Polizei23Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

In Einkaufsmarkt eingebrochen

Ort: Leipzig-Mockau, Mockauer Straße
Zeit: 06.12.2014, 20:00 Uhr bis 07.12.2014, 05:00 Uhr

Ein Mitarbeiter eines Wachdienstes hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei informiert. Die Überprüfungen am Tatort ergaben, dass ein unbekannter Täter eine Tür zur Bäckerei-Filiale aufgehebelt hatte. Von dort gelangte er in die Fleischerei-Abteilung und den Einkaufsmarkt. Nachdem er einen kleinen Tresor aufgebrochen und das Bargeld entwendet hatte, riss er einen zweiten von der Wand und nahm diesen mit. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

In Einrichtung eingebrochen

Ort: Leipzig-Großzschocher, Hornstraße
Zeit: 06.12.2014, 19:00 Uhr bis 07.12.2014, 07:30 Uhr

Über die zuvor aufgehebelte Eingangstür drang ein Unbekannter in die Einrichtung ein. Aus zwei Büros stahl er eine Geldkassette mit einem niedrigen dreistelligen Betrag und Briefmarken sowie eine Sparbüchse mit ebenfalls einer niedrigen dreistelligen Summe. Eine Mitarbeiterin (58) erstattete Anzeige. Die Höhe des Sachschadens wurde mit etwa 500 Euro angegeben. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Akten und medizinische Werkzeuge entwendet

Ort: Leipzig-Connewitz, Dölitzer Straße
Zeit: 07.12.2014, polizeibekannt: gegen 14:00 Uhr

Nach Einschlagen der Heckscheibe gelangte ein Dieb in den Kofferraum eines Skoda Octavia, der auf einem Parkplatz neben dem Grundstück Nr. 45 stand. Daraus stahl er eine Tasche mit Akten und diversen medizinischen Werkzeugen. Während die Höhe des Sachschadens mit ca. 500 Euro beziffert wurde, beläuft sich die Höhe des Diebstahlschadens auf eine dreistellige Summe. Die Nutzerin und Eigentümerin (49) der Tasche erstattete Anzeige. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Auto leer geräumt – Weihnachtsgeschenke weg

Ort: Leipzig-Zentrum, Manetstraße
Zeit: 07.12.2014, zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr

Alle Weihnachtseinkäufe im Wert von über 300 Euro fehlen jetzt einem 47-Jährigen. Er war im Paunsdorf Center einkaufen und hatte danach seinen VW Passat für etwa zwei Stunden in der Manetstraße abgestellt. Als er anschließend nach Hause fahren wollte, musste er feststellen, dass in sein Auto eingebrochen und die gesamte neue Bekleidung – T-Shirts, Jacke, Jeans – gestohlen worden war. Er rief die Polizei. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Hoher Diebstahlschaden

Ort: Leipzig-Kleinzschocher, Windorfer Straße
Zeit: 07.12.2014, gegen 21:30 Uhr

Ein unbekannter Langfinger schlug sonntags die Scheibe der Beifahrertür vom Golf Cabrio ein und stahl daraus einen Reisekoffer mit Bekleidung, Kosmetika, zwei Mobiltelefonen sowie zwei Geldbörsen mit EC- und Kreditkarten sowie diversen Ausweisen und Schlüsseln. Die Geschädigten (w.: 30; m.: 24) riefen nach Feststellen des Einbruchs die Polizei. Beamte fanden den Koffer in einem angrenzenden Park – nur die Sachen befanden sich noch darin. Dem Pärchen entstand Schaden im fünfstelligen Bereich. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Quad gestohlen

Ort: Leipzig; OT Lindenthal, Zur Lindenhöhe
Zeit: 29.11.2014 – 06.12.2014, 15:00 Uhr

Gleich einen doppelten Verlust erlitten zwei Brüder (24), denn Unbekannte stahlen ihre Quads, die in der Tiefgarage parkten. Sie hatten die Maschinen, eine Kawasaki KFX 700 und eine Yamaha YFM 700R, im Gesamtwert von ca. 12.100 Euro vor einigen Tagen abgestellt und mit langen Ketten und Sicherheitsschlössern gesichert. Als sie am Samstag die Batterien aus den Quads ausbauen wollten, merkten sie, dass diese spurlos verschwunden waren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und schrieb die Fahrzeuge zur Fahndung aus. (MB)

Landkreis Leipzig

Ein brutaler Raub…

Ort: Böhlen, Karl-Bartelmann-Straße
Zeit: 07.12.2014, gegen 04.30 Uhr

… endete für einen 43-Jährigen im Krankenhaus. Drei Unbekannte passten den Mann, der auf dem Heimweg war, ab und verlangten von ihm die Herausgabe seines Handys. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, schlugen und traten sie auf ihn ein. Später hetzten sie einen Hund auf den am Boden Liegenden, der ihn in den Arm biss. Seine dicke Jacke schützte ihn, so dass die Zähne des Hundes nicht bis auf die Haut durchdrangen. Trotz dieser Gewalt gab der 43-Jährige seine Sachen nicht heraus, so dass die drei Schläger ohne Beute von dannen zogen und ihn so schwer verletzt zurückließen, dass er stationär in einem umliegenden Krankenhaus aufgenommen werden musste. (MB)

Ungebetenen Wintergast gestellt

Ort: Elstertrebnitz, B 1, Kleingartenanlage “Glück-Auf”
Zeit: 07.12.2014, 20:20 Uhr

Ein 24–Jähriger begab sich am Sonntagabend in die Gartenanlage „Glück auf“ in Elstertrebnitz. Dort suchte er mehrere Gärten heim. Er brach die Türen auf und entnahm aus den Gärten verschiedene Gegenstände, wie Genussmittel und Werkzeuge. Jedoch blieb er nicht unbemerkt. Ein Anwohner hatte die Polizei informiert. Diese stellten den Dieb noch bei der Ausführung seiner Tat. Nun muss er sich wegen Einbruchdiebstahl verantworten. (BA)

Brennende Hecke

Ort: Böhlen, Robert-Koch-Straße
Zeit: 07.12.2014, 23:00 Uhr

In Böhlen musste der 40-jährige Eigentümer eines Grundstückes feststellen, dass seine Hecke vor dem Haus brennt. Eher er sich versah, brannte die pflanzliche Grundstücksumfriedung in voller Ausdehnung auf etwa zehn Meter Länge. Durch Löscharbeiten des Eigentümers und der Nachbarn konnte eine Ausbreitung des Feuers und größerer Schaden verhindert werden. Dennoch brannte die Hecke fast völlig ab. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (BA)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Leipzig

Von der Straße abgekommen …

Ort: Wurzen, OT Kühren, B 6
Zeit: 07.12.2014, gegen 21:30 Uhr

… war die Fahrerin (55) eines Renault. Sie befuhr die B 6 von Kühren nach Luppa. Auf gerader Strecke kam sie aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und blieb im angrenzenden Wald stehen. Die Frau musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden. Am Auto entstand Totalschaden (5.000 Euro), es wurde abgeschleppt. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!