PolizeiChemnitz

OT Bernsdorf – Zigarettenautomat mit Böllern gesprengt

(He) Am Sonntagvormittag wurde die Polizei zum Marktsteig gerufen. Dort hatten unbekannte Täter in der Nacht den Zigarettenautomaten neben dem Eingang eines Gartenlokals zerstört. Sie sprengten den Automaten offensichtlich, um an die Zigaretten und das Geld zu kommen. Der Diebstahlschaden beträgt rund 150 Euro, der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

OT Borna-Heinersdorf – Hauswand besprüht

(TH) Auf ca. 12,5 m² beschmierten Unbekannte eine Hauswand in der Auerswalder Straße. Sie hatten in der Zeit von Freitagmittag bis Sonntagnachmittag auf einer Fläche von ca. 7 m x 1,80 m mit weißer Farbe undefinierbare Zeichen angebracht. Zum entstandenen Sachschaden liegen der Polizei zurzeit keine Informationen vor.

OT Kaßberg – Pkw besprüht/Zeugen gesucht

(Fi) In der Nacht zum Montag besprühten Unbekannte einen in Höhe der Apotheke in der Walter-Oertel-Straße abgestellten Ford Fiesta. Mit schwarzer Farbe wurden großflächig Buchstabenkombinationen wie A.C.A.B. und ABC gesprüht. Der Schaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde die Sachbeschädigung zwischen 0.40 Uhr und 0.45 Uhr begangen. Wem sind in dieser Zeit am genannten Ort Personen aufgefallen, die mit der Tat zu tun haben könnten? Um Hinweise bittet die Polizei unter Telefon 0371 387-495808.

OT Sonnenberg – Ersatzteile gestohlen

(He) Als der 21-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes am Sonntagvormittag mit seinem Auto von der Tschaikowskistraße wegfahren wollte, erlebte er eine böse Überraschung. Das Auto war offensichtlich aufgebrochen worden. Der Fahrerairbag, das eingebaute Navi, der Kombitacho und weitere Teile aus dem Armaturenbrett fehlten. Offensichtlich hatte ein unbekannter Täter „billig“ Ersatzteile besorgt. Der Schaden beträgt voraussichtlich ca.
800 Euro.

OT Sonnenberg –Gegen Lichtmast gefahren

(Kg) In der Nacht zum Sonntag fuhr gegen 3 Uhr die 27-jährige Fahrerin eines Pkw Ford von der Fürstenstraße auf die Dresdner Straße. Dabei kam der Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lichtmast. Die Pkw-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Am Ford und dem Lichtmast entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro.

OT Ebersdorf – Opel gegen Seat

(Kg) Gegen 11.10 Uhr fuhr am Sonntag die 63-jährige Fahrerin eines Pkw Opel von der Glösaer Straße nach rechts auf die bevorrechtigte Frankenberger Straße auf. Dabei kollidierte der Opel mit einem von links auf der Frankenberger Straße kommenden Seat Altea (Fahrer: 37). Bei dem Unfall wurde ein im Seat mitfahrender 3-jähriger Junge leicht verletzt. Der an den Autos entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Blau auf dem Drahtesel

(He) Polizeibeamte stoppten in der Nacht zum Sonntag auf der Käthe-Kollwitz-Straße einen Radfahrer. Weil ihnen eine Alkoholfahne entgegenwehte, baten sie zum Atemalkoholtest. Das Ergebnis von 2,3 Promille brachte dem 50-Jährigen eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ein.

Freiberg – Einbrecher im Garagenkomplex

(He) Am Sonntagvormittag wurde die Polizei zum Garagenkomplex am Knappenweg gerufen. Dort waren acht Garagentore aufgehebelt bzw. aufgerissen worden. Ob man etwas gestohlen hat, ist noch nicht bekannt. Die Eigentümer wurden zum Großteil noch nicht erreicht. So liegen auch noch keine Schadensangaben vor.

Eppendorf – Von der Straße abgekommen

(Kg) Etwa 300 Meter nach dem Ortsausgang Eppendorf kam am Sonntag früh, gegen
5 Uhr, ein Pkw Audi (Fahrer: 27) in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Borstendorfer Straße (S 235), Fahrtrichtung Borstendorf, ab. Der Audi kollidierte mit einem Leitpfosten sowie einer Richtungstafel und blieb an einem Baum stehen. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 5 500 Euro.

