DE_teaser_x_x_0 (3)

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

 ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 28.12.2014, 10:30 Uhr

 Dauerfrost, tagsüber trocken, nachts und am Montag etwas Schnee.

 Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 29.12.2014, 10:30 Uhr:

 Mitteldeutschland befindet sich heute unter schwachem Hochdruckeinfluss. In der Nacht zum Montag zieht ein kleinräumiges Tiefdruckgebiet von Norden her über die Region hinweg. Die eingeflossene Kaltluft polaren Ursprungs sorgt für Dauerfrost.

 Heute, in der Nacht zum und am Montag herrscht leichter bis mäßiger Dauerfrost, im Bergland in den Nacht- und Morgenstunden örtlich strenger Frost bis -12 Grad. In der Nacht zum Montag setzt verbreitet leichter Schneefall ein. Dieser zieht bis zum Montagnachmittag südwärts aus Mitteldeutschland ab. Neuschneemengen von 1 bis 5 cm, im Bergland bis 10 cm und entsprechende Glätte werden erwartet.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!