PolizeiVogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Briefkästen durch Böller beschädigt

Oelsnitz – (js) Zu Beschädigungen einer Briefkastenanlage kam es am Neujahrsmorgen, um zirka 1 Uhr. Unbekannt Täter beschädigten mit Silvesterknallern drei Briefkästen in der Adolf-Damaschke-Straße. Es entstand ein Sachschaden von rund 150 Euro.

Wohnwagen aufgebrochen

Plauen – (js) In einen Wohnwagen vom Typ „Hobby“ brachen Unbekannte im Zeitraum vom 20. Dezember bis Mittwoch ein. Die Täter öffneten gewaltsam das in einem eingezäunten Grundstück auf der Kasernenstraße abgestellte Fahrzeug. Entwendet wurde zum Glück nichts, allerdings entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

In ehemaligem Gewerbekomplex randaliert

Plauen – (js) Einen Sachschaden von rund 2.000 Euro verursachten unbekannte Täter in einem nicht genutzten Gewerbekomplex in der Gebrüder-Lay-Straße. Die Vandalen beschädigten hier in der Silvesternacht drei Briefkästen, die Thermoverglasung einer zweiflügligen Eingangstür sowie weitere Teile der restlichen Eingangstür mit Oberlicht und Teile des Mauerwerkes. Anschließend gelangten die Täter hierdurch in das Objekt. Angaben ob etwas entwendet wurde, liegen derzeit nicht vor.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Beim Rückwärtsfahren Pkw übersehen

Reichenbach – (js) Der Wendevorgang eines 39-jährigen Fahrers eines LKW VW endete am Mittwochvormittag mit gut 3.000 Euro Sachschaden. Nach dem Befahren des Schönbacher Marktsteiges fuhr der Mann in Höhe des Hausgrundstückes 133 der Zwickauer Straße rückwärts um sein Fahrzeug zu wenden. Dabei übersah er einen geparkten Ford und kollidierte mit diesem.

Pkw kollidiert mit Linienbus – Zeugen gesucht.

Reichenbach – (js) Nachdem am Mittwoch, gegen 10:50 Uhr ein 77-jähriger Mann mit seinem Pkw Ford aus der Zenkergasse rückwärts in die Zwickauer Straße gefahren war, kollidierte er dort mit einem Linienbus (Fahrerin 49). Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Zum Unfallhergang machten beide Fahrzeugführer widersprüchliche Angaben. Deshalb sucht die Polizei noch Zeugen zum Unfallgeschehen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallflucht geklärt

Lengenfeld – (js) Am Donnerstag, gegen 20:10 Uhr befuhr der 34-jährige Fahrer eines Pkw VW die Schillerstraße in Richtung Stadtmitte. In Höhe des Hausgrundstücks 5 fuhr er vermutlich auf Grund nichtangepasster Geschwindigkeit seitlich gegen einen am Straßenrand geparkten Pkw Audi. Der Audi wurde in der Folge gegen einen Eisenzaun gedrückt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen hatten den Flüchtenden jedoch erkannt. Durch die darauf aufbauenden Ermittlungen der Polizei konnte der Mann überführt werden. Bei dem Unfall war ein Schaden von gut 6.000 Euro entstanden.

Einbruch in Wohnung

Heinsdorfergrund, OT Unterheinsdorf – (js) Am Donnerstag in der Zeit von 2 bis 11 Uhr wurde durch Einschlagen eines Fensters in eine zeitweise genutzte Wohnung einer Firma am Gewerbering eingebrochen. Aus der Wohnung wurde ein Flachbildfernseher entwendet. Es ist ein Schaden von etwa 400 Euro entstanden.

Weinflaschen fehlen

Zwickau – (js) Aus dem Keller eines Hauses auf dem Astronomenweg haben Unbekannte sechs Flaschen Wein gestohlen. Den Sekt haben die Diebe stehen gelassen. Bislang ist noch unklar wie die Täter in den Keller gelangten. Das Schloss weist keine Beschädigungen auf. Festgestellt wurde der Verlust am Freitagvormittag.

Unfallverursacher mit 1,8 Promille unterwegs

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (js) Am Mittag des Silvestertages ist auf der Bergmannstraße ein 39-Jägriger mit seinem Opel auf einen verkehrsbedingt haltenden VW Golf aufgefahren. Er hatte 1,8 Promille Atemalkoholkonzentration intus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Der Führerschein des Verursachers wurde eingezogen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Autofahrer mit 1,44 Promille am Steuer
Wilkau-Hasslau – (js) Mit 1,44 Promille intus war ein 37-Jähriger am Freitagmorgen mit seinem Seat auf der Friedhofstraße unterwegs. Die Polizei beendet die Fahrt und zog den Führerschein ein.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Scheibe an PKW eingeschlagen

St.Egidien – (js) Die Seitenscheibe eines Skoda haben Unbekannte zwischen Silvester und Freitagmorgen eingeschlagen und 300 Euro Sachschaden angerichtet. Der PKW war auf der August-Bebel-Straße geparkt.

Schlechter Scherz

Glauchau – (js) Das Schloss der Eingangstür zum Zeitungsladen auf der Bahnhofstraße haben Unbekannte mit Sekundenkleber unbrauchbar gemacht. Die Tatzeit liegt zwischen Silvester und Freitagmorgen.

Polizei beendet Alkoholfahrt

Meerane – (js) Die rasante Fahrt eines 45-Jährigen mit seinem VW Transporter hat eine Polizeistreife am Freitagmorgen beendet. Der Mann war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch enge Straßen in Meerane gerast. Eine Polizeistreife war auf ihn aufmerksam geworden. Den Beamten gelang es das Fahrzeug zu stoppen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer erheblich unter Einwirkung von Alkohol stand. Da er nicht bereit war einen Atemalkoholtest durchzuführen, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

Quelle: PD Zwickau

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!