verbraucherzent_sachsen

Kostenfallen und Vertragslücken erkennen

Für den Traum von den eigenen vier Wänden reizen Käufer und Bauherrn ihre finanziellen Möglichkeiten oft bis aufs Letzte aus. Wird ein Bau oder Umbau dann teurer als erwartet, gerät das Finanzierungsgerüst schnell ins Wanken. Unklarheiten in Verträgen können die Situation noch verschärfen. Wer sich gegen versteckte Risiken etwa durch unvollständige Baubeschreibungen oder unerwartete Sanierungskosten wappnen möchte, findet Hilfe auf 272 Seiten im Ratgeber „Kosten- und Vertragsfallen beim Immobilienkauf“ der Verbraucherzentrale.

Das gebundene Buch erklärt im ersten Teil die typischen Kostenrisiken und unterstützt beim Berechnen zusätzlicher Belastungen etwa durch Erschließungskosten oder Modernisierungen. Der zweite Teil widmet sich der Vertragsgestaltung und stellt den typischen Regelungen und Formulierungen die notwendigen, wünschenswerten gegenüber. Mehr als 120 Checkblätter rund um Besichtigung, Sanierung und Vertrag sorgen für Durchblick und helfen bei Verhandlungen mit Bauträgern oder Verkäufern.

Der Ratgeber (100 % Recyclingpapier) kostet 19,90 Euro und ist in allen Beratungseinrichtungen der Verbraucherzentrale Sachsen erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand wird es auch nach Hause geliefert. Bestellen kann man online unter www.vz-ratgeber.de oder telefonisch unter 0211-3809-555.

Quelle: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!