Polizei31

Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen 46 Jahre alten Polizeibeamten und seine 25 Jahre alte Tochter aus dem Kreis Bautzen abgeschlossen und Anklage zum Amtsgericht Görlitz – Strafrichter für Wirtschaftsstrafsachen – erhoben.

Den Angeschuldigten wird vorgeworfen, in insgesamt 91 Fällen im Tatzeitraum zwischen dem 4. Juni 2014 und dem 12. September 2013 ca. 126.210 Zigaretten verschiedener Marken im Bereich des ehemaligen Grenzüberganges Sebnitz in die Bundesrepublik Deutschland eingeführt und hierfür nicht unverzüglich eine Steuererklärung abgegeben zu haben.

Hierbei sollen sie insgesamt zirka 17.700,00 EURO Tabaksteuer hinterzogen haben.

 Die Angeschuldigten erwarten Gesamtfreiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren oder Gesamtgeldstrafen.

Quelle: PD Görlitz / Staatsanwaltschaft

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!