Zwickau_Rat+Gewandhaus

Januar

Mit Einführung der sogenannten Brötchentaste ist auf den kommunalen Parkflächen im Stadtzentrum das Parken in den ersten dreißig Minuten kostenlos.

  1. Januar

In der im Vorjahr eröffneten Glück Auf Schwimmhalle wird der 111.111. Besucher begrüßt.

  1. Januar

In der Aula der Schule am Scheffelberg findet die erste von insgesamt acht regelmäßigen Einwohnerversammlungen des Jahres 2014 statt.

 

  1. Januar

Aus Anlass des Gedenktages „80 Jahre Besetzung der Gewerkschaftshäuser“ am 2. Mai 2013 hat der DGB-Bezirk Sachsen eine Wanderausstellung „Sächsische Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter im Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur von 1933-1945“ erstellt. Diese wird bis 17. Januar im Rathausfoyer gezeigt.

 

  1. Januar

Der Neujahrsempfang der Stadt Zwickau steht im Zeichen eines besonderen Ereignisses im Jahresverlauf: „König-Albert-Museum, Städtisches Museum, Kunstsammlungen, Max-Pechstein-Museum – 100 Jahre Museum Zwickau“. Ein Film und eine Foyer-Ausstellung bringen den rund 400 Gästen das Thema nahe.

Die Martin-Römer-Ehrenmedaille erhält der ESV Lokomotive Zwickau e.V. als mitgliederstärkste Gemeinschaft im Kreissportbund Zwickau e.V.

  1. Januar

Durch das Dezernat Finanzen und Ordnung wird die Haushaltssatzung der Stadt Zwickau für das Haushaltsjahr 2014 vorgestellt. Die Ortschaftsräte haben im Verlauf einer gemeinsamen Sitzung die Gelegenheit, sich in diesem Rahmen an der Diskussion zu beteiligen und Fragen zu stellen.

 

  1. bis 19. Januar

Auf der diesjährigen Tourismusmesse „Reise & Freizeit“ in der Stadthalle sind Zwickaus Partnerstädte Volodymyr Volynski aus der Ukraine und Yandu aus China vertreten.

Die Messe zählt 12.800 Besucher.


  1. Januar

Heine-Vertonungen verschiedener Komponisten geben den Auftakt für die beliebte Konzertreihe Schumann Plus des Robert-Schumann-Hauses im neuen Jahr.

„Nachtigallenchor – Dichterliebe x 2“ heißt die erste Veranstaltung mit Tobias Berndt (Bariton) und Alexander Fleischer (Klavier).

 

  1. Januar

Der Förderverein Katharinenkirche hält seine Gründungsversammlung ab.

Elternvertreter der 22 Zwickauer Kindertagesstätten gründen einen Stadtelternrat.

  1. Januar

Am Gedenktag für die Opfer von Nationalsozialismus und Gewaltherrschaft legen 60 Zwickauer Kränze am Mahnmal am Schwanenteich nieder.

 

  1. Januar

Das Kabinett des Freistaates Sachsen fasst den Beschluss, dass die 4. Sächsische Landesausstellung in Zwickau stattfindet. Auch der Standort, der vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst vorgeschlagen wurde, wird vom Kabinett bestätigt: der HORCH-Hochbau.

 

 

Februar

 

  1. Februar

Auf der 12. Bildungsmesse „ZUKUNFT HIER!“ präsentiert sich zwei Tage lang auch die Stadt Zwickau als attraktiver Arbeitgeber.

 

  1. und 2. Februar

Mit 94 Schülern ist das Robert Schumann Konservatorium beim Regionalwettbewerb
„Jugend musiziert“ am stärksten vertreten. 70 von ihnen erhalten von den kritischen
Juroren einen ersten Preis zuerkannt. 43 junge Zwickauer Musiker können sich über die Weiterleitung zum Landeswettbewerb vom 14. bis 16. März und vom 21. bis 23. März 2014 in Zwickau freuen.

  1. Februar

Stilles Gedenken für die Opfer des Bergwerksunglücks im Zwickauer Steinkohlenbergbau an der bergbaulichen Gedenkstätte auf dem Hauptfriedhof.

 

  1. Februar

Leitungswechsel im SOS-Kinderdorf: Heico Michael Engelhardt übernahm bereits am 1. Februar 2014 die Gesamtleitung des „neuen“ SOS-Kinderdorfes Sachsen, denn das SOS-Kinderdorf Sachsen und das SOS-Mütterzentrum in Zwickau bilden seit dem 1. Januar 2014 eine Gesamteinrichtung. Jetzt erfolgt die offizielle Staffelstabübergabe von seinem Vorgänger Jürgen Förster, der seit Juli 1995 Leiter war und jetzt in Altersteilzeit geht.

 

 

März

 

  1. März

Nach einer 32-monatigen Sanierung nehmen Schüler und Lehrer der Schillerschule ihr Schulhaus in Oberplanitz feierlich in Besitz. Gesamtkosten: 2,37 Mio. Euro.

 


  1. März

Die Stadt Zwickau erhält per Post den Bescheid des Landratsamtes zum Haushalt 2014: Mit Schreiben vom 26. Februar bestätigt die zuständige Rechtsaufsichtsbehörde die Satzung, die am 30. Januar vom Stadtrat mit 37 Ja-, bei zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung beschlossen worden war.

 

  1. bis 15. März

Das Frauennetzwerk lädt zur Langen Zwickauer Frauenwoche mit zahlreichen Veranstaltungen ein, unter anderem dem Tag der Archive am 8. März, den das Stadtarchiv zum Thema „Frauen-Männer-Macht“ mit einer Veranstaltung im Bürgersaal gestaltet.

  1. März

Eröffnung der Ausstellung mit dem Titel „100 Jahre Museum an der Lessingstraße. Vom König-Albert-Museum bis zu den Kunstsammlungen“. Die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum in der Lessingstraße 1 blicken auf 100 Jahre spannende Museumsgeschichte zurück und feiern ihr Jubiläum vom 7. März bis zum 4. Mai 2014 mit einem abwechslungsreichen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm.

  1. März

Traditionsveranstaltung: 40. Oldiemasters im Hallenfußball in der Sporthalle Mosel

Mit einem Tag der offenen Tür wird die Kita „Muldepiraten“ in der Tonstraße 1b in Schedewitz eröffnet.

 

  1. bis 9. März

38 junge Leichtathleten aus Zwickau nehmen erfolgreich am Internationalen Städtekampf in Dortmund, dem größten europäischen Indoor-Leichtathletik-Meeting für Schüler teil.

  1. März

Der Hotelanbau an das Restaurant „Alte Münze“ am Hauptmarkt geht in Betrieb.

 

  1. bis 16. März

Das Liegenschafts- und Hochbauamt sowie das Bauplanungsamt der Stadt Zwickau sind auf der Messe BAU Zwickau vertreten. Die Ämter informieren vor allem über nachnutzbare Industrie-, Gewerbe- und Büroflächen sowie zu aktuellen Verkaufsangeboten städtischer Immobilien. Zudem wird über laufende Bauvorhaben informiert.

 

  1. März

Die Gewerkschaft ver.di hat zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen, der zu Einschränkungen im Dienstbetrieb der Stadtverwaltung führt. Besonders betroffen sind die Kindertagesstätten in kommunaler Trägerschaft, die alle geschlossen bleiben.

 

  1. bis 23. März

Zwickau ist Austragungsort des 23. Landeswettbewerbes „Jugend musiziert“.

 

  1. März

Bis zum 18. Mai zeigt das Museum Priesterhäuser Zwickau in der Reihe „Einblicke“ eine weitere Ausstellung in der Lutherdekade zum Thema: „Luthers Welt. Zitate des großen Reformators“.

 

  1. März

Erster Sachsenmarkt 2014 auf dem Hauptmarkt. Das von Frühjahr bis Herbst jeweils am letzten Mittwoch des Monats organisierte Händlerangebot findet bei der Bevölkerung große Resonanz. Der letzte Sachsenmarkt des Jahres findet am 29. Oktober statt.

