Polizei

Dieb auf der Toilette gestellt

Ebersbach-Neugersdorf, Adam-Ries-Straße

11.12.2014, 22:00 bis 12.12.2014, 06:00

Ein zunächst unbekannter Täter drang gewaltsam in einen   Fisch-Verkaufswagen ein. Er durchwühlte diesen und entwendete diverse Fischwaren, Elektrogeräte sowie weitere Nahrungs- und Genussmittel im Gesamtwert von etwa 1.300 Euro. Der so entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Kurz vor dem Eintreffen der Polizei am Tatort sahen Zeugen einen Mann in den Einkaufsmarkt flüchten. Im Verlauf einer eingeleiteten Fahndung wurde bekannt, dass eine Tür der Toilette verriegelt war. Hier konnte durch die Polizei ein 22-jähriger junger Mann festgestellt werden. Einen Teil des Diebesgutes hatte er noch bei sich. Der Rest wurde bei einer folgenden Suche im Umfeld des Tatortes aufgefunden und konnte damit vollständig dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Täter wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall ermittelt. (sq)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

Lkw verliert Rad – Pkw beschädigt

BAB 4, Görlitz – Dresden, zwischen des Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Weißenberg, Kilometer 73,5

12.12.2014, 05:40 Uhr

Der 49-jährige Fahrer eines Lkw Volvo befuhr die BAB 4 von Görlitz  in Richtung Dresden. Am Kilometer 73,5 löste sich ein Hinterrad an der linken Seite des Lkw. Der zu diesem Zeitpunkt unmittelbar hinter dem Lkw befindliche 47-jährige Fahrer eines Volkswagens hatte die Absicht diesen zu überholen. Der VW-Fahrer bemerkte Funkenflug und kurze Zeit später das lose Rad des Lkw. Er konnte jedoch nicht mehr ausweichen und kollidierte mit diesem. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Es wurde niemand verletzt. (sq)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Radfahrer vom Pkw erfasst und schwer verletzt

Neschwitz, Kamenzer Straße

12.12.2014, 21:15 Uhr

Der 36-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Ford befuhr in Neschwitz die Kamenzer Straße aus Richtung Kreisverkehr kommend in Richtung Kamenz. An der Einmündung zum Forstweg bog der Pkw nach links ab, wobei es zum Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr befindlichen 42-jährigen Radfahrer kam. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste zur Behandlung in eine Spezialklinik verbracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Unfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen aufgenommen. (sq)

 

 

 

 

Alkohol am Steuer – Fahrzeugführer verletzt sich schwer

Bundesstraße 156, zwischen Bautzen und Niedergurig

12.12.2014, 23:45 Uhr

Der 63-jährige Fahrer eines  Volkswagens befuhr die Bundesstraße 156 von Bautzen  in Richtung Niedergurig. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte beim folgenden Zusammenstoß eine Leitbake, einen Leitpfosten und das Bankett. Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am PKW entstand Totalschaden, welcher auf mehr als 35.000 Euro geschätzt wurde. Ein  durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille.  Gegen den Mann wird  nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sq)

Unfallbeteiligter Fußgänger verstorben

Bezug: 3. Medieninformation vom 11. Dezember 2014

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Zittauer Straße

12.12.2014, 16:20 Uhr

  1. Fortschreibung

Der bei dem Verkehrsunfall am 12.12.2014 um 16:20 Uhr in Putzkau auf der Zittauer Straße  beteiligte Fußgänger erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Zur Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro. Die Identität des Verstorbenen ist noch immer nicht geklärt. Der Verkehrsunfalldienst und die  Kriminalpolizei haben die Ermittlungen übernommen. (sq)

Pkw fährt über Verkehrsinsel

S 95, Steina, Kamenzer Straße

12.12.2014, 15:50 Uhr

Der 49-jährige Fahrer eines  Toyotas befuhr die Staatsstraße 95 aus Richtung Kamenz kommend in Richtung Pulsnitz. In der Ortslage Steina überfuhr das Auto eine Verkehrsinsel, wodurch es zur Kollision des Fahrzeugs mit zwei dortigen Verkehrszeichen kam. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro. (sq)

Einbruch in Firma in zwei Fällen

Fall 1: Hoyerswerda, Albert-Einstein-Straße

11.12.2014, 18:30 Uhr bis 12.12.2014, 07:30 Uhr

Unbekannte brachen in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag in die Räumlichkeiten einer Firma in der Albert-Einstein-Straße in Hoyerswerda ein.  Durch Einschlagen eines Fensters verschafften sich Unbekannte Zutritt. Es wurde ein PC mit Software sowie Bargeld entwendet. Der geschätzte Stehlschaden beträgt mehr als 1.000 Euro. (sq)

