Bild Körper&Region

Seit jeher sind die Projekte von Mondstaubtheater davon geprägt, dass Menschen agieren, die etwas von sich selbst erzählen wollen. Auch dieses Mal werden Geschichten, Erlebnisse und Erfahrungen gesammelt. Sie können direkt und konkret für sich selbst stehen oder auch in Töne, Bewegungen oder Bilder verwandelt werden.

Im kommenden Jahr sollen die Themen Körper und Region gemeinsam im Fokus stehen. Das neue Mondstaub-Projekt lädt Menschen aller Generationen ein, die bereit sind, sich auf eine Auseinandersetzung damit einzulassen. Die Projektleiterin Gabriele Bocek möchte anregen über verschiedene Facetten der beiden Begriffe nachzudenken um gemeinsam mit den Menschen ein Bühnenstück daraus zu erarbeiten.

Der Körper ist unsere materielle Seite, unsere Lebenshülle, aber oft meinen wir jedoch seine Gesamtheit – also auch die innewohnenden Fähigkeiten des Geistes und unser Seelenwesen. Er ist ständiger Veränderung unterworfen. Er wird gepflegt, vernachlässigt, begehrt und abgewiesen. Mal ist er Freund, mal ist er Feind. Er spaltet uns und fordert zugleich Einigkeit.

Region ist der Raum, in dem wir uns mit unseren Körpern bewegen und in dem wir Zeitetappen verbringen. Mit Region meinen wir Landschaften, Orte und auch das Gemeinwesen mit Einrichtungen, Arbeit usw. Auch dieser Raum stellt sich nicht eindeutig dar. Er wird geliebt und verachtet. Er kann uns gut tun und er kann uns krank machen. Er ermöglicht Leben und verhindert es zugleich.

Einige Teilnehmer werden sich dem Thema Region widmen, indem sie eigene Geschichten erzählen, die mit Orten und Begebenheiten in unserer Nähe zu tun haben. Andere Teilnehmer nähern sich dem Thema Körper, indem sie sich in einem Bewegungs- und Tanztraining körperlich weiterentwickeln.

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Mitwirkenden zu gemeinsamen Workshops, um Gedanken auszutauschen und weiterführende Ideen gemeinsam zu entwickeln. Formen der Umsetzung, Szenen bis hin zu multimedialen Bestandteilen werden in einem gemeinsamen Prozess entwickelt, fachkundig und kompetent begleitet und umgesetzt.

Mehr Informationen gibt es beim Starttreffen am 26.11.14 im Mondstaubtheater. Wer vorher schon etwas wissen möchte, wendet sich an das Team unter 0375/ 606 10 655 (freitags 10 – 16 Uhr) oder schreibt eine Mail an kontakt@mondstaubtheater.de.

Foto von Reinhard Riedel Quelle: Mondstaubtheater

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!