 


  1. bis 30. März

Zwickau trägt die Tage der Chor- und Orchestermusik mit ca. 900 Teilnehmern aus ganz Deutschland aus. Höhepunkte sind die „Nacht der Musik“ am 29. März in der Innenstadt und die Verleihung der Zelter-Plakette an den Zwickauer Domchor sowie der Pro-Musica-Plakette an das Bandonion Orchester Dresden durch den Bundespräsidenten Joachim Gauck.

 

 

April

 

  1. April

Projektauftakt für den Aufbau einer kommunalen Beratungsstelle „Besser Leben im Alter durch Technik“ in Zwickau. Die Stadt reagiert damit auf den steigenden Altersdurchschnitt der Bevölkerung. Die neue Kompetenzstelle wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit insgesamt 185.000 Euro gefördert und ist zunächst auf zwei Jahre angelegt. Zwickau ist eine von 22 Kommunen, die im Rahmen des Förderschwerpunktes „Mensch-Technik-Interaktion für den demografischen Wandel“ bundesweit unterstützt werden.

 

  1. April

Mit einem Tag der offenen Tür weiht die Arbeiterwohlfahrt die sanierten und umgebauten Räume der Tagespflege in der Salutstraße 6 in Eckersbach ein.

  1. April

Nach den Ausstellungsstationen Hof, Plauen, Bayreuth und Chemnitz wird die Wanderausstellung „Entwicklungen“ bis 25. Mai in der Galerie am Domhof Zwickau präsentiert. Vorgestellt werden aktuelle Arbeiten von zwölf jungen bildenden Künstlern, die in den vergangenen Jahren als Preisträger aus den Wettbewerben der JugendKunstBiennale bzw. JugendKunstTriennale – dem bedeutendsten gemeinsamen Kulturprojekt des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes – hervorgegangen sind. Zwickau ist mit Daniel Jantsch (1. Preis JugendKunstBiennale 2006), Sara Linke (Anerkennungspreis der JugendKunstBiennale 2006) und Tony Franz (1. Preis JugendKunstBiennale 2002) vertreten.

 

  1. April

Die im November 2012 gewaltsam vom Sockel gestoßenen und dabei schwerbeschädigten vier Musen kehren nach aufwendiger Wiederherstellung in den Park „Neue Welt“
zurück. Die beschädigten Teile wurden detailgetreu nachgebildet und in antikem Weiß gestrichen.

 

  1. bis 11. April

Die Stadt Zwickau präsentiert sich auf der Hannover Messe. Integriert ist die Ausstellungsfläche in den Gemeinschaftsstand „Zuliefermarkt Sachsen“ der Industrie- und Handelskammer Chemnitz. Neu ist in diesem Jahr die Gestaltung des gemeinsamen Auftritts der Stadt und des Landkreises Zwickau.

  1. bis 25. April

Fotoausstellung im Foyer des Zwickauer Rathauses: Seit 41 Jahren gehört der Stadtteil Neuplanitz zum Zwickauer Stadtbild. Errichtet wurde der Wohnungsbaustandort zwischen 1971 und 1981 in Großplattenbauweise und ist heute Zuhause von rund 8.500 Zwickauern. Anlässlich des 40. Stadtteiljubiläums im vergangenen Jahr hatten die beiden Großvermieter GGZ und WEWOBAU eine Fotoausstellung zur Entwicklung von Neuplanitz erstellt. Dabei wurden auch zahlreiche Fotoerinnerungen von Einwohnern mit eingebunden.

 


  1. April

Auf dem Hauptmarkt findet der erste Frischemarkt des Jahres statt. Bis September bietet ihn die Kultour Z. einmal monatlich an.

 

Mit dem Festkolloquium wird das neue Nanotechnik-Labor der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) offiziell eröffnet.

Übergabe des Qualitätssiegels in Gold an die ASB Betreutes Wohnen gGmbH, Wohnanlage Brunnenstraße 31a, durch die Zwickauer Seniorenvertretung.

 

  1. April

Technik zum Anfassen, Forschung zum Erleben, Experimente zum Mitmachen – von 18 bis 1 Uhr kommen in Zwickau Technikfans jedes Alters auf ihre Kosten. Das August Horch Museum und die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) veranstalten zum dritten Mal die „Lange Nacht der Technik“. Erstmals präsentiert die Hochschule ihre Angebote auf dem Innenstadtcampus.

 

  1. April

Eröffnung der Dauerausstellung des Max-Pechstein-Museums in den Kunstsammlungen unter dem Motto „Wände her für Max Pechstein!“

Das Begleitprogramm bietet Führungen, Vorträge, Film und Mitmachabend sowie Begegnungen mit den Enkeln des Expressionisten, Julia und Alexander Pechstein. Letzterer übergibt 82 Briefe und 18 Postkarten aus dem Nachlass von Frank Pechstein an die Stadt Zwickau. Diese hatte Max Pechstein an seinen Sohn Frank geschrieben.

  1. April

Die zweite Auflage des 2. GGZ Hochhaus-Treppenlauf erfährt bundesweite Aufmerksamkeit. Bei Erklimmen der 166 Stufen im Marienthaler GGZ-Hochhaus können auch Punkte für die Serie „Towerrunning Germany“ gesammelt werden. Die deutsche Meisterschaftsserie umfasst 15 Treppenläufe, bei denen analog zum World Cup-Ranking über die Saison hinweg die besten Allrounder Deutschlands auf der Treppe ermittelt werden.

  1. April

Medienrunde mit Oberbürgermeisterin zum „Monopoly Cityedition Zwickau“.

 

  1. April

Ein herrenloser Koffer vor dem Gebäude der Commerzbank am Dr.-Friedrichs-Ring löst einen Großeinsatz der Polizei aus. Der Verdacht auf einen Sprengstoffanschlag bestätigt sich nicht.

 

  1. April

Veranstalter SV Vorwärts lädt Freizeit- und Hobbyläufer der Region zur 23. Auflage der fünf Läufe umfassenden Stundenlaufserie des Jahres 2014 ein.

  1. April

Festgottesdienst im Dom St. Marien: 20 Jahre TelefonSeelsorge Westsachsen.

 

  1. April

Mit einer Festveranstaltung feiern die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum ihren 100. Geburtstag mit Festreden, Grußworten und Musik.

  1. April

Der Stadtrat fasst den Grundsatzbeschluss zum Umbau und zur Sanierung des Theaterkomplexes. Im 1. Bauabschnitt erfolgt die Sanierung des Gewandhauses bis Anfang 2018 in Höhe von ca. 9,6 Mio. Euro, vorbehaltlich Bereitstellung der Fördermittel.


  1. April

In feierlichem Rahmen erhält die Kindertagesstätte Crossen, Freiheitsstraße 7 den Namen „Crossener Muldenstrolche“.

Unwetterartige Niederschläge über weiten Teilen Zwickaus führen zu Überschwemmungen besonders im Bereich der Reichenbacher Straße, des Olzmanntunnels und in Marienthal.

  1. bis 27. April

38 Nachwuchspianisten beteiligen sich am Kleinen Schumannwettbewerb.

 

  1. April

Planspiel Kommunalpolitik mit Azubis im Zwickauer Rathaus, bei der eine von der Zwickauer Oberbürgermeisterin geleitete „Stadtratssitzung“ stattfindet. Als Methode der politischen Bildung bringt das von der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltete Planspiel jungen Menschen die Politik nahe, welche direkt vor ihrer Haustür stattfindet. Die Azubis lernen den Aufbau der kommunalen Ebene allgemein und vor Ort kennen und beschäftigen sich mit den Aufgaben einer Stadt.

 

Israelischer Shoa-Gedenktag am Davidstern, veranstaltet von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. Zwickau unterstützt vom Kulturamt.

  1. April bis 9. Mai
  2. Tage der Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region unter dem Motto: „Farbe bekennen!“ Die Eröffnungsveranstaltung findet in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums statt.