 

Revierbereich Aue

Aue – Werkzeug gestohlen

(TH) In der Otto-Brosowski-Straße machten sich in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag Werkzeugdiebe zu schaffen. Die Unbekannten gelangten auf zurzeit unbekannte Art und Weise in einen Keller eines Mehrfamilienhauses und entwendeten zwei Akkuschrauber, vier Schleifgeräte sowie eine Sackkarre im Gesamtwert von etwa 250 Euro. Sachschaden entstand nicht.

Schwarzenberg – Fallrohr entwendet

(TH) Am Sonntagmittag wurde der Polizei der Diebstahl eines Kupfer-Fallrohres im Raschauer Weg angezeigt. Unbekannte Täter hatten in der Zeit von Donnerstag bis Sonnabendnachmittag etwa drei Meter Fallrohr von einem Carport demontiert und mitgenommen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf schätzungsweise 100 Euro.

Breitenbrunn/OT Erlabrunn – Unfall an Einmündung

(Kg) Vom Steinbachweg nach links auf die bevorrechtigte Schwarzenberger Straße
(S 272) auffahren wollte am Sonntag, gegen 11.15 Uhr, der 56-jährige Fahrer eines Pkw Audi. Als er einen in Richtung Johanngeorgenstadt fahrenden Pkw BMW
(Fahrer: 53) bemerkte, bremste der Audi-Fahrer, befand sich zum Teil jedoch bereits auf der bevorrechtigten Straße. Der BMW-Fahrer wich dem Audi nach links aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kollidierte der BMW mit einem entgegenkommenden Pkw Renault (Fahrer: 79), der verkehrsbedingt als Linksabbieger an der Einmündung hielt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am BMW und dem Renault entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. Zu einer Kollision mit dem Audi kam es nicht.

Revierbereich Marienberg

Gornau/OT Witzschdorf – Auf Parkplatz gestreift

(Kg) Auf einem Parkplatz in der Straße Sonnenblick streifte am Sonntag, gegen
10.10 Uhr, ein Mercedes-Transporter (Fahrer: 34) beim Vorbeifahren einen parkenden Seat Altea, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz – Wohnungseinbruch

(TH) Einbrecher waren von Sonnabendnachmittag bis Sonntagabend in der Goethestraße zugange. Die unbekannten Täter stiegen auf einen Balkon im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses und gelangten offenbar über eine angekippte Balkontür in die Wohnung. Sie nahmen eine Soundanlage, einen Receiver, eine „Playstation 2“ sowie DVD‘s und CD’s im Gesamtwert von ca. 1 200 Euro mit. Sachschaden entstand nicht.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau/OT Garnsdorf – Kollision an Einmündung

(Kg) Von der Garnsdorfer Hauptstraße auf die bevorrechtigte Amtmannstraße fuhr am Sonntag, gegen 16.20 Uhr, der 74-jährige Fahrer eines Pkw Citroen. Dabei kollidierte der Citroen mit einem dort fahrenden Pkw Ford (Fahrer: 21). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Fahrrad nicht angeschlossen

(He) Ein 17-jähriger Rochlitzer stellte am Sonntagnachmittag, gegen 17 Uhr, sein Mountainbike „Prophete Rex 29“ in der Bahnhofstraße in einem Fahrradständer ab. Leichtsinnig sicherte der Jugendliche das Rad nicht. Als er nach rund einer halben Stunde wieder losfahren wollte, war das fast neue Rad verschwunden. Ein unbekannter Dieb hatte die günstige Gelegenheit genutzt und sich mit dem Drahtesel unerkannt aus dem Staub gemacht. Reichlich 300 Euro macht der Schaden aus.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Thermalbad Wiesenbad/OT Schönfeld – Abgekommen

(Kg) Am Sonntagvormittag war gegen 10.30 Uhr der 70-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Straße des Friedens unterwegs. Etwa 200 Meter vor der Einmündung Annaberger Straße kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in ein angrenzendes Grundstück. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 2 500 Euro. Der 70-jährige Pkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!