Polizei29

(Sch) Als am Samstag, gegen 22.30 Uhr, die Angestellte einer Tankstelle auf der Chemnitzer Straße ihre Arbeitsstelle verließ, wurde sie plötzlich von einer Person mit einem pistolenähnlichem Gegenstand bedroht. Der Unbekannte forderte von ihr die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm ein Betrag von unter 100 Euro ausgehändigt wurde, flüchtete er zu Fuß. Ein eingesetzter Fährtenhund verfolgte die Spur dann über ein Feld bis in Höhe Landratsamt Mittelsachsen.

Der Täter soll etwa 175 cm groß und schlank sein. Er sprach sächsischen Dialekt. Bekleidet war er mit einem schwarzen Jogginganzug und schwarzen Schuhen. Kopf und Gesicht waren durch schwarzem Schal, schwarzer Mütze und schwarzer Kapuze vermummt.

Die Polizei bittet um Mithilfe zur Feststellung des Täters. Wer hat in Zusammenhang mit der Straftat die Person gesehen, kennt sie oder kann Angaben zu ihr machen.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0371/387-3445 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!