montagabend auf der Scultetusstraße in Görlitz gegen einen Betonmast. Trotz offensichtlicher Verletzungen wollte der Mann weder den Rettungsdienst, noch die Polizei zum Unfallort rufen. Der Grund dafür wurde einer Streife schnell klar: ein Atemalkoholtest  bei dem 51-Jährigen ergab einen Wert von 1,26 Promille. Er kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, seinen Dacia nahm ein Abschlepper an den Haken. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (tk)

VW Golf gestohlen

Rothenburg/O.L., Grabenstraße

05.01.2015, 18:00 Uhr – 06.01.2015, 12:10 Uhr

In Rothenburg stahlen Autodiebe zwischen Montagabend und Dienstagmittag einen VW Golf Kombi. Das dunkelblaue Auto mit dem amtlichen Kennzeichen NY-RO 8962 stand auf einem Parkplatz an der Grabenstraße. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet international nach dem 22 Jahre alten Volkswagen. (tk)

Ladendieb zückte ein Messer

Zittau, Südstraße

05.01.2015, 11:55 Uhr

Ein unbekannter Ladendieb hat am Montagmittag in einem Zittauer Supermarkt erfolglos versucht, Kaffee zu stehlen. Der Mann verstaute zwölf Pakete in einem Rucksack. Dabei entdeckte ein Ladendetektiv den Dieb. Im Kassenbereich angesprochen riss sich der Täter los und flüchtete aus dem Geschäft an der Südstraße. Der Zeuge verfolgte den Dieb und konnte ihn nach kurzem Sprint ergreifen. Der Unbekannte zückte jedoch ein Messer, bedrohte den 37-Jährigen und konnte danach entkommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Vorwurfs des räuberischen Diebstahls aufgenommen. (tk)

Diebstahl im Büro

Zittau, Neustadt

05.01.2015, 17:35 Uhr

Ein unbekannter Mann hat am späten Montagnachmittag in einem Büro an der Neustadt in Zittau ein Smartphone sowie eine Geldbörse gestohlen. In einem unbeobachteten Moment ergriff der Mann die Utensilien einer 37-jährigen Mitarbeiterin und verließ die Räumlichkeiten. Den Wert der Beute bezifferte die Frau mit etwa 850 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)

Radfahrer gestürzt

Oderwitz, OT Niederoderwitz, Straße der Republik

05.01.2015, 19:30 Uhr

Am Montagabend ist in Niederoderwitz ein Radfahrer gestürzt. Der 58-Jährige war in der Straße der Republik unterwegs, als er auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle verlor. Der Mann verletzte sich schwer und kam in ein Klinikum. Ob die Alkoholisierung des Seniors zu dem Unfallgeschehen beigetragen hat, wird die Polizei ermitteln. Ein Atemtest ergab einen Wert von etwa einem Promille. (tk)

Lagercontainer aufgebrochen und Werkzeug gestohlen

Weißwasser, Berliner Straße

22.12.2014, 12:00 Uhr – 05.01.2015, 08:20 Uhr

Irgendwann zwischen Weihnachten und dem ersten Montag im neuen Jahr machten sich Diebe auf einem Firmengelände an der Berliner Straße in Weißwasser zu schaffen. Die bislang Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Lagercontainer und entwendeten daraus verschiedene Werkzeuge und Schweißgeräte im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen gegenwärtig noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tz)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 06.01.2015, 05:00 Uhr

 VKUVerletzteTote
Polizeirevier Bautzen132
Polizeirevier Görlitz111
Polizeirevier Zittau-Oberland92
Polizeirevier Kamenz122
Polizeirevier Hoyerswerda5
Polizeirevier Weißwasser53
BAB 42
gesamt5710

 Quelle: PD Görlitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!