PolizeiOrt: Leipzig, Eisenbahnstraße
Zeit: 18.12.2014, 17:45 Uhr

Worum es eigentlich ging, weiß noch niemand so richtig. Aber der Streit zwischen zwei Männern in einem Lebensmittelgeschäft in der Eisenbahnstraße eskalierte. Einer der beiden Streithähne nahm ein Messer und stach auf den
anderen ein. Wie oft, ist nicht bekannt; nur, dass der Angestochene schwer verletzt wurde und zu Boden ging. Der Messerstecher flüchtete indes vom Tatort, stieg in die nächste stadtauswärts fahrende Straßenbahn. Eine  Fahndung nach ihm wurde eingeleitet, wobei zahlreiche Streifenwagen und Suchhunde zum Einsatz kamen. Der Täter wurde jedoch in der Nacht nicht gefasst. Das Opfer, ein 21-jähriger Tunesier, musste ins Krankenhaus und dort notoperiert werden. Derzeit ist er außer Lebensgefahr. Er konnte zur Tat noch nicht vernommen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt. (BA)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!