BundespolizeiBPOLI KLT: Bundespolizei stellt abgängige Kinderheimbewohner

Plauen (ots) – In der vergangenen Nacht gegen 03:30 Uhr stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal auf dem oberen Bahnhof in Plauen drei Kinder bzw. Jugendliche fest. Es handelte sich dabei um einen dreizehnjährigen Jungen, ein fünfzehnjähriges Mädchen sowie einen Sechzehnjährigen. Im Rahmen der durchgeführten Kontrolle wurde bekannt, dass alle drei seit dem 11. November aus einem Kinderheim in Treuen abgängig waren. Deshalb wurden sie zunächst an das Polizeirevier Plauen und schließlich wieder an die Einrichtung übergeben.

BPOLI KLT: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Reichenbach/Zwickau (ots) – Am gestrigen späten Nachmittag kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal im Regionalexpress auf der Sachsen-Franken-Magistrale einen 36jährigen Deutschen aus Chemnitz, nachdem dieser in Reichenbach/V. in den Zug Richtung Zwickau gestiegen war. Dabei stellten sie fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, weil dieser Anfang September nicht zu einer Gerichtsverhandlung erschienen war. Deshalb wurde er nach seiner Verhaftung im Zug am Abend in die Justizvollzugsanstalt
Zwickau eingeliefert.

Quelle: Bundespolizei Klingenthal

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!