SC01Hit-TV.eu unterstützt prinzipiell  und traditionell hilfsbedürftige. Leider ist es so das bei vielen Hilfsorganisationen Geld nicht da ankommt wo es eigentlich hingehört. Bei den hilfebedürftigen. Wir möchten hier eine Seite vorstellen auf der Hilfsprojekte eingetragen werden und für diese ganz konkreten Projekte Geld gespendet werden kann.

Die help!community ist eine Plattform für junge Helfer, die zwei tolle Möglichkeiten bietet:
Ihr möchtet euch sozial engagieren und wisst noch nicht, wo?
Ihr beteiligt euch schon an einem Projekt und sucht noch Helfer?
Hier findet Ihr zusammen!
Das Ziel ist, ein deutschlandweites Helfernetzwerk aufzubauen – und das Beste:
Für jedes hier vorgestellte Projekt spendet Initiator bofrost* zehn Euro an “Ein Herz für Kinder”. Also, macht mit!

Wie funktioniert das?

Man stellt auf https://www.help-community.de ein Projekt vor und findet weitere “Mitmacher” Egal ob Organisation, Verein, Ihr allein oder als Gruppe – alle, die etwas für die gute Sache, für Kinder und für Jugendliche tun, sind willkommen!

Profil anlegen!
Man legt zuerst ein Profil an – klickt dazu einfach auf “Login”. Damit registriert man sich als freiwilliger Helfer und kann auch selbst ein Projekt eintragen.

Projekt einstellen!
Einfach Euer Projekt beschreiben und auf “Absenden” klicken. help!community prüft kurz alle Angaben und stellen sie so schnell wie möglich online.

Helfer finden!
Interessierte können sich dann per Kontaktformular oder, falls man eine Nummer angegeben habt, per Telefon bei Einsteller melden.

Ist man eine Klasse, Jugendgruppe, Kita, ein Verein oder unter 13 Jahren? Dann bittet man den Betreuer, Erzieher oder Eure Eltern das Profil anzulegen

Das Ziel des Ganzen ist es, ein deutschlandweites Helfernetzwerk aufzubauen – und das Beste: Für jedes hier vorgestellte Projekt spendet Initiator bofrost* zehn Euro an “Ein Herz für Kinder”. Also, macht mit!

help!community from help!community on Vimeo.

Hier ein Beispiel eines Projekts

Grundschüler backen für die Tafel in Rheinberg

In der Rheinberger Private School of Life stand am 02. Dezember 2014 alles unter dem Motto „Backen und Gutes tun“. Thomas Nerschbach, Leiter der bofrost*Niederlassung Kamp-Lintfort, hatte für die Kids der Klassen 1 bis 4 leckere Hefeteigmänner zum Selberbacken mit im Gepäck. Die süßen Weckmänner konnten die Mädchen und Jungen nach Lust und Laune mit bunten Streuseln, Rosinen und Zuckerguss verzieren. Das Besondere: Die Kinder vernaschten die süßen Leckereien nicht etwa selbst, sondern spendeten sie an die Rheinberger Tafel, um Kindern, denen es nicht so gut geht, kurz vor dem Nikolaustag eine Freude zu bereiten. „Ich finde es super, dass die Nachwuchs-Bäcker so viel Spaß bei unserer bofrost*Weckmann-Aktion hatten und wir gemeinsam anderen Kindern helfen konnten“, sagt Thomas Nerschbach. Der Niederlassungsleiter überbrachte zusammen mit Schulleiterin Ursula Schwutke die Überraschung der jungen Zuckerbäcker an die Rheinberger Tafel, die sich sehr über die Spende freute.

Die gemeinsame Backaktion unterstützte außerdem den Verein „Ein Herz für Kinder“: Für jeden verzierten Weckmann spendete bofrost* einen Euro an die Kinderhilfsorganisation.

Hier kannst man mitmachen:
https://www.help-community.de/mitmachen
Hier kannst du Projekte eintragen:
https://www.help-community.de/projekt-eintragen
Hier die Erfolge:
https://www.help-community.de/erfolge
 hallimash und Blogger helfen

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!