DE_teaser_x_x_0WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Samstag, 13.12.2014, 10:30 Uhr

Etwas Regen, im Bergland sinkende Schneefallgrenze. Nachts im Bergland Glätte. Sonntag zunehmend freundlich.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 14.12.2014, 10:30 Uhr:

Die Kaltfront eines nach Südfinnland ziehenden Randtiefs überquert heute das Vorhersagegebiet. Rückseitig der Front beruhigt sich das Wetter und es strömt allmählich wieder kältere Luft herein.

Heute sinkt die Schneefallgrenze allmählich wieder auf 400 bis 500 m ab, sodass im Bergland mit Schneefall und Glätte zu rechnen ist. Es sind 2 bis 5 cm Neuschnee zu erwarten.

In der Nacht zum Sonntag ist im Bergland örtlich Glätte durch gefrierende Nässe oder geringen Neuschnee möglich. Vor allem im Raum Leipzig sowie entlang der brandenburgischen Landesgrenze kann sich Nebel mit Sichtweiten teils unter 150 m bilden.

Am Sonntag kann es in der ersten Tageshälfte im Erzgebirge noch geringen Neuschnee mit Glättegefahr geben. Sonst werden am Sonntag keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!