PolizeiFührungswechsel im Polizeirevier Plauen

Plauen – Bereits am 18. Dezember wurde der langjährige Leiter des Polizeireviers Plauen, Polizeioberrat Dieter Distler, im Rahmen einer Feierstunde offiziell durch den Leiter der Polizeidirektion Zwickau, Polizeipräsident Johannes Heinisch, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Damit endet, wie die stellvertretende Leiterin des Polizeireviers, Birgit Voigt, in Ihrer Laudatio treffend feststellte, eine für die sächsische Polizei aus heutiger Sicht untypische Karriere: 35 Jahre an einem Standort in Führungsfunktionen! Sowohl der Landrat des Vogtlandkreises als auch der Oberbürgermeister der Stadt Plauen ließen durch ihre Stellvertreter ein Grußwort überbringen.
Vorgestellt wurde auch der neue Leiter des Polizeireviers, Polizeidirektor Werner Reuter, der im Januar 2015 die Amtsgeschäfte in Plauen übernimmt. Er ist bisher Chef des Referates Verwaltung in der Polizeidirektion Zwickau und war zuvor unter anderem Leiter der Inspektion Zentrale Dienste in Zwickau und Dozent an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) in Rothenburg an der Neiße.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

BMW beschädigt

Plauen – (am) Zu erheblichen Beschädigungen an einem BMW kam es im Zeitraum vom 24. Dezember bis Montag. Unbekannte gelangten auf das Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Pausaer Straße und traten gegen den dort ausgestellten BMW. Schaden: rund 5.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Gesundheitliche Probleme verursachten Unfall

Bad Elster – (am) Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro ereignete sich am Montag, gegen 13:20 Uhr. Eine 57-Jährige befuhr mit ihrem BMW die Parkstraße, als sie plötzlich aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über das Auto verlor. Sie streifte den im Gegenverkehr befindlichen Suzuki einer 58-Jährigen und stieß danach gegen einen geparkten Citroen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die 57-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Von der Straße abgekommen

Rodewisch – Lengenfeld – (am) Eine Audi-Fahrerin (23) kam am Montag, kurz nach 14 Uhr auf der winterlichen Fahrbahn der B 94 (Richtung Lengenfeld) in Höhe Neue Hütte von der Straße ab. Sie rutschte in den Seitengraben der Gegenfahrbahn und der Pkw blieb auf der Seite liegen. Die 23-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Polizei sucht Zeugen

Zwickau, OT Niederhohndorf – (am) Die Polizei sucht zum einem Unfall am Montag, 14:30 Uhr auf der Niederhohndorfer Straße, Richtung Altenburger Straße, Zeugen. Ein VW Touran-Fahrer (59) wich in einer Kurve einem entgegenkommenden Fahrzeug aus, geriet dabei in den Seitengraben und stieß gegen einen Holzzaun. Sachschaden: ca. 500 Euro. Beim gesuchten, unfallbeteiligten Pkw soll es sich um einen braunen Mercedes handeln.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugen gesucht

Zwickau, OT Auerbach – (am) Ein roter Nissan Micra stieß in der Nacht zum Dienstag, kurz nach Mitternacht gegen den in Höhe der Ernst-Thälmann-Straße 42 geparkten Fiat Punto. Sachschaden: ca. 3.000 Euro. Der Unfallverursacher verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Unfall mit 16.000 Euro Schaden

Lichtentanne – (am) Unangepasste Geschwindigkeit auf winterlicher Straße führte am Montag, gegen 12:30 Uhr zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Ein VW-Fahrer (52) war auf der S 293 in Richtung Werdau unterwegs und geriet in einer Rechtskurve ins Schleudern. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden VW Tiguan (Fahrer 49) zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Unfallflucht

Limbach – Oberfrohna – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Montag, gegen 18 Uhr in Höhe der Frohnbachstraße 50. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug stieß gegen das Verkehrszeichen an der Verkehrsinsel, wobei dieses umgeknickt wurde. Der Unfallverursacher verließ anschließend den Unfallfort.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!