 

 

Mai

 

  1. Mai

Kundgebung und Familienfest auf dem Hauptmarkt. Hauptredner: Bernd Riexinger, Bundesvorsitzender der Linkspartei.

 

  1. Mai

Das Wappenstück der Postmeilensäule am Obertor wird wieder aufgesetzt. Bereits Ende 2013 begannen die aufwendigen Sanierungsvorbereitungen auf Grundlage der Richtlinien der Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e. V.

 

  1. bis 4. Mai

Eine 25-köpfige Zwickauer Delegation reist aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zum Gegenbesuch nach Dortmund. Neben Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß sind u. a. Altoberbürgermeister Heiner Fischer und Rainer Eichhorn sowie Vertreter des Stadtrates und der Stadtverwaltung mit dabei. Höhepunkt des Besuches ist eine Feierstunde mit dem früheren Bundesminister Franz Müntefering als Festredner zum Thema: „Deutsch-deutsche Partnerschaften als Gestalter der deutschen Einheit“. Im Rahmen der Festveranstaltung verleiht Dr. Pia Findeiß die Martin-Römer-Ehrenmedaille an Manfred Kossack und Adolf Miksch. Die Auszeichnung für die beiden Dortmunder Persönlichkeiten hatte der Stadtrat in seiner Sitzung am 24. April beschlossen.

  1. Mai

Kameraden der Berufsfeuerwehr üben gemeinsam mit Mitarbeitern der Zwickauer Energieversorgung den Ernstfall im Heizkraftwerk Planitz zur Problematik erhöhter Schadstoffkonzentrationen in unterirdischen Anlagen, welche die Zwickauer Energieversorgung für die Weiterleitung u.a. der Fernwärme betreibt.

Insgesamt 140 Vorschulkinder kämpfen beim 2. ABC-Sportfest der Kommunalen Kindertageseinrichtungen im Sportforum Eckersbach für ihr Kita-Team um den Wanderpokal.

Podiumsdiskussion im Zwickauer Puppentheater mit Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß zum Thema: „Aktueller Stand der Aufarbeitung der NSU-Verbrechen“. Veranstalter sind die Grass Lifter in Kooperation mit Bündnis 90/Die Grünen. Vor der Diskussion wird der Streifen „Der NSU Prozess – die Protokolle als Film“ gezeigt.

  1. Mai

Der Fachbereich Ver- und Entsorgung der Gewerkschaft ver.di aus Dortmund informiert sich über die Arbeit der Stadtverwaltung der Partnerstadt Zwickau. Insbesondere geht es um den Umgang mit Rechtsradikalismus.

  1. Mai

Beim „Rollout“ im Haus der Sparkasse in Zwickau wird der Rennwagen für die neue Formula-Student-Saison erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist das insgesamt neunte Fahrzeug und der fünfte Elektrorennwagen, den die Studenten der Westsächsischen Hochschule Zwickau konstruiert haben.

 

  1. bis 11. Mai

Auf der Zwickauer Plasterodelbahn im Westsachsenstadion findet der 34. Internationaler FIL-Sommercup mit ca. 120 Sportlern zahlreicher Nationen statt. In diesem Jahr feiern die Rodelsportler zudem das 60-jährige Jubiläum der Abteilung Rodeln und 35 Jahre Rodelbahn Zwickau.

 

  1. und 10. Mai

In Zwickau und Umgebung erleben Rennsportfans die AvD-Sachsen-Rallye.

  1. Mai
  2. Auflage des Redewettbewerbs: „Zwickaus next Topspeaker“. Bei dieser Veranstaltung der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Stadt Zwickau präsentieren 11 Schüler erstmalig ihre eigenen Reden vor öffentlichem Publikum. Sie greifen darin die Ereignisse der Reformationszeit auf, verbinden diese mit einem politisch und gesellschaftlich aktuellen Thema.

 

  1. Mai
  2. Radlersonntag – 20 Kilometer durch Mülsen.

 

Die Schwanenklassik der Westsächsischen Hochschule Zwickau startet auf dem Platz der Völkerfreundschaft in Zwickau.

 

  1. Mai

Die Sanierung des über 500 Jahre alten Kornhauses in Zwickau ist abgeschlossen und das Gebäude wird symbolisch an den Leiter der Stadtbibliothek, Frank Körner, als künftigem Nutzer übergeben.

  1. Mai

Eröffnung des Classic Centrum Zwickau an der Breithauptstraße als Verkaufsschau restaurierter Oldtimer und Veranstaltungsort.

  1. bis 18. Mai

Rings um Schloss Osterstein und die Katharinenkirche findet das Festival der Reformation statt. Zum Festgottesdienst im Dom St. Marien predigt Margot Käßmann, Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017 im Auftrag des Rates der EKD.

Die Katharinenkirche erhält im Rahmen des Festivals am 16. Mai das Europäische Kulturerbe-Siegel als Stätte der Reformation.

 


  1. Mai

Im August Horch Museum wird die letzte Sonderausstellung vor dem Umbau des Museums eröffnet: „Kinderträume – Tretautos aus über 100 Jahren“.

 

  1. Mai

Die Stadt Zwickau kann die rechtzeitige Sanierung des Horch-Hochbaus für die Landesausstellung 2018 nicht mehr garantieren. Über diesen Umstand informiert Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß Staatsministerin Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer. In einer Sondersitzung des Ältestenrates werden die Vorsitzenden der Stadtratsfraktionen in Kenntnis gesetzt. Die Ursachen für die Probleme liegen im Vergaberecht: Die Stadtverwaltung war ursprünglich von einem geteilten Vergabeverfahren ausgegangen.

  1. Mai

125 metaWerk: 1889 gründete die Unternehmerfamilie Schön die Kammgarnspinnerei Zwickau und prägte damit den Beginn der industriellen Nutzung dieses Geländes an der Pölbitzer Straße, das 2014 seit 125 Jahren besteht.

Anfang der 1990er Jahre schien das Aus für diesen traditionellen Standort bereits besiegelt. Dank unternehmerischer Initiative erfuhr er ab der Jahrtausendwende eine Renaissance u. a. als Zulieferpark für das nahe VW-Werk in Zwickau-Mosel, mit der Ansiedlung namhafter Teilelieferanten und Logistiker für die Automobilindustrie.

Die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum zeigen unter dem Titel „Das Auge des Arbeiters“ Arbeiterfotografie und Kunst um 1930.

 

  1. bis 25. Mai

In Zwickau wird das CJD-Sportfestivals veranstaltet, u.a. mit einem Fun-Festival auf dem Hauptmarkt und am Schwanenteich sowie einem Gottesdienst im 04 Bad. Das Sportfestival sollte bereits 2013 stattfinden, wurde jedoch wegen des damaligen Juni-Hochwassers abgesagt.

  1. Mai
  2. Hallenfußballturnier der Stadtwerke Zwickau Holding GmbH in der Großturnhalle Zwickau-Neuplanitz und 17. Sparkassencup des deutschlandoffenen Radrennens der Sparkasse Zwickau im Eckersbacher Lunikweg.

 

  1. Mai

Kommunalwahlen und Wahl zum Europäischen Parlament.

 

Zwickauer Sparkassen-Stadtlauf, veranstaltet vom SV Vorwärts Zwickau in Zusammenarbeit mit der Stadt und der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Der 6. Lauf wird zur Rekordveranstaltung: Erstmals kann die Marke von 1000 Teilnehmern geknackt werden.

Eröffnung von zwei Sonderausstellungen: „750 Jahre Priesterhaus Nr. 7“ und „175-jähriges Gründungsjubiläum der Dachdecker-Innung Zwickau“.

Die Ursprünge des bauhistorisch wertvollen Ensembles der Priesterhäuser liegen im 13. Jahrhundert. Der jüngste Deckenbalken im Erdgeschoss des Priesterhauses Domhof Nr. 7 lässt sich auf das Jahr 1264 datieren.

 

  1. Mai

Die Galerie am Domhof wird für längere Zeit wegen Baumaßnahmen geschlossen.

Die Teilsanierung ist ein wichtiger Schritt, um den vorbeugenden Brandschutz und damit die Sicherheit zu verbessern.

