Polizei06

Landeshauptstadt Dresden

27-Jähriger bei Brand in Autowerkstatt verletzt

Zeit:   18.12.2014, 10.50 Uhr
Ort:    Dresden-Strehlen

Heute Mittag erlitt ein 27-Jähriger bei einem Brand in einer Autowerkstatt Brandverletzungen.

Aus noch ungeklärter Ursache war es in der Werkstatt zunächst zu einer Verpuffung gekommen. Ersten Erkenntnissen nach kam es dadurch zu Explosion eines 60 Liter Fasses mit einer brennbaren Flüssigkeit. Der 27-Jährige erlitt in diesem Zusammenhang Brandverletzungen und wurde in ein Dresdner Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Folgenschwerer Verkehrsunfall

Zeit:   18.12.2014, 11.50 Uhr
Ort:    Neustadt i. Sa. OT Langburgersdorf

Heute Mittag erlitten zwei Frauen (41/75) bei einem Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße Sebnitz-Langburkersdorf schwere Verletzungen.

Die 41-Jährige befuhr mit einem Citroen die Sebnitzer Straße (S 154) aus Richtung Rugiswalde in Richtung Langburkersdorf. In einer Rechskurve kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Die Fahrerin und ihre Beifahrerin (75) mussten durch Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Die 41-Jährige erlitt lebensbedrohliche Verletzung, die 75-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Beide Frauen wurden mit Rettungshubschraubern in Dresdner Krankenhäuser gebracht. Die Straße musste bis gegen 14.30 Uhr voll gesperrt werden.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder konkrete Angaben zur Ursache machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)

 Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!