Freistaat-Sachsen-LogoForschung | Hochschule | Kunst & Kultur

Andreas Friedrich wird neuer Sprecher des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

Ab Januar 2015 wird der diplomierte Journalist Andreas Friedrich das Amt des Pressesprechers im Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst übernehmen.

Andreas Friedrich war 25 Jahre lang Journalist der Leipziger Volkszeitung. Seit 2000 arbeitete er in der Politikredaktion und war dort mit der landespolitischen Berichterstattung in Mitteldeutschland betraut.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Andreas Friedrich. Er bringt langjährige journalistische Erfahrungen ein und wird unsere Themen und Anliegen für die Öffentlichkeit sachkundig vermitteln“, erklärt Wissenschafts- und Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange.

Andreas Friedrich wurde 1964 in Leipzig geboren und studierte an der Universität Leipzig Journalistik.

Quelle: Medienservice Egov

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!