Polizei

Chemnitz

OT Bernsdorf – Diebe brauchten Gebrauchtwagen und stahlen zwei BMW

(Ki) Der Diebstahl zweier Gebrauchtwagen BMW ist der Polizei heute angezeigt worden. Die Fahrzeuge standen auf dem Gelände eines Autohandels in der F.-O.-Schimmel-Straße. Am 6. Dezember 2014 wurden die Autos das letzte Mal gesehen, heute Morgen hat man ihr Verschwinden bemerkt. Der eine Pkw ist ein 320 xd touring in der Farbe Monacoblau, Baujahr 2008, im Wert von über 15.000 Euro. Bei dem anderen handelt es sich um ein 118er Dieselfahrzeug in Grau, Baujahr 2009, für knapp 15.000 Euro. Die Soko „Kfz“ beim Landeskriminalamt wird diese beiden Diebstahlfälle übernehmen.

OT Kappel – Pkw und Straßenbahn kollidierten

(Kg) Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel Meriva (Fahrer: 74) und einer Straßenbahn (Fahrer: 61) kam es am Dienstag, gegen 8.30 Uhr, im Bereich Stollberger Straße/Irkutsker Straße. Verletzt wurde dabei niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 10.000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Fenster an Parteibüro beschädigt/Zeugen gesucht

(Fi) Am Büro der Partei „Die Linke“ in der Weberstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag mit einem Stein die Doppelverglasung eines Fensters eingeworfen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nichts bekannt.

Die Polizei in Mittweida bittet unter Tel. 03727 980-0 um Hinweise von Anwohnern oder Passanten, denen im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung etwas aufgefallen ist.

Revierbereich Freiberg

Großschirma/OT Siebenlehn – In Gegenverkehr geraten

(Kg) Die 68-jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr am Dienstagmittag, gegen 11.30 Uhr, die Bundesstraße 101 aus Richtung Freiberg in Richtung Nossen. Ungefähr 500 Meter vor der Autobahnanschlussstelle Siebenlehn kam der VW aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Ford (Fahrerin: 37). Die beiden Fahrzeugführerinnen und ein im VW mitfahrendes 6-jähriges Mädchen erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die 6-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden, der sich insgesamt auf ca. 25.000 Euro beziffert. Die Bundesstraße war für ca. 2¼ Stunden voll gesperrt.

Revierbereich Döbeln

Hartha/OT Kieselbach – Auf Abbiegenden aufgefahren

(Kg) Die Bundesstraße 176 aus Richtung Hartha Kreuz in Richtung Colditz befuhr am Dienstag, gegen 9.20 Uhr, der 35-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters. Am Abzweig Kieselbach fuhr der Transporter auf einen nach rechts abbiegenden Pkw VW auf. Durch den Anstoß wurde der VW in den Straßengraben geschoben, kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Der VW-Fahrer (53) erlitt dabei leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Penig – Fußgänger mit Spiegel erfasst

(Kg) Gegen 9.35 Uhr befuhr am Dienstag der 55-jährige Fahrer eines Pkw Opel die Chemnitzer Straße. In Höhe der Einmündung Reitzenhainer Straße erfasste der Pkw mit dem Außenspiegel einen die Chemnitzer Straße überquerenden Fußgänger (81). Der 81-Jährige stürzte durch den Anstoß und erlitt schwere Verletzungen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Burgstädt – Parkplatzunfall/Zeugen gesucht

(Kg) Auf dem Netto-Parkplatz in der Bahnhofstraße stieß am 9. Dezember 2014, zwischen 9.40 Uhr und 10.05 Uhr, ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen einen parkenden grünen VW Passat. Am Passat entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03737 789-0 nimmt das Polizeirevier Rochlitz Hinweise entgegen.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Fußgängerin erfasst

(Kg) Am Dienstagmorgen befuhr gegen 8 Uhr der 48-jährige Fahrer eines Pkw VW die Ernst-Thälmann-Straße stadtwärts. Gleichzeitig überquerte eine 51-jährige Frau die Straße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und der Fußgängerin, wobei die 51-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Ob und in welcher Höhe Sachschaden am Pkw entstand, ist der Pressestelle derzeit nicht bekannt.

Neukirchen – Pkw und Fußgängerin stießen zusammen

(Kg) Ein Pkw Hyundai fuhr am Dienstag, gegen 10.10 Uhr, von der Hauptstraße nach links auf die Stollberger Straße (B 169) in Richtung Stollberg auf. Gleichzeitig überquerte eine 77-jährige Fußgängerin die Stollberger Straße bei „Grün“. Der Pkw erfasste die Frau, die dabei schwer verletzt wurde. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!