UnfallA43012In den Nachmittagsstunden gab es auf der BAB4 gab es heute Nachmittag einen Unfall mit einem Gefahrgut LKW. Die Autobahn war zeitweise gesperrt und der Verkehr wurde über die Umgehungsstraßen umgeleitet. Über den genauen Unfallhergang gibt es noch keine offiziellen Informationen.

Quelle /Video : Leserinfo / Leservideo Tino Wagner

Info der PD Chemnitz dazu:

Hohenstein- Ernstthal (BAB 4) – LKW Unfall mit Gefahrguttransporter

(Hi) Der 38-jährige Fahrer eines LKW Mercedes (Zugmaschine mit Sattelauflieger) befuhr am Dienstag, gegen 16.00 Uhr, die Bundesautobahn A 4 und geriet mit dem Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Glauchau-Ost und Hohenstein-Ernstthal bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen ins Schleudern. In der Folge kollidierte er zunächst mit der rechten  Schutzplanke und durchbrach in weiterer Folge die Mittelschutzplanke. Der LKW hatte u.a. Gefahrgut in Behältnissen geladen, welches zum Teil austrat. Es handelt sich hierbei um Chemikalien, die der Waschmittelherstellung dienen. Zwei nachfolgende Pkw, ein Opel (Fahrerin: 20 Jahre) und ein VW Golf (Fahrer: 26 Jahre), fuhren anschließend über Ladungs- bzw. Fahrzeugteile. Der Lkw-Fahrer, die beiden Pkw-Fahrer sowie eine Ersthelferin kamen mit den Chemikalien in Berührung und wurden ambulant untersucht bzw. behandelt. Es entstand erheblicher Sachschaden, nach ersten Erkenntnissen ca. 50 000 Euro. Die Vollsperrung der Bundesautobahn dauerte bis gegen 23.50 Uhr

Weitere Infos folgen

Bilder von BE.
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!