Polizei31Ausgewählte Meldungen

Aktion Einbruchsschutz – kompetente Beratung im Polizeirevier  (s.MI678/2014 vom 28.11.)

Plauen – (js) Die Info-Aktion zum Thema Einbruchsschutz am Dienstag im Polizeirevier Plauen war ein voller Erfolg. Fast 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen zu der von Kriminalhauptkommissar Matthias König moderierten Veranstaltung um sich kompetent zum Thema „sicher wohnen“ und Einbruchschutz beraten zu lassen. Es wurden Tipps zu Verhaltensweisen  und Sicherheitsvorkehrungen gegeben, aber auch vor Ort Termine vereinbart. Dabei erfolgt dann eine fachkundige Analyse und Beratung, wie man sich im konkreten Fall durch bauliche Veränderungen am besten schützen kann. Eine weitere Infoveranstaltung findet am Montag, den 8. Dezember um 18 Uhr im Polizeirevier statt. Gerade in letzter Zeit waren im Plauener Umfeld mehrfach Einfamilienhäuser, Gebäude und Büros von Firmen sowie andere Einrichtungen das Ziel von Einbrechern geworden.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Gartenlaube brannte

Plauen – (am) Am Teichweg in der Gartenanlage Knielohgrund kam es in der Nacht zum Donnerstag aus noch ungeklärter Ursache zum Brand einer Gartenlaube. Als der Geschädigte das Feuer bemerkte, versuchte er vergebens die Flammen zu löschen. Die Berufsfeuerwehr kam zum Einsatz. Der 65-jährige Besitzer wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. An der Laube entstand erheblicher Sachschaden. Zur Brandursache wird ermittelt.

Autos stoßen auf Plattenstraße zusammen

Neuensalz, OT Zobes – (js) Zwei Autos sind am Donnerstagvormittag auf der Schönauer Straße zusammengestoßen. Beide Fahrzeugführer wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 7.000 Euro. Die Untersuchungen, warum der Mazda (Fahrer 23) mit dem VW Polo (Fahrer 54) auf der Betonplattenstraße nahe des Windrades frontal kollidierte, laufen. Nach ersten Erkenntnissen waren winterliche Bedingungen und nicht angepasste Geschwindigkeit auf der schmalen Straße mit ursächlich.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Container, Werkzeuge gestohlen

Falkenstein, OT Dorfstadt – (am) Durch Unbekannte wurden in der Zeit von Dienstag, 16 Uhr bis Mittwoch, 7 Uhr auf dem Gelände der Agrargenossenschaft an der Ziegengasse aus einem Elektroraum Werkzeuge entwendet. Es handelt sich um eine Flex von Bosch und eine Kettensäge der Marke Dolmar. Außerdem wurde ein Container gewaltsam aufgebrochen. Es ist ein Schaden von etwa 550 Euro entstanden.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallflucht

Falkenstein – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr in Höhe der Gartenstraße 10. Ein hellgrauer geschlossener Kleintransporter streifte einen parkenden Audi am Außenspiegel und dem vorderen linken Kotflügel. Das Fahrzeug entfernte sich anschließend in Richtung Friedrich-Engels-Straße. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

BMW beschädigt und geflüchtet

Reichenbach – (am) Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am 26. November, in der Zeit von 7:15 Uhr bis 13 Uhr einen in Höhe der Heinrich-Heine-Straße 10 stehenden schwarzen BMW an der vorderen Stoßstange. Schaden: etwa 100 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Geschädigter Pkw-Besitzer gesucht

Reichenbach – (am) Durch einen Bürgerhinweis wurde erst jetzt bekannt, dass am 5. November, zwischen 13 Uhr und 16 Uhr, der Lack eines roten Audis, der im Parkhaus am Friedenspark stand, beschädigt wurde. Die Polizei sucht nun den Pkw-Besitzer und bittet diesen sich im Revier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 zu melden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Polizei sucht Zeugen

Zwickau, OT Bockwa – (am) Zu einem Unfall auf der Behringstraße, bei dem eine Mofa-Fahrerin (15) am Mittwoch, gegen 19 Uhr leicht verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen. Die 15-Jährige war in Richtung Birkensteig unterwegs, wo ihr an einer Fahrbahnverengung ein entgegenkommender Fahrzeugführer die Vorfahrt gewährte. In Höhe des bislang unbekannten Fahrzeuges angekommen fuhr dieses los, wobei die 15-Jährige nach rechts lenkte und das Hinterrad wegrutschte. Zeugenhinweise zum Unfallbeteiligten bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Autoaufbrecher scheitern an Nissan

Zwickau – (js) Unbekannte haben auf der Leipziger Straße am Mittwochvormittag versucht in einen PKW Nissan Micra einzubrechen. Zwischen 9 Uhr und 12:30 Uhr versuchten die Täter die Fahrertür des Wagens gewaltsam zu öffnen. Sie scheiterten jedoch an ihrem Vorhaben und verschwanden unerkannt. Der hiterlassene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Gartenlauben aufgebrochen

Werdau – (js) In der Gartenanlage „Naturheilgarten“ sind sechs Lauben aufgebrochen worden. Festgestellt wurde die Tat am Donnerstagmorgen. Die Polizei hat mit der Spurensuche begonnen. Was genau gestohlen wurde und wie hoch der Sachschaden ausfällt muss noch ermittelt werden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt konnten noch nicht alle Gartenbesitzer befragt werden.
Zeugenhinweise bitte an das Revier in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Unfallflucht

Hohenstein-Ernstthal – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, gegen 18:45 Uhr in Höhe der Hermannstraße 7. Der Fahrer eines VW-Caddy beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen dort stehenden Citroen an der vorderen Stoßstange.
Hinweise zum Unfallhergang bzw. Unfallverursacher bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640. Insbesondere bittet die Polizei die Zeugin (dunkle Haare, ca. 40 Jahre alt), die die Geschädigte vor Ort ansprach sich zu melden.

Hauswand beschmiert

Hohenstein-Ernstthal – (js) Unbekannte Schmierfinken haben in der Nacht zu Dienstag die Wand eines Hauses auf der Lichtensteiner Straße mit Farbe verunstaltet. Mit schwarzer Farbe wurden die Buchstaben  SAW aufgebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.
Zeugenhinweise bitte an das Revier in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Kennzeichen von Ford fehlen

St. Egidien, OT Lobsdorf – (js) Beide amtliche Kennzeichen (Z-IR 763) sind von einem Ford Fiesta, welcher auf der Glauchauer Straße geparkt war verschwunden. Die Täter müssen zwischen Dienstagabend und dem späten Mittwochnachmittag zugeschlagen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!