  1. Mai

Personalamtsleiterin Roswitha Hußner nimmt in Dresden für das besonders innovative betriebliche Eingliederungsmanagement der Stadtverwaltung Zwickau ein Preisgeld des Integrationsamtes beim Kommunalen Sozialverband Sachsen über 5.000 Euro entgegen.

 

Juni

 

  1. Juni

Mit Kinderfesten und Stadtteil-Veranstaltungen begehen die Zwickauer Kinder den Internationalen Kindertag, u.a. erkunden sie per Stadtrallye und Stadtführung die Altstadt.

  1. Juni

Die multimediale Präsentation „Klimapavillon Sachsen“ des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft macht im Rathaus Station. Die Wanderausstellung beschäftigt sich mit dem Thema „Klima im Wandel“.

Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß verleiht den Helfern, die beim Juni-Hochwasser 2013 aktiv waren, den Sächsischen Fluthelferorden.

  1. Juni

Selbsthilfetag unter dem Motto „Lebensqualität im Alter – auch bei Demenz“. Im Rathaus stehen Experten stehen Rede und Antwort.

Im ASB Seniorenpflegeheim „Willy Stabenau“ in der Robert-Blum-Straße 34 wird die „Zwickauer Pflegeoase“ eröffnet. Gemeinsam mit dem Kuratorium Deutsche Altenhilfe hat der ASB ein neues Wohnkonzept für schwerstpflegebedürftige Menschen mit vollständiger Immobilität und schwerer Demenz entwickelt und am bestehenden ASB Seniorenpflegeheim angegliedert. Die neue Wohnform wurde in der Bundesrepublik erstmalig und dank des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz in Sachsen umgesetzt.

 

  1. Juni

Die Sächsisch-Bayerischen Wirtschaftstage, organisiert von der CDU-nahen Vereinigung Wirtschaftsrat Deutschland, finden erstmals in Zwickau statt. Thema: „Urbane Mobilität“.

 

  1. bis 22. Juni

„Ganz romantisch“ – Schumann-Fest in Zwickau. Mit rund 20 Veranstaltungen – darunter Konzerte und Lesungen, Lichterfest oder ein Kindernachmittag – lädt Zwickau dazu ein, das Romantische im Schaffen Robert Schumanns und seiner Zeitgenossen zu entdecken.

 

  1. Juni

Ganz romantisch wird es am Abend rund um den Schwanenteich. Ab 18.30 Uhr verzaubert das Lichterfest im Rahmen des Schumann-Fests die Gäste.

Seine historischen Wurzeln reichen bis ins Jahr 1860 zurück. Damals wurde während des 2. Schumann-Fests, das zu Ehren des 50. Geburtstages des großen romantischen Komponisten stattfand, etwas Ähnliches veranstaltet. 154 Jahre später erhellen bei Einbruch der Dunkelheit viele Lichter den Teich, die Parkanlage sowie die Flöße und Boote.

Unter den musizierenden Ensembles ist auch der Männerchor Liederkranz Zwickau 1843 e.V., der bereits beim ersten Zwickauer Schumann-Fest im Jahre 1847 beteiligt war.

 

  1. Juni

Übergabe der Bestellungsurkunde an den neuen Ombudsmann Dr. Axel Goller durch die Oberbürgermeisterin.

 

  1. Juni

Der Sächsische Landtag stimmt dem Staatsvertrag zwischen Sachsen und Thüringen zum Bau einer gemeinsamen Justizvollzugsanstalt in Zwickau-Marienthal zu.

Der Thüringer Landtag gibt seine Zustimmung am 26. Juni.

Der dritte Stadtspaziergang mit der Zwickauer Oberbürgermeisterin führt vom Hauptmarkt über den Schwanenteichpark in die Bahnhofsvorstadt.

Stadtspaziergänge als Form aktiver Bürgerbeteiligung wurden erstmals 2013 begleitend zur Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) angeboten.

Zwischen 60 und 100 Personen nahmen an den Veranstaltungen teil.

  1. Juni
  2. Parkfest der Sächsischen Krebsgesellschaft im Schlobigpark.

Festveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Rottmannsdorf anlässlich des 90-jährigen Jubiläums (Festtage vom 20. bis 22. Juni)

  1. Juni

Neueinweihung des Brunnens der Freundschaft am Schumannplatz nach umfangreichen Sanierungsarbeiten seit dem 1. April.

Museumsnacht in Zwickau. Mit dabei sind die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum, die Priesterhäuser, das Robert-Schumann-Haus, die Ratsschulbibliothek, das August Horch Museum sowie das Theater Plauen-Zwickau.

 

  1. Juni

Nach viermonatiger Bauzeit wird die Robert-Blum-Straße für den Verkehr freigegeben.

 

  1. Juni

Unter dem Motto „Kannst du mich verstehen?“ widmen sich beim bundesweiten „Tag der kleinen Forscher“ 2014 rund 1,3 Millionen Kita- und Grundschulkinder in ganz Deutschland, davon ca. 2000 Mädchen und Jungen in Zwickau, dem spannenden Thema „Kommunikation“. In Zwickau beteiligen sich 14 kommunale Kitas an der Aktion.

  1. Juni

Über 30 Projekte sind am letzten Juniwochenende zum bundesweiten „Tag der Architektur“ unter dem Motto: „Architektur bewegt“ in Sachsen zu besichtigen, darunter auch die Zwickauer Glück Auf Schwimmhalle.

In der Hölderlinstraße gibt es Präsentationen und Inszenierungen von Architekten, die Mitglied des Kunstvereins „Freunde Aktueller Kunst“ e.V. sind. Außerdem präsentiert die Workshop-Gruppe „Zwickau 50“ erste stadtplanerische Ideen und Entwürfe. Die Ausstellung dauert bis zum 12. September.

  1. Zwickauer Wasserspiele auf dem MuldeParadies.

 

  1. Juni

Ausstellungsstart für „Planitz. Geschichte der Gemeinde“ in den Priesterhäusern.

 

 

Juli

 

  1. Juli

Der berühmte US-amerikanische Folk- und Rockmusiker Bob Dylan gibt ein Konzert in der Stadthalle Zwickau.

  1. Juli

Jubelstürme beim Public Viewing in der Zwickauer Stadthalle: 1:0 gegen Frankreich durch den Torschützen Mats Hummels. Knapp 3.000 Besucher feiern, denn Deutschland steht im Halbfinale. Auch das Spiel der deutschen Nationalelf am 8. Juli werden hier wieder tausende Zwickauer erleben.


  1. Juli
  2. Kinder- und Familien-Sommerfest mit Mitgliedsvereinen des Jugendrings bei Globus in Zwickau.
  1. Kunst- und Kulturmeile und 1. Straßenmusikfestival des Vereins Kontraste e. V. in der Hauptstraße unter dem Motto „Wir fallen aus dem Rahmen“.

 

  1. Juli

Zum Tag des Bergmanns und Energiearbeiters wird im Beisein zahlreicher Zwickauer auf dem MuldeParadies nahe der Paradiesbrücke eine bergmännische Erinnerungsfläche für eine dauerhafte Bergbauehrung der Stadt Zwickau übergeben. Unter dem Titel „Erinnerung – es ist Feierabend – Schicht im Schacht“ gestaltete der Zwickauer Künstler Jo Harbort ein aussagekräftiges Kunstwerk. Es besteht aus einer Holzparkbank – auf der ein mannshoher Bronzeguss eines Bergmannes sitzt – und einem Ensemble aus fünf Reliefs mit Erläuterungen zum Bergbau. Der Aufbau hatte bereits am 2. Juni begonnen.

  1. Juli

Die Bundespolizei ehrt im Rathaus gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin eine Frau und einen Mann für ihr couragiertes Handeln.

