Polizei32Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch

Plauen – (am) In derzeit ungenutzte Gewerberäume im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Lessingstraße brachen Unbekannte in der Zeit vom 1. Dezember bis Dienstagmorgen ein. Gestohlen wurden eine Waschmaschine, ein Fernseher sowie eine golden farbige Figur (180 cm hoch). Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro, die Höhe des Diebstahlschadens ist noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Teurer Vorfahrtsfehler

Plauen – (am) Aufgrund einer Vorfahrtverletzung kam es am Dienstag, gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro. Eine 20-Jährige befuhr mit ihrem Opel Corsa die Melanchthonstraße in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung Melanchthonstraße / Theaterstraße beachtete sie den vorfahrtsberechtigten VW Passat eines 38-Jährigen nicht und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Glück gehabt

Schöneck – (am) Glück im Unglück hatte die 22-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta am Dienstagmorgen. Sie war gegen 5:30 Uhr auf der Klingenthaler Straße in Richtung Schöneck unterwegs und kam ca. vier Kilometer vor dem Ortsteingang nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge fuhr sie in den angerenzenden Seitengraben und stieß frontal gegen einen Baumstumpf. Hierbei erlitt die junge Frau einen Schock. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro, es musste abgeschleppt werden.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (am) Am Dienstag, gegen 20 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf der Knielohstraße. Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem Suzuki die Knielohstraße und bog nach rechts in die Reichenbacher Straße ab. Als er im Kreuzungsbereich an einem unbeleuchteten, halb auf dem Gehweg stehenden Fahrzeug vorbei fahren wollte, fuhr dieses plötzlich los und der 64-Jährige auf den Pkw auf. Der unbekannte Fahrzeugführer hielt kurz an, verließ dann aber die Unfallstelle, wobei sein Beifahrer vorher ausstieg und weg lief. Am Suzuki entstand ein Schaden von rund 500 Euro.
Der Beifahrer wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 175 Zentimeter groß, mit dunkler Jacke und dunkler Strickmütze bekleidet.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Geschwindigkeitskontrolle

Lengenfeld – (am) Dienstagnachmittag wurde auf der S 293A aus Richtung Polenzsstraße eine vierstündige Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei sind 625 Fahrzeuge gemessen worden. Das Ergebnis belief sich auf 42 Verwarngelder und fünf Bußgeldbescheide. Trauriger Spitzenreiter war ein Porsche-Fahrer, der mit einer Geschwindigkeit von 106 km/h bei erlaubten 70 km/h unterwegs war. Dies bedeutet zwei Punkte in Flensburg, einen Monat Fahrverbot sowie 160 Euro Geldbuße.

Unfallflucht

Auerbach – (am) Beim Ein- oder Ausparkten wurde in der Zeit von Montag, 16:30 Uhr bis Dienstag, 11 Uhr ein Hyundai am linken hinteren Kotflügel beschädigt. Unfallort: Rathenaustraße. Sachschaden: ca. 1.500 Euro.
Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss unterwegs

Reichenbach – (am) Bei einer Verkehrskontrolle auf der Friedensstraße am Dienstag, gegen 23 Uhr stoppte eine Polizeistreife einen 31-jährigen Skoda-Fahrer. Wie sich anschließend herausstellte, ist der Mann nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem verlief ein Drogenschnelltest positiv. Außerdem wurde bekannt, dass der 31-Jährige durch die Staatsanwaltschaft München zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben ist. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen, so auch gegen die Pkw-Halterin wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Zusammengestoßen

Zwickau, OT Mitte-West – (am) Zu einem Unfall kam es am Montagvormittag, als ein 77-Jähriger mit seinem Renault Laguna von der Werdauer Straße, von der rechten Fahrspur, verbotswidrig in die Lutherstraße abbog. Dabei stieß der Rentner mit einem VW Golf (Fahrerin 67) zusammen. Aufgrund des Unfalls war der Straßenbahnverkehr kurzzeitig eingeschränkt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Unfall auf Kreuzung

Crimmitschau – (am) Beim Überqueren der Kreuzung Hainstraße / Bahnstraße kam es am Dienstag, gegen 8:30 Uhr zu einem Unfall. Ein Suzuki-Fahrer (59) wollte die Kreuzung aus Richtung Zwickauer Straße überqueren und stieß dabei mit dem auf der Bahnstraße, von links kommenden, Opel Corsa (Fahrerin 37) zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Suzuki musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Schlachtabfälle unsachgemäß entsorgt

Limbach – Oberfrohna – (am) Wie die Ermittlungen zu den beiden am Montag gefunden „Resten“ von Tierkörpern (Medieninformation 700 vom 9. Dezember 2014) ergaben, handelt es sich dabei um Schlachtabfälle. Diese unsachgemäße Entsorgung stellt einen Verstoß gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz dar und wird als Ordnungswidrigkeit geahndet.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

An Verkehrsinsel gefahren

Glauchau – (am) Beim Überholen eines Fahrradfahrers stieß ein Mercedesfahrer (47) gegen die auf der Waldenburger Straße befindliche Verkehrsinsel. Unfallzeit: Dienstag, 6:20 Uhr. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro. Der Mercedes musste auf Grund der Unfallschäden abgeschleppt werden.

Vorfahrtverletzung

Waldenburg – (am) Eine 17-Jährige wurde bei einem Unfall an der Einmündung Altenburger Straße / Dr.-Otto-Nuschke-Straße am Dienstag, 9:10 Uhr leicht verletzt. Die Simson-Fahrerin war auf der Altenburger Straße unterwegs, als ein Fiesta-Fahrer (75) von der Dr.-Otto-Nuschke-Straße, ohne die Vorfahrt zu beachten, auf die Altenburger Straße auffuhr. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.
An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 3.000 Euro.

Einbruchsdiebstahl in Garagenkomplex

Meerane – (am) Unbekannte brachen in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen in vier Garagen auf dem Gelände der ehemaligen Kammgarnspinnerei in der Rosa-Luxemburg-Straße ein. Es wurden u. a. ein Autoradio, zwei Schweißgeräte, je ein Komplettsatz Sommer- und Winterräder sowie diverses Werkzeug in einem Gesamtwert von 3.750 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Vereiste Frontscheibe führte zu Unfall

Limbach-Oberfrohna – (am) Mit eingeschränktem Sichtfeld, aufgrund der vereisten Frontscheibe, war eine Rover-Fahrerin (58) am Dienstag, gegen 17:30 Uhr auf der Hohensteiner Straße stadteinwärts unterwegs. Infolge übersah sie einen am Straßenrand geparkten Sattelzug und fuhr auf. Die 58-Jährige musste ambulant behandelt werden. Sachschaden: ca. 3.500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!