Bild 2Ort: Leipzig-Zentrum, Lessingstraße
Zeit: 09.12.2014, zwischen 18:30 Uhr und 18:45 Uhr

Am Dienstag, den 9. Dezember 2014, gegen 18:30 Uhr, lauerte ein unbekannter Täter zwei Angestellten eines Geldinstitutes am Personalausgang auf. Die Bank hatte bereits für die Besucher geschlossen. Was nun folgte wirkt beinahe einem wie aus einem Krimi: Der Täter hielt eine Pistole in der Hand und zielte damit direkt auf die beiden Frauen (25 und 54). Er forderte sie auf wieder nach drinnen zu gehen und unterstrich seinen Willen mit erhobener Waffe. Die erschrockenen Frauen wichen ängstlich zurück und gewährten ihm Einlass. Nun hatte der Täter leichtes Spiel. Er sammelte unterwegs zum Tresor sämtliche Mitarbeiter (5 Personen) der Bank ein und dirigierte sie mit der Pistole vor sich her.
Als ihm erklärt wurde, dass der Tresor mit einem Zeitschloss gesichert wäre, nahm er diese Tatsache gelassen hin und wartete geduldig, bis einer der Mitarbeiter endlich den Geldtresor geöffnet hatte. Während der Wartedauer sprach er mit deutlicher Stimme in akzentfreiem Deutsch, ohne nennenswerten Dialekt. Er ließ sich das Geld in eine Tasche packen, die er mitgebracht hatte und verließ ohne große Aufregung die Filiale wieder über den Personalausgang. Dabei erbeutete er Bargeld im 5-stelligen Bereich.
In der Zwischenzeit hatten sich sämtliche Mitarbeiter im Tresorraum eingeschlossen und die Polizei informiert. Diese erschien nur kurze Zeit später vor der Bank und nahm die unmittelbare Suche nach dem Täter auf. Ein Fährtenhund konnte seine Spur bis zur Carl-Maria-von-Weber-Straße verfolgen, wo sie sich dann jedoch verlor.
Der Täter wurde durch die Mitarbeiter der Bankfiliale wie folgt beschrieben:
– ca. 1,80 m groß
– schlanke, sportliche Gestalt
– helle Haut
– vermutlich etwa 30 Jahre alt
– dunkle Augenfarbe
– er trug komplett dunkle Kleidung, dazu eine schwarze Wollmütze, einen schwarzen Schal und schwarze Handschuhe, blaue Jeans mit hochgekrempelten Hosenbeinen
– Sportschuhe mit grau/blauen Streifen an der Seite und weißer Sohle (Aufschrift: „G.S. Raw“)
– schwarze Umhängetasche
Achtung: Der Mann ist bewaffnet!
Die Polizei bittet nun um Hinweisen aus der Bevölkerung. Wer hat den Täter vom Tatort flüchten sehen? Wer kann Hinweise zur Identität des Täters liefern?
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!