 

Die Stadtverwaltung hat die Überprüfung der Ergebnisse der Stadtratswahl abgeschlossen. 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten seit 30. Juni in acht Teams, alle in den 71 Wahlbezirken abgegebenen Stimmzettel erneut ausgewertet. Der Unterschied zwischen dem vorläufigen Ergebnis in der Wahlnacht und dem endgültigen Ergebnis ist primär auf Fehler beim Führen und Auswerten der Zähllisten zurückzuführen. Das Prüfergebnis wird bis zum 9. Juli dem Landratsamt Zwickau übergeben.

  1. Juli

Die Kita „Am Eschenweg“ feiert mit dem traditionellen Sommerfest zugleich den Abschluss der Baumaßnahmen, die von 2005 bis 2013 bei laufendem Betrieb erfolgten. Träger der Einrichtung ist das DRK. Die Stadt investierte insgesamt gut 720.000 Euro in die Kindertagesstätte.

 

Nach nur fünfmonatiger Bauzeit wird die energetische Sanierung der historischen Altstadtleuchten im Stadtzentrum abgeschlossen. Alle 296 Leuchten wurden mit LED-Modulen ausgerüstet bzw. komplett erneuert.

 

Restcent-Aktion der Mitarbeiter der VW Sachsen GmbH in Mosel, sprich insgesamt 2.500 Euro, für gute Zwecke: Neben drei anderen sozialen Projekten erhält die kommunale I-Kita „Krümelkiste“ in Pölbitz einen Spendenzuschlag in Höhe von 800 Euro.

 

  1. Juli

20 Jahre freiwillige Jugendfeuerwehr Zwickau-Mitte. Das wird mit einem Tag der offenen Tür auf dem Parkplatz am Johannisbad gefeiert.

 

  1. Auflage „Classics unter Sternen“ auf dem Hauptmarkt.

 

  1. 1 Juli

VW-Boxenstop-Treffen des Vereins Deepflyers auf dem Südparkplatz des VW-Werkes Mosel mit 800 ausgestellten Fahrzeugen und 3.500 Besuchern.

Die Kreistagswahl wird in vier Zwickauer Wahlbezirken wiederholt. Der Grund war, dass bei der regelmäßigen Kreistagswahl am 25. Mai 2014 Stimmzettel aus einem anderen Wahlkreis verwendet wurden.

  1. Juli

Verkehrsfreigabe der Stenner Straße nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten.

  1. Juli

Die Oberbürgermeisterin verabschiedet in der Jakobskapelle diejenigen Stadträtinnen und Stadträte, die – auf eigenen Wunsch oder infolge des Wahlergebnisses – nicht mehr im Rat mitarbeiten werden. Zugleich nutzt sie die Gelegenheit, um den Stadträten für ihr kommunalpolitisches Engagement und ihr damit verbundenes bürgerschaftliches Wirken zu danken.

150 Bürger protestieren gegen eine von 20 Teilnehmern besuchte Wahlkampfveranstaltung der NPD auf dem Hauptmarkt.

  1. Juli

Die Stadt startet in ausgewählten Bereichen einen Probelauf mit Tütenspendern für Hundekotbeutel. Der Kauf der Tütenspender und der erforderlichen Beutel kostete rund 2.800 Euro.

Das Robert Schumann Konservatorium feiert Schuljahresabschluss mit einem Hoffest.

 

  1. Juli
  2. August Horch Klassik – „rollendes Museum“ auf Tour unter dem Motto: „80 Jahre Silberpfeile“. Bei tropischen Temperaturen gehen 361 Teilnehmer in 180 Fahrzeugen, davon 72 aus der Vorkriegszeit, an den Start.

Sechs Etappen führten durch malerische Landschaften des Erzgebirges. Fahrzeugliebhabern aus ganz Deutschland gehen die Augen über angesichts hochglänzender Zeugen aus sechseinhalb Jahrzehnten Automobilgeschichte.

  1. Juli

Zum neunten Mal startet das Sommerferienprojekt „Mini Zwickau – eine Spielstadt für Kinder“ auf dem Gelände rund um die Humboldtschule. In der realitätsnahen kleinen Stadt ahmen Kinder von 7 bis 14 Jahren das Arbeitsleben der Erwachsenen spielerisch nach.

Am 1. August beenden ein Neptunfest und die Schlüsselrückgabe an den „großen Bürgermeister“ Bernd Meyer das Projekt.

 

  1. Juli

Die Zwickauer ereilt die bestürzende Nachricht Tod ihres Baubürgermeisters Rainer Dietrich, der beim Aufstieg zur Zwickauer Hütte in den Ötztaler Alpen in Südtirol auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Über 100 Zwickauer um Oberbürgermeisterin Pia Findeiß wollten nach einem Aufstieg von Pfelders am Gipfel das 115-jährige Bestehen der Zwickauer Hütte (2.989 m) feiern.

Die Jubiläumsfeier wandelte sich tragischerweise in einen Gedenkgottesdienst für Rainer Dietrich (geboren am 10. Mai 1952 in Chemnitz), der seit dem 1. Oktober 2008 das Amt als Bürgermeister mit dem Geschäftskreis Bauen innehatte.

  1. Juli

Eine Meldung kündigt eine sinnvolle Erleichterung für den Besuch der anwaltlichen Beratungsstelle im Rathaus an: Fortan können Bürger, die Übersetzungsleistungen benötigen, einen Dolmetscher hinzuziehen. Ermöglicht wird das durch das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Europa und die Rechtsanwaltskammer Sachsen. Auf Voranmeldung gilt das auch für Gebärdendolmetscher.

Die Mini-Zwickau-Kinder stellen sich der Wette, die Bürgermeister Bernd Meyer am Tag der Eröffnung der Spielstadt aufgestellt hat. Seine Wette lautete: Wetten, dass ihr Mädchen und Jungen es nicht schafft, 1.000 Bücher aus der Kinderbibliothek ins Kornhaus zu schaffen, damit sie dort einsortiert werden können?! Gewinnen die Kinder, wartet auf alle ein Eis. Der Eiswagen am MuldeParadies hatte nach der Aktion Hochbetrieb, denn natürlich haben die Kinder gewonnen.

 

 

August

 

  1. August

Auf dem Hauptfriedhof findet unter großer Anteilnahme vieler Zwickauer eine Trauerfeier für den am 25. Juli 2014 in den italienischen Alpen verstorbenen Baubürgermeister Rainer Dietrich statt.

 

  1. bis 16. August

Segelflug Qualifikationsmeisterschaft der Junioren in Zwickau. 80 Segelflugpilotinnen und -piloten kämpfen um den Titel Deutscher Juniorenmeister und um die Qualifikation zur Segelflugweltmeisterschaft 2015.

  1. August

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung das Ergebnis der Stadtratswahlen am 25. Mai festgestellt. Demnach ergeben sich keine Änderungen in der Sitzverteilung gegenüber dem bereits im Juni vom gleichen Gremium bestätigten Resultat. Die CDU erhält 17, DIE LINKE elf und die SPD sieben Sitze. Die FDP ist mit zwei, die Freien Wähler mit einem, die GRÜNEN mit zwei, die AfD mit vier und die BfZ ebenfalls mit vier Mandatsträgern im Stadtrat vertreten. Der Gemeindewahlausschuss hatte bereits am 10. Juni getagt. Aufgrund von Abweichungen gegenüber dem vorläufigen Resultat vom Wahlabend und aufgrund eines Einspruches hatte das Landratsamt als Rechtsaufsichtsbehörde das festgestellte Ergebnis aufgehoben und um eine Überprüfung gebeten. Diese hat letztlich zu keinen gravierenden Änderungen geführt. Sowohl bei der Sitzverteilung als auch bei den Gewählten ergeben sich keine Änderungen. Lediglich die Reihenfolge von mehreren Ersatzpersonen hat sich verändert.

Das Ergebnis: Wahlberechtigte: 77.769; Wähler: 32.012; ungültige Stimmzettel: 903; gültige Stimmzettel: 31.109; insgesamt abgegebene gültige Stimmen: 90.270.

  1. August

Richtfest anlässlich des Neubaus der Einfeldsporthalle am Standort Oberhohndorf in der Helmholzstraße. Mit diesem Termin ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Fertigstellung im Dezember 2014 geschaffen.

