Ausweis_geschwärztOrt: Martin-Luther-Ring/OT Zentrum, Leipzig
Zeit: 21. Februar 2014

Am 21. Februar gegen 09:35 Uhr

begab sich ein unbekannter Mann an den Schalter einer Bankfiliale im Leipziger Zentrum und wies sich mit einem Personalausweis aus.
Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem Ausweis um eine Totalfälschung!

Der Unbekannte, der sich als Eigentümer eines fremden Kontos ausgab, verlangte einen Kontoauszug vom Privatkonto des im Nachhinein 36-jährigen Geschädigten. Nachdem er diesen Auszug näher studiert hatte, kehrte er an den Schalter zurück und verlangte die Auszahlung von 22.000 Euro in Bar. Das Geld wurde dem Täter ausgezahlt.

Die Polizei sucht nun mit Hilfe der Bilder einer Überwachungskamera und dem Foto des Täters auf dem gefälschten Ausweis nach Zeugen, die den Unbekannten erkennen und identifizieren können. Diese werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19 – 21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 7105 – 0 zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!