etcEinsatz der Neuzugänge Rinke und Gollenbeck noch fraglich

Die Eispiraten Crimmitschau wollen nach der Länderspielpause am Wochenende weitere Punkte sammeln. Am morgigen Freitag (14.11.2014 – 20:00 Uhr) sind die Westsachsen beim amtierenden Meister, den Fischtown Pinguins Bremerhaven, zu Gast. Am Sonntag (16.11.2014 – 17:00 Uhr) erwarten die Westsachsen dann die Löwen Frankfurt zum nächsten Heimspiel im Sahnpark. Beide Gegner werden dem Team von Cheftrainer Chris Lee alles abverlangen, was der Trainer heute gegenüber der Presse in seinen Statements deutlich machte.

“Wir denken von Spiel zu Spiel und wollen in Bremerhaven punkten. Das ist unser Ziel und wir haben in den letzten Auswärtsspielen gezeigt, dass unsere Formkurve auf fremdem Eis ansteigend ist.” Dennoch wird es eine schwere Aufgabe, auch wenn Bremerhaven bislang nicht an die Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen konnte, so gehen die Nordlichter als Favoriten in die Partie. Verteidiger Jan Tramm erwartet jedenfalls eine enge und kämpferische Partie.

Unklar ist bislang, ob bei den Eispiraten die beiden Neuzugänge Ralf Rinke und Erik Gollenbeck bereits am Wochenende auflaufen können. Hier arbeiten die Verantwortlichen fieberhaft an der Lizenzierung. Dennoch freuen sich die Westsachsen über die Verpflichtung der beiden Angreifer, die das Team weiter verstärken, so der sportliche Leiter Ronny Bauer.
Am Sonntag (16.11.2014 – 17:00 Uhr) müssen die Crimmitschauer dann die Schläger mit den Löwen Frankfurt kreuzen. Die Aufsteiger aus der Finanzmetropole wollen die 5:1 Niederlage vom 2. Spieltag im Sahnpark vergessen machen und werden entsprechend entschlossen auftreten. Das erwartet Jan Tramm im Vorfeld der Begegnung:

Besonderes Puckwerfen zum Heimspiel gegen Frankfurt

Gewinner erwartet „Meet & Greet“ mit Eispiraten-Profi seiner Wahl
Die Fans der Eispiraten Crimmitschau erwartet zum Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt am Sonntag 16.11.2014 – 17:00 Uhr ein besonderes Puckwerfen. Das beliebte Pausenspiel, was wie gewohnt in der 2. Unterbrechung der Partie durchgeführt wird, lockt dann mit einem exklusiven und hoch attraktiven Preis zur Teilnahme. Den Sieger erwartet als Hauptpreis ein „Meet & Greet“ mit einem Spieler der Eispiraten seiner Wahl in der Sportsbar im Kunsteisstadion Crimmitschau.
Gemeinsam mit dem Eishockey-Profi seiner Wahl wird es für den Gewinner ein exklusives Stelldichein geben. Bei gutbürgerlichem Essen in der Sportsbar Crimmitschau bleibt dann für den Sieger des Puckwerfens jede Menge Zeit, sich in Eishockey-Fachgespräche zu vertiefen. Zugleich bietet sich für den Gewinner die Möglichkeit, seinen ausgewählten Spieler ganz privat und abseits des Eises kennenzulernen.
Die Pucks zur Teilnahme sind für einen Preis von 1,00 Euro am Fankiosk “Red Pearl” am Haupteingang des Stadions erhältlich. Alle Teilnehmer werden in der 2. Drittelpause vom Stadionsprecher aufgefordert, ihre mit einer Nummer versehene Scheibe in Richtung Eisfläche zu befördern. Dabei gilt es, möglichst nah an den Bullypunkt in der Spielfeldmitte zu kommen. Wessen Scheibe am nächsten zum Bullypunkt liegenbleibt, erhält den Hauptpreis, das exklusive „Meet & Greet“ mit einem Spieler der Eispiraten Crimmitschau.
Die Eispiraten Crimmitschau hoffen auf eine rege Teilnahme und wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!