  1. August

Das August Horch Museum erhält als Teil der Route „Industriekultur“ die gleichnamige Plakette.

  1. August

Im VW-Werk Mosel rollt der zweimillionste Golf Variant vom Band.

 

  1. August

Offizielle Unterzeichnung der Verwaltungsvereinbarungen zur gemeinsamen Justizvollzugsanstalt in Zwickau durch den sächsischen Justizminister Dr. Martens und den thüringischen Justizminister Dr. Poppenhäger im Schwurgerichtssaal des Landgerichtes Zwickau. Die Verwaltungsvereinbarungen bilden die Grundlage für den Bau und den Betrieb der neu zu errichtenden Justizvollzugsanstalt, in der männliche Gefangene aus den Regionen Südwestsachsen und Ostthüringen untergebracht werden sollen.

 

  1. bis 17. August
  2. Zwickauer Stadtfest: Den fulminanten Einstieg am Donnerstag liefert zur Newcomer Night – neben Siegerbands des Alter Gasometer Bandwettbewerbs – die Synfonic Metal Band XANDRIA. Rund 140.000 Menschen erleben das Sommer-Event: Das sind zwar etwas weniger als im Vorjahr (160.000), doch die Regenstunden fordern ihren Tribut. Allerdings trifft das nicht auf die Highlights zu: Rea Garvey und Frida Gold, Spirit of Smokie sowie Schlagerstars wie Linda Hesse und Anna-Maria Zimmermann u.v.a. sorgten für knallvolle Bühnenareale.

Auch die Besucherzahlen im MuldeParadies erfahren eine deutliche Steigerung im Vergleich zur Premiere im Vorjahr, da es hier die richtige Mischung von Entspannung und Action und wenig Kaufreize, dafür aber viele Angebote für Aktivitäten in Familie gibt. Großen Anklang findet der Themenwechsel des Jugendcafés „City Point“, weg von Märchen hin zum aktuellen, kindgerecht und spannend aufgemachten Thema „Wir reisen um die Welt“.

  1. August

Beim Besuch von Sachsens Wissenschaftsministerin Sabine Schorlemmer an der Westsächsischen Hochschule wird bekanntgegeben, dass ab 2015 an der Hochschule ein Fraunhofer Anwendungszentrum für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien eingerichtet wird.

 

  1. August

Der Hochwasserschutz am Moritzbach in Pölbitz ist das Thema einer Einwohnerversammlung, zu der die Landestalsperrenverwaltung und die Stadtverwaltung in den Salon des Konzert- und Ballhauses „Neue Welt“ einladen. Das Infoangebot richtet sich insbesondere an die Anwohner von Brückenplatz und -straße sowie Angerstraße.

 

  1. bis 23. August

Zur 12. Sachsen Classic Rallye starten die 180 Old- und Youngtimer bis zum Baujahr 1989 auf dem Zwickauer Hauptmarkt. Sie fahren 638 Kilometer durch Sachsen und erstmals auch durch Tschechien, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Zieleinlauf ist Donnerstag und Freitag wieder auf dem Hauptmarkt in Zwickau, am Samstag auf dem Augustusplatz in Leipzig.

  1. August

„Mein lieber Alex … Dein Alter Max“ – Max Pechstein und Alexander Gerbig. Eine Künstlerfreundschaft in Briefen und Bildern“ ist der Titel einer Sonderausstellung in den Zwickauer Kunstsammlungen, welche bis 2. November 2014 gezeigt wird.

 

Das Landratsamt Zwickau hat die Gültigkeit der Stadtratswahl am 25. Mai bestätigt.
Damit ist der Weg frei für die konstituierende Stadtratssitzung am 18. September. Die Rechtsaufsichtsbehörde bestätigte zugleich das Ergebnis der Ortschaftsratswahlen.

 

  1. und 24. August

Es ist ein Höhepunkt des Flugsports in der Region Westsachsen: Das 17. Große Zwickauer Flugplatzfest mit internationaler Beteiligung zieht 6000 Besucher in seinen Bann.

Veranstalter ist der AERO-CLUB Zwickau e. V.

  1. Zwickauer Trabant- und IFA-Treffen in Eckersbach.

 

  1. August 2014

Feierliche Einweihung und Namensgebung der Kindertagesstätte am ehemaligen „Grünen Hof“ in der Saarstraße 8b. Mit dabei ist Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß.

Bürgermeister Bernd Meyer ist Gast beim Sommerfest unter dem Motto „Sommer, Sonne, Spaß und Hippiezeit“ im Gert-Fröbe-Haus in der Emil-Rosenow-Straße 19.

  1. August

Bei der Landtagswahl erringt die CDU alle Direktmandate im Landkreis Zwickau.

 

 


September

 

  1. September

Die Zwickauer Energieversorgung weiht ihr Heizkraftwerk Süd an der Reinsdorfer Straße, das Fernwärme aus Holzhackschnitzeln produziert, offiziell ein.

  1. bis 6. September

Reise in die chinesische Partnerstadt Yandu. Zur Zwickauer Delegation gehörten der Bundestagsabgeordnete Carsten Körber, Vertreter der Industrie- und Handelskammer und Zwickauer Unternehmer sowie zwei Vertreter der Stadtverwaltung.

  1. September

Mit einer Feierstunde im Bürgersaal des Rathauses begeht die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau ihr 20-jähriges Bestehen.

  1. September

EigenArt – 21. Straßenfest der Behindertenhilfe.

  1. September

Zweiter Zwickauer Triathlon mit 280 Teilnehmern.

Konzert im Rahmen der monatlichen „Schumann Plus“-Reihe: Mit Jozef De Beenhouwer konzertiert nicht nur ein international anerkannter Pianist im Robert-Schumann-Haus, sondern auch ein ausgewiesener Schumann-Fachmann. Dem Zwickauer Publikum dürfte er vor allem als Juror des Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs für Klavier und Gesang bekannt sein. Auf dem Programm seines Klavierrecitals stehen Robert Schumanns Drei Fantasiestücke op. 111 und seine Kreisleriana op. 16 sowie Franz Schuberts B-Dur-Sonate D 960.

„Schumann und Shakespeare“ lautet das Thema der neuen Sonderausstellung im Robert-Schumann-Haus, die bis zum Jahresende zu sehen ist. Diese findet nicht nur wegen des Shakespeare-Jahres aus Anlass des 450. Geburtstages des Dramatikers und Lyrikers statt. Grund ist auch die vielfältige Beschäftigung des in Zwickau geborenen Komponisten mit dem englischen Dichter.

  1. September

Auf Einladung des Bürgermeisters für Finanzen und Ordnung, Bernd Meyer, findet eine Beratung zum Standort der geplanten Großsporthalle für den Leistungssport statt. Bei der Zusammenkunft stellte die Stadtverwaltung die Idee vor, mittelfristig ein „Hallensportzentrum Planitz“ zu schaffen. Diese Idee findet die Zustimmung aller Anwesenden.

  1. September

Die Stadtverwaltung lädt zu einer Einwohnerversammlung ein, die im Seniorenpflegeheim „Haus Planitz“ stattfindet. Anlass ist der Einzug von Flüchtlingen in diesem Stadtteil sowie die Fragen und Sorgen, die unter anderem bei einer Versammlung am Sonntagnachmittag geäußert wurden.

  1. September

Dauerregen und eine schwere Entscheidung, die auch Tränen bei den Kleinsten zur Folge hat: Das mit vielen Partnern liebevoll vorbereitete 6. Familien- und Kinderfest Zwikkifaxx rund um den Schwanenteich müssen die Organisatoren nach einer Ortsbegehung in den frühen Morgenstunden schweren Herzens absagen.

 

Tag der offenen Tür bei der freiwilligen Feuerwehr Oberhohndorf aus Anlass ihres 140-jährigen Bestehens.


  1. und 14. September

Historisches Markttreiben wie zu Schumanns Zeiten mit Straßenkünstlern und vielen Attraktionen. Seit 2010 – dem Jubiläumsjahr zu Robert Schumanns 200. Geburtstag – ist die Veranstaltung thematisch an das 19. Jahrhundert angelehnt.

