Polizei22Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Verkaufs- und Geschäftsräume

Pöhl, OT Herlaßgrün – (am) Unbekannte brachen in der Zeit von Mittwoch, 13 Uhr bis Donnerstagmorgen in eine Verkaufsstelle für Fleisch- und Wurstwaren, in Geschäftsräume sowie weitere Verkaufsräume eines Gebäudes auf der Bahnhofstraße ein. Gestohlen wurden über 1.000 Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Garagen aufgebrochen

Oelsnitz – (js) Zirka 500 Euro Gesamtsachschaden verursachten Unbekannte in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch im Garagenkomplex „Adlermühle“. Die Täter hebelten von elf Garagen die Holztore auf. Zur Höhe des Entwendungsschadens liegen noch keine Angaben vor.

In Blumengeschäft eingebrochen

Plauen – (js) Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in ein Blumengeschäft an der Neundorfer Straße ein. Sie hebelten die abgeschlossene Eingangstür auf und hinterließen einen Sachschaden von rund 200 Euro. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme war noch unklar, ob etwas gestohlen wurde.

Geldbörse aus Ladengeschäft gestohlen

Plauen – (js) Die Geldbörse einer 49-Jährigen wurde im Zeitraum von Freitag bis Montag aus einem Laden am Altmarkt gestohlen. Die Diebe begaben sich in einen vom Laden abgegrenzten Bereich und entwendeten die Brieftasche aus einer dort abgestellten Aktentasche. In der Geldbörse befanden sich neben Versicherungs- und EC-/Kreditkarten auch zirka 20,00 Euro Bargeld. Vom Konto der Geschädigten erfolgte kurz darauf eine unberechtigte Abbuchung in Höhe von 50 Euro.

Einbruch in Friseurgeschäft

Plauen – (js) Dreiste Einbrecher machten sich am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in einem Friseurgeschäft am Klostermarkt zu schaffen. Sie traten die Eingangstür des Geschäftes ein und entwendeten aus dem Büro einen Tresor mit mehreren hundert Euro Bargeld. Weiterhin brachen die unbekannten Täter die Ladenkasse auf und beschädigten diese. Der angerichtete Sachschaden wird auf gut 1.000 Euro geschätzt.

Vorfahrt missachtet

Oelsnitz – (js) Rund 15.000 Euro Sachschaden sind Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Mittwochmittag. An der Einmündung Talsperrenstraße zur Bundesstra0e 92 hatte der Fahrer (79) eines Kia die Vorfahrt des 53-jährigen Fahrers eines VW Amarok nicht beachtet. Verletzt wurde niemand.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Rathaus

Mylau – (am) In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte über ein Fenster in das Rathaus an der Reichenbacher Straße ein. Es wurden mehrere Türen beschädigt sowie Schränke durchwühlt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Diesel von Baustelle gestohlen

Limbach, OT Reimersgrün – (am) Von drei Baufahrzeugen, die auf einer Baustelle an der Dorfstraße standen, wurden in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen 200 Liter Diesel entwendet. Damit entstand ein Diebstahlschaden in Höhe von etwa 350 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Diebstahl von Buntmetall

Neumark – (am) Unbekannte stahlen am Mittwoch, in der Zeit von 6:30 Uhr bis 17 Uhr von einem Haus an der Oberneumarker Straße ein Fallrohr, ein Standrohr sowie einen Metallvogel. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Fahren unter Alkohol

Reichenbach – (am) In der Nacht zum Donnerstag, gegen 0:30 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Seat die Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Rotschauer Straße. Dort wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen und Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt. Ein Test erbrachte einen Wert von 1,08 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Brand in Blumengeschäft

Zwickau, OT Marienthal Ost – (am) Zu einem Brand kam es in der Nacht zum Donnerstag in einem Floristikgeschäft auf der Goethestraße. Die Brandursache ist hier im internen Umgang mit einer Kerze zu suchen. Es entstand teilweise Schaden an den Auslagen sowie an der Einrichtung des Geschäftes.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Unbekannte fahren Moped weg

Kirchberg – (js) Ein blaues Moped Simson S 51 hat ein Unbekannter am Mittwochabend von der Schneeberger Straße weg gefahren. Das Kleinkraftrad mit dem Versicherungskennzeichen „963 HOG“ wurde dort gegen 19 Uhr im Bereich des „REWE“ Marktes abgestellt. Etwa 15 Minuten Später war es weg. Nach dem der Besitzer das etwa 500 Euro teure Krad als gestohlen gemeldet hatte, fand er es am Donnerstagvormittag selbst in Saupersdorf auf der Auerbacher Straße wieder. Außer dem beschädigten Lenkerschloss war das Moped unversehrt.

Diesel aus Baumaschinen gestohlen

Werdau, OT Langenhessen – (js) Einige hundert Liter Diesel haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag aus mehreren Baumaschinen, welche an der Dorfstraße abgestellt waren gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf knapp 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfallverursacher verschwindet – Zeugen gesucht

Crimmitschau – (js) Ein gelber Toyota Yaris ist am Mittwochmittag auf dem Parkplatz Am Roten Turm durch ein unbekanntes Fahrzeug an der rechten Seite stark beschädigt worden. Die Reparaturkosten werden auf 5.000 Euro geschätzt. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Die Unfallzeit liegt zwischen 11 Uhr und 12 Uhr.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfall nach Vorfahrtsfehler

Crimmitschau – (js) Rund 4.000 Euro Sachschaden sind Bilanz eines Unfalls  vom Mittwochnachmittag an der Kreuzung Bahnstraße / Fichtestraße. Der Fahrer (54) eines VW Polo hatte einen vorfahrtsberechtigten Opel nicht beachtet. Dessen Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte daraufhin mit dem Polo und einem verkehrsbedingt haltenden Mitsubishi (Fahrerin 59). Verletzt wurde niemand.

Falsche Scheinwerfer bringen Drogenfahrt ans Licht

Werdau – (js) Weil die Scheinwerfer des Opels eines 39-jährigen Autofahrers stark blendeten, wurde er am späten Mittwochabend von der Polizei auf der Leubnitzer Bahnhofstraße gestoppt. In den, dafür nicht zugelassenen, Scheinwerfern waren Xenonleuchtmittel eingebaut. Damit war wegen unzulässiger bautechnischer Veränderungen die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erloschen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten weiterhin fest, dass der Fahrer unter Einwirkung von Drogen unterwegs war.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Handtasche beim Einkaufen gestohlen

Meerane – (am) Beim Einkaufen im Kaufland wurde einer 70-Jährigen am Mittwoch, in der Zeit von 11:30 Uhr bis 12 Uhr die Handtasche gestohlen. Noch am selben Tag hob der Dieb über 1.000 Euro mit der in der dunkelbraunen Tasche befindlichen EC-Karte ab. Des Weiteren wurden ebenso die Geldbörse, der Personalausweis sowie der Führerschein entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fahrraddiebstahl

Meerane – (am) Zwei 26-er Mountainbikes der Marke „Bulls Wild Tail“ wurden in der Zeit von Dienstag, 18:15 Uhr bis Mittwoch, 6:30 Uhr aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses auf der Gartenstraße entwendet. Ein Rad ist grün-schwarz, das zweite orange-schwarz.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Einbruch

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand – (am) Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Ziegeleiweg kam es am Mittwoch, in der Zeit von 6:45 Uhr bis 18:30 Uhr. Über die Terrassentür brachen Unbekannte in das Haus ein und durchwühlten alle Räume. Gestohlen wurden Bargeld und Schmuck.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!