Brand Dachgeschoßwohnung WerdauOrt: Leipzig Zentrum-Nordwest, Waldstraße Pflegeheim
Zeit: 25.11.2014; 15:45 Uhr

Aus bislang noch ungeklärter Ursache fing das Bett eines Heimbewohners in einem der Pflegeheimzimmer Feuer, wodurch der Brandmelder ausgelöst wurde. Das sofort hinzu geeilte Personal sah das Unglück. Das Bett des 66-jährigen Bettlägerigen stand in Flammen und der Mann hatte bereits erste schwere Verbrennungen erlitten. Sofort löschte das Personal den Brand und rief Rettungswesen sowie Polizei. Nach erster Behandlung vor Ort konnte der 66-Jährige mit schwersten Verbrennungen in ein Leipziger Krankenhaus transportiert und intensivmedizinisch behandelt werden. Der 42-jährige Rollstuhlfahrer, der sich bereits zum Brandausbruch auch im Zimmer aufhielt, blieb unverletzt. Jedoch erlitt eine Pflegekraft einen Schock und wurde ambulant behandelt.
Das Feuer war schnell und endgültig durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht, so dass eine Evakuierung des Pflegeheimes nicht notwendig wurde. Jetzt ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unglück kam. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!