 

  1. September

Am Tag des offenen Denkmals wird die neue Stadtbibliothek im wieder aufgebauten Kornhaus eröffnet und es gibt einen Besucheransturm zur Eröffnung nach fünfjähriger Sanierung des „Niederen Kornhauses“ in Zwickau. Fast 10.000 Menschen nutzen die Gelegenheit, um sich das komplett sanierte Denkmal und die moderne Stadtbibliothek anzusehen. Die Sanierung des 1481 erbauten Gebäudes sowie die Einrichtung für die Bücherei kosteten insgesamt fast 7,9 Mio. Euro. Das Denkmal im Stadtzentrum wurde 1481 erbaut und ist der größte Profanbau Zwickaus sowie der größte mittelalterliche Kornhausbau Sachsens. Aufgrund der Mehrgeschossigkeit und der Konstruktion des Dachstuhls gilt das Kornhaus als national bedeutsames Denkmal.

  1. September
  2. Internationale Bildhauersymposium in Zwickau. Neu ist der Standort: weg vom Windberg, rein in den Museumsgarten der Kunstsammlungen. Sieben Bildhauer aus vier Nationen und zwei Studenten aus Dresden und Málaga sind dabei. Die Kunstwerke, die in diesen zwei Wochen aus Holz und Sandstein entstehen, werden nach Beendigung des Symposiums im öffentlichen Raum Zwickaus aufgestellt.

Einen Tag nach Abgabefrist meldet die Stadt: „Rekordbeteiligung beim Bürgerhaushalt“. Insgesamt beteiligten sich 128 Einreicher mit 186 Vorschlägen.

  1. September

Bisher arbeiteten an fünf Zwickauer Schulen Schulsozialarbeiter. Mit Beginn des neuen Schuljahres wurden in der Stadtverwaltung fünf Schulsozialarbeiterinnen neu eingestellt, die an sechs Grundschulen tätig sind. Damit gehört Zwickau nun zu den vermutlich sehr wenigen Städten, in denen an allen Grund- und Oberschulen, die in städtischer Trägerschaft sind, Schulsozialarbeiter tätig sind. Die neuen Kollegen, Ziele und Tätigkeiten der Schulsozialarbeit werden bei einem Medientermin im „Goldnen Anker“ vorgestellt.

Zum Bebauungsplan Nr. 098 für das Gebiet Zwickau–Marienthal, Sondergebiet Justizvollzugsanstalt auf dem Areal des ehemaligen RAW, Bülaustraße, findet in der „Neuen Welt“ eine Informationsveranstaltung statt.

 

  1. September

Der vierte Stadtspaziergang der Oberbürgermeisterin wird fast schon eine kleine „Stadtwanderung“: Rund fünf Kilometer lang ist die Strecke von der Stadthalle bis zum Schlosspark in Oberplanitz. Dafür hat die Tour einige interessante und markante Punkte zu bieten, wie etwa das „Handwerkerhaus“ oder das fast sanierte Teehaus.

  1. September

Ab sofort sind auf den Internetseiten der Stadt Zwickau dem Thema European Energy Award® (eea) sowie dem Energie- und Klimaschutzkonzept eigene Seiten gewidmet.

 

Auf Antrag der Fraktionen CDU, BfZ/GRÜNE und AfD befasst sich der Stadtrat in seiner konstituierenden Sitzung mit dem Stadionneubau. Hunderte von Fußballfans verfolgen die Debatte, in der es um die Aussetzung bereits gefasster Beschlüsse geht. Der FSV Zwickau hatte bereits im Vorfeld über 14.000 Unterschriften für das neue Stadion in Eckersbach übergeben. Eine Sondersitzung von Bau- und Finanzausschuss findet schließlich am 2. Oktober statt.


  1. September

Über Zwickau entlädt sich ein Unwetter mit Starkregen, dessen Folge vollgelaufene Keller und überflutete Straßen sind.

Der Planitzer Schlossparklauf, der im Jahr 2012 wieder ins Leben gerufen wurde, findet in diesem Jahr in modifizierter Form statt: Nachdem bereits im Rahmen des Schlossfestes im Juni der Schulstaffellauf des Clara-Wieck-Gymnasiums durchgeführt wurde, gibt es an diesem Tag die offene Kreismeisterschaft im Crosslauf. Zugleich werden an diesem Tag die Sieger der Viertel-, Halb- und Stundenlaufserie geehrt.

 

  1. September

Freigabe des erneuerten Waldspielplatzes im Weißenborner Wald. Vom beliebten Spielplatz mussten Anfang des Jahres marode Geräte entfernt werden.

  1. September

Mitgliederversammlung des RSC-Rollis Zwickau: Die Vizepräsidentin Kerstin Nicolaus legt ihr Amt nieder. Präsident Mario Pecher reicht seinen Rücktritt für Anfang November ein.

 

  1. September

Die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum laden anlässlich der Ausstellung zur Künstlerfreundschaft zwischen Max Pechstein und Alexander Gerbig zu einem besonderen Konzert ein. Mit hoher musikalischer Qualität und detailgetreuer Darbietung entführen die FIVE GENTLEMEN das Publikum in die musikalische Welt der 1920er bis 1940er Jahre.

Die Mercedes Fashion Night, an der sich 30 Händler beteiligen, lockt mit ihren Modeschauen und Aktionen ca. 40.000 Besucher in Zwickaus Innenstadt.

 

  1. 2 September

Nach mehrmonatigen Bauarbeiten wird die Jacobstraße in Marienthal wieder für den Verkehr freigegeben.

 

 

Oktober

 

  1. Oktober

Bürgermeister Bernd Meyer zeichnet in der Jakobskapelle im Rathaus ehrenamtlich Tätige im Seniorenbereich aus.

Rund einen Monat früher als geplant können die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Knotenpunktes Lengenfelder Straße/Cainsdorfer Straße beendet werden.

Das Investitionsvolumen liegt bei rund 950.000 Euro. Zu den Autos, die den „Kreisel“ dann als erste befahren werden, gehören „Repräsentanten“ aus der über 110-jährigen Geschichte des regionalen Fahrzeugbaus, unter anderem ein Trabant sowie ein DKW.

 

  1. Oktober

Die Stadtverwaltung informiert über den Ersatzneubau für den Hort Brückenplatz auf dem Nordplatz sowie über die Gestaltung der Außenanlagen auf diesem Areal.

Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß und Michael Mühmel vom Umweltbüro nehmen von der Fa. fm future mobilty GmbH mit Sitz in Zwickau ein erstes E-Fahrzeug entgegen.

Im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2014 führen das Umweltbüro und das Ordnungsamt einen 3-monatigen Probeeinsatz im Rahmen der Dienstzeiten durch.


  1. Oktober

Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium wird für seine Vortragsreihe „Schule im Dialog“ mit dem Sächsischen Bürgerpreis geehrt.

Der RSC-Rollis geht in die Insolvenz. Mithilfe eines Fördervereins, der sich am 8. Oktober formiert, kann der Spielbetrieb aufrechterhalten werden.

  1. bis 8. Oktober

Zwickau ist auf der EXPO REAL 2014 – Europas größter Fachmesse für Gewerbeimmobilien auf dem Gemeinschaftsstand des Freistaates Sachsen vertreten, der in diesem Jahr unter dem Motto „Planen. Machen. Fertig. – So geht sächsisch.“ steht.

  1. Oktober

Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß protestiert gegen die gerade bekannt gewordenen Pläne der Deutschen Bundesbahn, die DB Service-Werkstatt in Zwickau-Marienthal zum Jahresende 2015 schließen zu wollen. Eine Resolution gegen die beabsichtigte Schließung verabschiedet der Stadtrat in seiner Sitzung am 30. Oktober.

  1. Oktober

Schumann-Gala 2014 mit einem Programm von 1868.

 

  1. Oktober

Der Verein Internationales Trabantregister veranstaltet anlässlich des Produktionsstarts für den Trabant 601 vor 50 Jahren auf seinem Vereinsgelände einen Tag des Automobilbauers.

