Unfall PKW-LKW auf der BAB 4 nahe Glauchau mit zwei Verletzten

S 126, Groß Düben, OT Halbendorf – Weißwasser

29.12.2014, 14:30 Uhr

Am Montagnachmittag ereignete sich auf der S 126 zwischen Halbendorf und Weißwasser ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen getötet und drei weitere schwer verletzt wurden.

Ein 25-Jähriger war mit seinem Nissan Almera aus Halbendorf kommend in Richtung Weißwasser unterwegs. In einer lang gestreckten Rechtskurve verlor der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte er seitlich mit einem VW    T 5. Der Fahrer des Nissans und seine 22-jährige Beifahrerin erlagen ihren schweren Verletzungen noch am Unfallort. Im Fond des Almera saßen zwei Männer im Alter von 20 und 26 Jahren. Beide wurden schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch der 47 Jahre alte Fahrer des VW T 5 erlitt schwere Verletzungen und wird stationär versorgt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf rund 16.000 Euro.

Im Einsatz waren zwei Rettungshubschrauber, mehrere Rettungswagen, die Berufsfeuerwehr Weißwasser sowie die Freiwillige Feuerwehr Weißwasser. Auch der Kreisbrandmeister war vor Ort. Zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten wurde die    S 126 voll gesperrt. Die Maßnahmen an der Unfallstelle dauern zur Stunde an, sodass die Straßensperrung voraussichtlich bis 20:00 Uhr aufrecht erhalten bleibt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernimmt der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz. (tz)

 Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!