DE_teaser_x_x_0WARNLAGEBERICHT für Sachsen

 ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Samstag, 29.11.2014, 14:30 Uhr

 Vielfach trüb. In den Bergen Nebel mit Reifbildung. Osterzgebirge windig.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 30.11.2014, 14:30 Uhr:

 An der Westflanke eines Russlandhochs wird allmählich kältere Luft zu uns geführt.

 Heute Nachmittag herrscht im Mittelgebirge und in Tallagen leichter Dauerfrost vor. Zudem tritt in oberen Lagen des Erzgebirges Nebel mit Sichtweiten unter 150 m auf. Im Osterzgebirge weht stark böiger Südostwind mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), vereinzelt auch darüber.

 Am Abend und in der Nacht zum Sonntag muss dann erneut mit leichtem Frost mit Tiefstwerten zwischen 0 und -5 Grad gerechnet werden. In den Kammlagen des Erzgebirges treten zudem Windböen bis 60 km/h (Bft 7), vereinzelt auch bis 75 km/h (Bft 8) aus Südost auf. Ferner kann im oberen Bergland stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m vorherrschen. Dort muss streckenweise mit Glätte durch Reif oder Nebelfrostablagerungen gerechnet werden.

Am Sonntag wird die Böigkeit im oberen Bergland fortbestehen und zum Abend an Intensität gewinnen. Weiterhin wird dort Nebel auftreten.

Quelle: DWD

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!