 

  1. Oktober

Fantastische Resonanz innerhalb des ersten Monats nach Eröffnung der neuen Stadtbibliothek im sanierten Kornhaus: 32.413 Besucher nahmen insgesamt 28.629 Entleihungen vor. Eine hervorragende Resonanz erfährt die Kinderbibliothek.

  1. bis 19. Oktober
  2. internationaler Robert-Schumann-Chorwettbewerb mit 16 Chören aus 9 Nationen.
  1. Oktober

Zwickau begeht erstmals einen lokalen Gedenktag an die friedliche Revolution im Jahr 1989. Während einer Feierstunde im Rathaus wird die Ausstellung „Aufbruch zur Mündigkeit“ eröffnet. Am Abend schließt sich ein ökumenisches Friedensgebet im Dom St. Marien an.

  1. Oktober

Das Architekturforum Zwickau würdigt beispielhafte Bauleistungen. Ausgezeichnet werden die Kindertagesstätte „Muldepiraten“, das Classic Centrum Breithauptstraße 3 und das sanierte Kornhaus.

  1. Oktober

Der Spielplatz „Kinderbergwerk“ in Erinnerung an die Steinkohlenbergbautradition wird an der Tonstraße in Schedewitz eingeweiht.

  1. Oktober

Nach Abschluss des grundhaften Ausbaus und der Neugestaltung wird der Neumarkt offiziell übergeben. Die Zwickauer Energieversorgung hat auf dem Areal eine Ladesäule für Elektro-Autos installiert.

Erstmals findet im Siegfried-Heinze-Saal des Kornhauses eine Einwohnerversammlung mit der Oberbürgermeisterin statt. Im Mittelpunkt stehen die Innenstadt sowie die Stadtteile Mitte Süd, Mitte West, Schedewitz-Geinitzsiedlung sowie Talstraße-Trillerberg.


November

 

  1. November

Der 10. Marienthaler Fackelzauber erlebt mit 20.000 Teilnehmern einen Besucherrekord.

  1. November

Gedenken an die Pogromnacht 1938 auf dem jüdischen Friedhof und vor der Gedenktafel an der Georgenschule.

  1. November

Die Komplexsanierung der Zwickauer Nicolaischule ist abgeschlossen. Nachdem die gut 400 Schüler und ihre Lehrer die Gebäude bereits seit Schuljahresbeginn nutzen konnten, wurden nun auch die Arbeiten im Bereich der Außenanlagen beendet. Innerhalb von rund fünf Jahren investierte die Stadt 3,2 Mio. Euro in die Bildungseinrichtung.

 

  1. November

Der Dienstleister und Sicherheitsdienst Arndt weiht seinen Firmensitz im Gewerbegebiet Kopernikusstraße ein.

Im Bürgersaal des Rathauses findet das 10. Zwickauer Wirtschaftsforum statt, Thema: „Die spannende Welt der Finanzen“. Hauptreferent ist der TV-Börsenkorrespondent und Moderator Holger Scholze.

  1. November

Ein Netzwerk sozialer Einrichtungen und Vereine organisiert in Neuplanitz ein Willkommensfest für die seit September in dem Stadtteil wohnenden Asylbewerber zum gegenseitigen Kennenlernen und Verstehen der Neuplanitzer Neu- und Altbürger. Das Straßen- und Familienfest steht unter dem Motto: „Zwickau bunt statt braun“.

  1. November

Das Trabant-Denkmal auf dem Georgenplatz wird abgebaut. Nach der Reinigung und Sanierung soll es 2015 beim August Horch Museum aufgestellt werden.

  1. November

Der Stadtrat wählt Kathrin Köhler (CDU) als Baubürgermeisterin. Sie tritt ihr Amt am 24. November an.

  1. November

Die Schnellecke Logistics Sachsen GmbH nimmt auf ihrem Firmengelände an der Büttenstraße eine 13.000 Quadratmeter große Logistikhalle in Betrieb. Das multifunktionale Logistikzentrum ermöglicht die termingerechte Versorgung des VW-Werkes in Mosel sowie die Einstellung von rund 150 neuen Mitarbeitern.

Nachdem die Stadt Zwickau bereits im Frühjahr vom Freistaat den Zuschlag für die nächste Landesausstellung zur Industriekultur erhalten hatte, stellt die Stadtverwaltung nun ein neues Ausstellungskonzept vor. Das neue Konzept sieht einen Neubau auf dem ehemaligen Gaswerksgelände an der Audistraße vor, der nach der Ausstellung als Zentraldepot für Kulturgut und Stadtarchiv genutzt werden soll.

Jubiläumsfeierlichkeiten im Besuchermagnet August Horch Museum, das vor zehn Jahren neu eröffnet wurde. Im Rahmen der Erweiterung des Museums wurde nun auch die bestehende Dauerausstellung teilweise neu gestaltet.

 

  1. November

Sportlerehrung 2014 sowie Übergabe des Alexander Georg Hartitzsch-Preises in der Sparkasse Zwickau.


  1. November

Nach 16-monatiger Komplettsanierung und Erneuerung der Brücke über den Planitzbach wird die Lothar-Streit-Straße für den Verkehr freigegeben.

 

  1. November bis 23. Dezember

Traditioneller Zwickauer Weihnachtsmarkt auf dem Hauptmarkt und dem Kornmarkt.

 

  1. November

Das 225 Jahre alte Teehaus im Schlosspark Planitz wird nach denkmalschutzgerechter Sanierung vom Clara-Wieck-Gymnasium als Klassenzimmer im Grünen übernommen.

Die Zwickauer Schlossweihnacht am Schloss Osterstein öffnet ihre Pforten.

 

 

Dezember

 

  1. Dezember

Der TSG Rubin e. V. feiert seinen 5. Geburtstag mit einer „Ballnacht der Rubine“ im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.

 

  1. Dezember

Nach siebenmonatiger Bauzeit wird die Komplexbaumaßnahme „Erneuerung der Abwasser- und Trinkwasserleitung sowie grundhafte Sanierung der August-Schlosser-Straße mit Umgestaltung des Knotenpunktes August-Schlosser-Straße/Helmholtzstraße zu einem Minikreisverkehr und Sanierung des Grubenweges auf Reinsdorfer Flur“ erfolgreich abgeschlossen.

 

Mit einer Festwoche feiert die Kita „Crossener Muldestrolche“ ihren 40. Geburtstag.

 

  1. Dezember

Abschluss der Baumaßnahmen Sanierung Betriebsdeponie ehem. Ziegelwerke Zwickau – Bau Regenrückhaltebecken auf dem Gelände der Deponie (Hilfegottesschachtstraße).

 

  1. Dezember

Pressegespräch zur Verlängerung des Grundlagenvertrages zur Sicherung der Theater Plauen-Zwickau gGmbH mit Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer und Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß in der Jakobskapelle des Rathauses.

 

  1. Dezember

Zwickauer Bergparade in der Innenstadt und Bergkonzert im Domhof.

Festgottesdienst zur Wiedereröffnung der Pfarrkirche der Katholische Pfarrgemeinde St. Johann Nepomuk in Zwickau mit Altarweihe.

  1. Dezember
  2. Zwickauer Adventslauf auf den Strecken im Schwanenteich-Areal.

 

  1. Dezember

114 von den Fachverbänden berufene Kaderathleten aus 19 Talentstützpunkten erhalten ein vorweihnachtliches Geschenk in Form von Ausrüstungsgutscheinen. Die Zuschüsse für Zwickauer Nachwuchssportler hatte der Kultur-, Sozial-, Sport- und Bildungsausschuss der Stadt Zwickau auf seiner Sitzung Anfang November beschlossen.

 

  1. Dezember

Premiere des ZEV Oldie Masters um den Pokal der Oberbürgermeisterin in der Stadthalle Zwickau.

Ausgewählte Ereignisse, kein Anspruch auf Vollständigkeit. Stand: 17. Dezember 2014

Quelle: Stadt Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!