Bettina Aust

Bad Elster/CVG. Es wird ernst, Weihnachten steht vor der Tür. Weihnachtsmänner sammeln die letzten Wünsche, Geschenksuchende streifen durch die Landen und Weihnachtsbäume sind leuchtendes Dekorationsmittel vieler Stuben und Zimmer. Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster nutzt diese Gunst der Stunde, um diese weihnachtliche Vorfreude mit passenden Kulturangeboten zu garnieren. Hier daher die Bad-Elster-Kultur-Garnitur für die Woche zum 4. Advent:

Anlässlich der Adventszeit zeigen die Landesbühnen Sachsen am Dienstag, den 16. Dezember um 9.30 Uhr im König Albert Theater Bad Elster das berühmte Märchen „Schneeweißchen & Rosenrot“ als poetisches und zugleich witziges Märchentheater nach den Gebrüdern Grimm. Der Waldkobold Grobwurz hat zwei Brüder in Todfeinde verhext. Der eine wurde Bär, der andere sein Jäger. Und eines Nachts sucht der Bär Schutz in der Hütte von Schneeweißchen und Rosenrot. Bisher lasen sich diese hellwachen Naturkinder abends gerne Märchen vor. Nun beginnt ihr Märchen im Märchen. Die aufregende Entzauberung der Brüder, die erste Liebe, der Kampf mit dem Kobold und der Stress mit einer übermäßig besorgten Mutter. (Für Kinder ab 5 Jahren.)

(Zusatztermin: Mi 17.12. / 09.30 Uhr / König Albert Theater)

 

TIPP DER WOCHE:

Am Freitag, den 19. Dezember begibt sich die Chursächsische Philharmonie und die 1. Preisträger des 49. Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen in den Fächern Trompete und Klarinette unter der Gesamtleitung von GMD Florian Merz im König Albert Theater um 19.30 Uhr auf einen Streifzug durch barocke Weihnachtskompositionen aus ganz Europa. Im Rahmen dieses festlichen „Weihnachtskonzerts“ kann das Publikum »Drei festlichen Märsche«  von Christoph Willibald Gluck, die französische »Tanzsuite« von Jean-Philipp Rameau, das italienische »Weihnachtskonzert« G-Dur von Giovanni Battista Predieri oder die »Introduzione Teatrale« D-Dur op. 4 Nr. 5 von Pietro Antonio Locatelli erleben. Die Lübecker Klarinettistin Bettina Aust wird dann das Publikum im König Albert Theater beim Konzert für Klarinette und Orchester B-Dur von Johann Stamitz und der Fantasie über »Là Ci Darem La Mano« für Klarinette und Orchester von Franz Danzi virtuos begeistern! Gemeinsam mit dem Trompeter Viktor Spáth aus Ungarn wird im Zuge des virtuosen Weihnachtsabends schließlich das Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur von Johann Baptist Georg Neruda und das Konzert für Trompete und Orchester Nr. 1 Es-Dur von Johann Wilhelm Hertel zur Aufführung gebracht.

Am Samstag, den 20. Dezember präsentiert das König Albert Theater um 15.00 Uhr mit der „Hexe Baba Jaga“ ein heiter-verspieltes Märchentheaterstück für Jung und Alt als besonderen Wintertraum in Bad Elster. Bei dieser heiteren Geschichte um die berühmte Hexe aus der Märchenwelt des weiten Russlands werden traditionelle Elemente und moderne Erzählweise miteinander zu einem großen Bühnenvergnügen kombiniert. Man nehme eine leicht verrückte Hexe, eine Schönheit, einen etwas schlichten Müllerburschen und eine Prise russische Seele – fertig ist der Grundstoff für Baba Jaga. Da ist Anjuscha, die Schöne, die seit vielen Jahren bei der bösen Baba Jaga schuften muss, bis sie eines Tages flieht… Und da ist Iwanuschka, der Schlichte, der von Schönheit träumt und sich Hilfe von Baba Jaga erhofft, denn er ist leider etwas hässlich geraten. Natürlich hintergeht ihn das böse Weib und verwandelt ihn in einen Bären.

Abgerundet wird das adventliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder per E-Mail unter touristinfo@badelster.de

 

VORSCHAU BAD ELSTER:

FR 26.12. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

BJÖRN CASAPIETRA: »Christmas Love Songs«

Das besondere Weihnachtskonzert

SA 27.12. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»JAHRESABSCHLUSSKONZERT IM KERZENSCHEIN«
Serenadenkonzert

SO 28.12. | 15.00 Uhr | König Albert Theater

IVUSHKA: »Die russische Weihnachtsrevue«

Russische Folkloreshow

DI 30.12. | 19.30 Uhr | KunstWandelhalle

WOLGA KOSAKEN Russische Folklore

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!