DE_teaser_x_x_0 (1)

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

  ausgegeben vom Deutschen Wetterdienstam Dienstag, 02.12.2014, 14:30 Uhr

 Bedeckt. Im Bergland Nebel. Nachts und morgen gebietsweise leichter Schneefall.

 Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 03.12.2014, 14:30 Uhr:

 An der Westflanke eines Russlandhochs wird bodennah kalte Kontinentalluft nach Mitteldeutschland geführt, die zunehmend mit Feuchtigkeit angereichert wird.

 Heute herrscht im oberen Bergland NEBEL mit Sichtweiten von teilweise unter 150 m. Dort kann GLÄTTE durch Nebelfrostablagerungen auftreten.

In der Nacht zum Mittwoch kommt von Süden her zeitweise leichter SCHNEEFALL auf, der sich nach Nordwesten ausbreitet und am frühen Morgen auch den Leipziger Raum erreichen kann. Er wird im Verlauf des Mittwochvormittags immer geringer. Dabei kann sich bis zum Mittwochabend eine SCHNEEDECKE von etwa 1 bis 2 cm, im Erzgebirge bis

5 cm Mächtigkeit ausbilden. Verbreitet muss mit Dauerfrost gerechnet werden.

 Quelle: DWD

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!