PKW prallt gegen Hausmauer in CrimmitschauStadtgebiet Leipzig

Blumenladen heimgesucht

Ort: Leipzig; OT Zentrum-Nordwest, Jahnallee
Zeit: 01.12.2014; 18:30 Uhr – 02.12.2014; 08:30 Uhr

Durch die Nebeneingangstür gelangte ein Langfinger in das Blumengeschäft, in dem er hoffte, einige verwertbare Dinge zu finden. Der Nebeneingang lag im Flur eines Mehrfamilienhauses, so dass die Finger kuschlig warm und in der Lage blieben, die mögliche Beute festzuhalten. Ohne Erfolg zog der Dieb, nachdem er drei Vasen zerstört und mehrere Blumen sowie Blumenerde unbrauchbar gemacht hatte, von dannen. Als am nächsten Morgen eine Mitarbeiterin (28) das Geschäft aufschloss, erblickte sie die böse Überraschung und rief die Polizei. Den Sachschaden schätzt sie auf 250 Euro. (MB)

Laube niedergebrannt

Ort: Leipzig; OT Mockau-Süd, Rosenowstraße, KGV Nordstern e.V.
Zeit: 03.12.2014, gegen 00:00 Uhr

Ein Fußgänger (25) sah in der Ferne einen Feuerschein und schaute nach, was da vermeintlich brannte. Er wurde durch den Lichtschein in eine Gartenanlage, direkt zu einem verwilderten Gärtchen geführt. In diesem brannte ein Häuschen lichterloh, so dass es bis auf Grundmauern zerstört wurde. Er rief zwar umgehend die Feuerwehr, doch diese konnte nur noch die Überreste ablöschen. Wie hoch der Sachschaden ist, diese Angaben stehen noch aus. Auf jeden Fall hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. (MB)

Behalten Sie Ihre Wertgegenstände im Auge!

Ort: Leipzig, Dresdner Straße
Ort: Leipzig, Georg-Schumann-Straße
Zeit: 02.12.2014, 13:00 – 14:00 Uhr

Abgelegte Gegenstände sind schnell entwendet. Dies mussten gleich zwei Leipziger am Dienstag feststellen. Ein 58–Jähriger legte im Einkaufsmarkt Dresdner Straße seine Geldbörse auf der vollen Einkaufstasche ab und sah sich das Obst an. Als er sich wieder dem Einkaufswagen zuwandte, fehlte die Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag, Dokumenten und Geldkarten. In einem Einkaufsmarkt in der Georg-Schumann-Straße legte eine 37–Jährige ihre Geldbörse neben das Warenband an der Kasse um ihre Einkäufe einzupacken. Kurze Zeit später sah sie, dass das Portemonnaie verschwunden war. In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Diebstahl.
Die Polizei weist nochmal darauf hin, Wertgegenstände nicht aus der Hand zu legen und nicht aus den Augen zu lassen. (BA)

Diebstahl Pkw – Teil I

Ort: Leipzig, OT Grünau-Nord, Saturnstraße
Zeit: 01.12.2014, 16:30 Uhr – 02.12.2014, 06:30 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten weißen Honda der 59-jährigen Halterin in einem Zeitwert von ca. 20.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. ( Vo)

Diebstahl Pkw – Teil II

Ort: Leipzig, OT Grünau-Mitte, Breisgaustraße
Zeit: 01.12.2014, 23:30 Uhr – 02.12.2014, 07:30 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß abgestellten, verschlossenen schwarzen Mazda 3 der 61-jährigen Halterin im Zeitwert von 10.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Diebstahl Pkw – Teil III

Ort: Leipzig, OT Leutzsch, Paul- Michael-Straße
Zeit: 01.12.2014, 17:45 Uhr – 02.12.2014, 07:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten weißen BMW X 5 in einem Zeitwert von ca. 65.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Einbruch in einen Pkw

Ort: Leipzig, OT Gohlis-Süd, Menckestraße
Zeit: 01.12.2014, 18:30 Uhr – 02.12.2014, 08:00 Uhr

Der 41-jährige Nutzer eines Firmenfahrzeuges Audi A 5 Coupé bemerkte, als er das Fahrzeug mittels Fernbedienung öffnen wollte, dass die Blinker nicht aufgeleuchtet haben. Nach der näheren Untersuchung am Fahrzeug stellte er fest, dass auf unbekannte Art und Weise in den Pkw eingebrochen wurde und das im Kofferraum befindliche Steuerteil manipuliert wurde. Das Fahrzeug ließ sich nicht starten. Die Höhe des Sachschadens ist gegenwärtig noch nicht bekannt. (Vo)

Einbruch in einen Pkw

Ort: Leipzig, OT Neu-Lindenau, Bienerstraße
Zeit: 01.12.2014, 20:30 Uhr – 02.12.2014, 11:30 Uhr

Ein 24-jähriger Halter eines Audi A 4 musste feststellen, dass durch unbekannten Täter in das Fahrzeug eingebrochen wurde. Die Scheibe der Beifahrertür wurde eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurden sämtliche Sitze abmontiert und entwendet. Das Türschloss der Fahrertür war beschädigt sowie das Zündschloss herausgebrochen. Die Höhe des Sachschadens ist gegenwärtig nicht bekannt. (Vo)

Landkreis Leipzig

Aus den Augen – aus dem Besitz

Ort: Wurzen, Dresdener Straße
Zeit: 02.12.2014, 09:45 Uhr

Unbeaufsichtigt ließ eine 70–jährige Wurznerin ihren Beutel am Einkaufswagen im Einkaufmarkt Dresdener Straße in Wurzen hängen. Unbekümmert tätigte sie ihre Einkäufe, packte den Wagen mit Waren des täglichen Bedarfs voll. Erst an der Kasse bemerkte die Rentnerin das Fehlen ihres Beutels. Besonders bitter: Darin war die Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag. Sie erstattete Anzeige. (BA)

Zwei Mal beim Klauen erwischt

Ort: Markkleeberg, Städtelner Straße
Zeit: 02.12.2014, 13:30 Uhr

Beharrlichkeit kommt zum Ziel, dachte sich ein 25–Jähriger aus Thräna bei Borna am Dienstagnachmittag in einem Warenmarkt in Markkleeberg. In den frühen Nachmittagsstunden steckte er mehrere Stangen Zigaretten in den Rucksack, bezahlte aber nur eine Schachtel. Dabei wurde er durch Ladendetektive gestellt. Da er die Waren wieder abgeben musste, stand er nun mit leeren Händen da. So versuchte er es eine Stunde später noch einmal. Diesmal mit einem Flachbildfernseher. Diesen unter den Arm geklemmt, wollte er die Kassenzone durch den Eingangsbereich verlassen. Doch wieder wurde er vom Detektiv ertappt. Die Polizei wurde hinzugezogen. Der notorische Dieb gilt als schwer BtM-süchtig. Um weiterer Beschaffungstaten vorzubeugen, wird nun ein beschleunigtes Verfahren durchgeführt, damit er möglichst schnell seine Taten „absitzen“ kann. (BA)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!