Polizei29

Stand: 21.00 Uhr

Am Abend sicherte die Polizeidirektion Dresden mehrere Kundgebungen und Aufzüge in der Innenstadt ab. Alle Veranstaltungen verliefen friedlich.

Etwa 5.500 Menschen schlossen sich einem Aufzug der „Pegida“ an. Gleichzeitig protestierten mehrere hundert Menschen an verschiedenen Stellen im Innenstadtbereich gegen diesen Aufzug.

In Hör- und Sichtweite geschah dies insbesondere am Theaterplatz. Dort versammelten sich etwa 400 Personen zu einer Kundgebung und gaben ihren Protest gegen die Veranstaltung „Pegida“ lautstark aber friedlich zum Ausdruck.

Im Zuge der Veranstaltungen kam es zu Verkehrseinschränkungen, die auch den Straßenbahnverkehr betrafen.

Insgesamt waren rund 370 Polizeibeamte im Einsatz. (ml)

Quelle: PD Dresden

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!