BMW S 1000 XR

Interessante Deutschlandpremieren bietet die Leipziger Motorradmesse. Vom 30. Januar bis zum 1. Februar  2015 sind dort die neuesten Maschinen, Bekleidung und Zubehör zu sehen. Die erste große Frühjahrsmesse des Jahres meldet Zuwächse bei der Ausstellerzahl. Erstmals könnten in Leipzig mehr als 300 Aussteller gezählt werden.

Unter den Neuheiten sind zahlreiche Modelle, die bisher noch nicht in Deutschland zu sehen waren. So dürfte Ducati die 1200er Multistrada erstmals außerhalb Italiens der Öffentlichkeit präsentieren. Moto Guzzi mit drei neuen California-Varianten und Aprilia mit dem Superbike RSV 4 sind ebenso in Leipzig dabei. Marktführer BMW, der in Sichtweite der Messehallen eines seiner modernsten Autowerke betreibt, könnte mit der S 1000 XR ein weiteres Premierenmodell beisteuern, das ebenfalls noch nicht der deutschen Öffentlichkeit gezeigt wurde.

Bekleidung, technisches Zubehör, ein Gebrauchtmarkt und Reiseanbieter gehören ebenso zum Leipziger Messeprogramm wie Modenschauen und Sportvorführungen. Die Messe ist von Freitag, dem 30. Januar, bis Sonntag, dem 1. Februar täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet wie im Vorjahr 12 Euro. Hinzu kommen verschiedene Ermäßigungen. Jugendliche unter 16 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es unter www.zweiradmessen.de.

Quelle: TWIN Veranstaltungs GmbH

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!