Gartenlaubenbrand in GlauchauOhne Fahrerlaubnis unterwegs

Plauen – (hje) Ein 27-Jähriger war am Sonntagvormittag mit einem Pkw Ford auf der Herderstraße in Plauen unterwegs und verursachte einen folgenschweren Verkehrsunfall. Gegen 10 Uhr beachtete er nicht die Vorfahrt eines auf der Geibelstraße fahrenden 58-jährigen VW-Fahrers. Beide Fahrzeuge krachten auf der Kreuzung zusammen. Anschließend kollidierte der Ford-Fahrer noch mit zwei parkenden Pkw, bevor er zum Stehen kam. Der VW-Fahrer wurde schwer verletzt und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer des Pkw Ford nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Unfallsachschaden beträgt 13.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Vergessene Pilzpfanne

Rodewisch – (hje) Aus einer Wohnung auf der Goethestraße in Rodewisch bemerkten am Sonntagmittag Nachbarn einen Brandgeruch sowie eine Rauchentwicklung. Da niemand öffnete, brachen sie die Wohnungstür auf. Gleichzeitig eilten die Freiwillige Feuerwehr sowie die Polizei herbei. Ein einjähriges Kind befand sich wohlbehalten im Flur der Wohnung. In der Küche stand eine Pfanne mit verkohlten Pilzen auf dem Elektroherd. Die Mutter verließ kurzzeitig die Wohnung und vergaß den Herd auszuschalten. Das Kleinkind wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingewiesen. Es entstand kein Brandschaden.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!