PolizeiLandkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Dreiste Einbrecher scheuen Tageslicht nicht

Zwickau– (AH) Am Mittwochnachmittag waren Einbrecher in einer Eigenheimsiedlung in Oberplanitz auf einem regelrechten Beutezug. Im Dr.-Clemen-Weg drangen sie gleich in drei Einfamilienhäuser ein. Sie hebelten jeweils die Terrassentür auf und durchsuchten die Häuser. In allen Fällen erbeuteten sie hauptsächlich Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Andere Wertgegenstände blieben indessen unbeachtet. Durch das gewaltsame Eindringen entstand an allen Tatorten erheblicher Sachschaden. Ein Diensthund konnte eine Fährte aufnehmen und bis zu einer Tankstelle in der Lengenfelder Straße folgen. Hier verlor sich jedoch die Spur.
Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Einbrüchen und bittet um sachdienliche Hinweise; Telefon 0374/ 428 4480.


Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Passanten finden Toten

Hohenstein-Ernstthal–(AH) Nach dem Tod eines 62 Jahre alten Mannes ermittelt die Kriminalpolizei Zwickau. Der Mann wurde am Mittwochnachmittag in der Herrmannstraße von Passanten in der Anlieferzone eines Einkaufsmarktes leblos vorgefunden. Da die Auffindesituation und die Verletzungen des Mannes zunächst nicht eindeutig zu erklären waren, kamen Kripo und ein Rechtsmediziner zum Einsatz. Nach bisherigen Ermittlungen kann eine Straftat ausgeschlossen werden. Vieles spricht dafür, dass sich der Mann die Verletzungen bei einem Sturz zugezogen hat. Die genaue Todesursache soll in einer Obduktion festgestellt werden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!