Fall 2: Hoyerswerda, Bautzener Straße

11.12.2014, 18:30 bis 12.12.2014, 12:30 Uhr

Ebenfalls in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag brachen Unbekannte in eine Elektrofirma in der Bautzener Straße in Hoyerswerda ein. Hierzu verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zum Lagerraum. Es wurde eine Rolle Koaxialkabel im Wert von etwa 250 Euro entwendet. (sq)

Wohnungseinbruch

Hoyerswerda, Ratzener Straße

12.12.2014, 16:45 Uhr bis 20:30 Uhr

In den frühen Abendstunden des 12.12.2014 drangen Unbekannte in eine Wohnung in der Ratzener Straße in Hoyerswerda ein. Aus dieser wurden neben Bargeld und Schmuck auch ein Laptop, eine Spielekonsole und ein Tablet-PC entwendet. Der Stehlschaden wird auf mehr als 1.000 Euro geschätzt. (sq)

 

 

 

 

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Gewaltsam Durchgang geschaffen

Rothenburg / OT Lodenau, Straße des Friedens

11.12.2014, 16:00 Uhr bis 12.12.2014, 10:30 Uhr

Unbekannte durchtrennten einen Maschendrahtzaun zum Gelände eines Wasserkraftwerkes an der Neiße. In Folge entfernten sie gewaltsam ein dortiges, geschlossenes Sicherheitsschloss. Auch auf polnischer Seite wurde ein am Eisentor befestigtes Sicherheitsschloss entfernt. Entwendet wurde nach bisherigem Kenntnisstand nichts. Der Sachschaden beträgt für die Firma etwa 250 Euro. (sq)

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Reichenbach/O.L. / OT Sohland am Rotstein, Löbauer Straße

12.12.2014, 13:39 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle konnte durch Polizeibeamte des Polizeireviers Görlitz ein BMW gestoppt werden. Dessen Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (sq)

Einbruch auf Gartengrundstück

Görlitz / OT Biesnitz, Gartensparte Diesterweg

11.12.2014, 10:30 Uhr bis 12.12.2014, 09:30 Uhr

Unbekannte drangen gewaltsam  in einen Bungalow und einen Geräteschuppen ein. Dabei wurden elektrische Geräte entwendet.  Zum Diebesgut zählen eine Handkreissäge und zwei Bohrmaschinen. Der entstandene Schaden kann derzeit nicht beziffert werden. (sq)

 

 

 

 

 

Balkonsturz

Löbau, Lortzingstraße

13.12.2014, gegen 04:00 Uhr

Während einer privaten Geburtstagsfeier begab sich ein alkoholisierter 28-Jähriger in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses auf den Balkon der Wohnung. Hier stürzte er plötzlich aus gegenwärtig unbekannter Ursache herunter und fiel in ein Gebüsch. Der Mann wurde dadurch schwer verletzt und musste durch einen Notarzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. (sq)

Pkw Ford gestohlen

Ostritz, St. Marienthal

12.12.2014, 17:00 Uhr bis 13.12.2014, 09:30 Uhr

Unbekannte entwendeten in Ostritz einen schwarzen Ford C-Max mit dem amtlichen Kennzeichen C-GU 3060. Die Polizei fahndet nun international nach dem weniger als zwei Jahre alten Auto. Der entstandene Schaden wurde mit ca. 17.000 Euro angegeben. Im Fahrzeug befanden sich persönliche Gegenstände im Wert von ca.1.000 Euro.  (sq)

Fußgängerin von Pkw erfasst und leicht verletzt

Weißwasser, Kromlauer Weg

12.12.2014, gegen 16:25 Uhr

Am Nachmittag des 12. Dezember befuhr der 34-jährige Fahrer eines  Volkswagens den Kromlauer Weg in Weißwasser. In Höhe einer Gartensparte kam es aus bislang nicht geklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einer Fußgängerin. Die 47-Jährige kam zu Fall und wurde dadurch verletzt. Nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus konnte sie mit leichten Verletzungen wieder entlassen werden. Es entstand Sachschaden am Pkw. (sq)

 

 

 

 

 

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 13.12.2014, 05:00 Uhr

 VKUVerletzteTote
BAB 4100
Polizeirevier Bautzen1751
Polizeirevier Kamenz1000
Polizeirevier Hoyerswerda1010
Polizeirevier Görlitz720
Polizeirevier Zittau1510
Polizeirevier Weißwasser710
gesamt67101
    

 Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!