Polizei11Kriminalitätsgeschehen
Stadtgebiet Leipzig
Nicht mal im Auto sicher
Ort: Leipzig, Zschochersche Straße
Zeit: 03.11.2014, 23:00 Uhr
Der Fahrer eines VW Phaeton bewegte sein teures Gefährt am Montagabend auf der Zschocherschen Straße stadtauswärts, als ihm unvermittelt drei Personen vor das Fahrzeug liefen. Nach kurzem Bremsen und langsamen Vorbeifahren musste er feststellen, dass gegen sein Auto getreten wurde. Dabei hörte er lautes, drohendes Fluchen. Er hielt an. Bevor er irgendetwas machen konnte, wurde die Fahrertür aufgerissen und er wurde von einem der Drei wütend beschimpft. Danach versuchte ihn der Fremde aus dem Fahrzeug zu ziehen. Dies gelang nicht, da sich der Fahrer heftig wehrte. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife beendete das Handgemenge. Der Fahrer erlitt einige Kratzer und seine Sachen waren beschädigt. Zumindest einer der drei Fußgänger muss sich nun wegen Körperverletzung, Nötigung und verkehrsrechtlicher Delikte verantworten. (BA)
Objekt der Begierde: Bargeld
Ort: Leipzig-Eutritzsch, Wittenberger Straße
Zeit: 30.10.2014, 16:45 Uhr bis 03.11.2014, 07:30 Uhr
Übers verlängerte Wochenende kamen die Einbrecher: Sie drangen in ein Bürogebäude ein, hebelten dort Türen auf und gelangten so in die Bereiche mehrerer ansässiger Firmen. Nach dem Durchsuchen der Räumlichkeiten und des Mobiliars flüchteten sie mit Bargeld in Höhe einer mittleren vierstelligen Summe. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Eine Mitarbeiterin (44) hatte gestern Früh den Einbruch entdeckt und die Polizei in Kenntnis gesetzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)
Tatort: Gaststätte
Ort: Leipzig-Wiederitzsch, Birkenring
Zeit: 02.11.2014, 17:30 Uhr bis 03.11.2014, 09:00 Uhr
Alkohol und Geld waren offenbar das Ziel eines Einbrechers, der gewaltsam in eine Gaststätte eingedrungen war. Dazu hatte er die Eingangstür aufgehebelt. Danach durchwühlte er alles und verschwand unerkannt mit einer mittleren dreistelligen Summe sowie Spirituosen im Wert von 135 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Der Täter hatte nämlich noch eine Kühltruhe geöffnet und offen stehen lassen, so dass das gesamte Eis verdorben war. Ein Mitarbeiter (35) hatte Anzeige erstattet. Polizeibeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)
Landkreis Leipzig
Mit Kettensägen und Bargeld …
Ort: Grimma, August-Bebel-Straße
Zeit: 01.11.2014, 16:00 Uhr bis 03.11.2014, 06:45 Uhr
… verschwanden unbekannte Täter. Sie waren mittels Aufhebeln einer Tür in eine Firma eingedrungen, hatten Werkstatt sowie Lager durchsucht und stahlen zwei Kettensägen sowie eine vierstellige Summe Bargeld. Die Gesamtschadenssumme ist
noch nicht bekannt. Ein Verantwortlicher informierte die Polizei. Beamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)
Zahnarztpraxis heimgesucht
Ort: Brandis, Beuchaer Straße
Zeit: 02.11.2014, 19:00 Uhr bis 03.11.2014, 07:00 Uhr
Auch in diesem Fall hatten unbekannte Einbrecher eine Tür aufgehebelt und anschließend alle Räumlichkeiten durchsucht. Mit einer Geldkassette, einem Tower sowie Medikamenten machten sie sich aus dem Staub. Zur Gesamtschadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen laufen. (Hö)
Landkreis Nordsachsen
Betrügerische Probefahrt
Ort: Eilenburg; OT Eilenburg, Weinbergstraße
Zeit: 03.11.2014, 15:00 Uhr
Als der Verkäufer eines Autohauses mit einem Kunden eine Probefahrt machte, ließ dieser ihn auf der Strecke stehen und gab einfach Gas. Zuvor hatte er sich im Autohaus ausgiebig beraten lassen und täuschte offensichtlich ein Kaufinteresse vor. Bei der anschließenden Probefahrt fuhr er dann mit dem Hyundai IX 35 einfach davon. Das Fahrzeug hat das Kennzeichen TDO – AU 655. Die Polizei fahndet bundesweit nach Fahrer und Fahrzeug. (BA)
Verkehrsgeschehen
Stadtgebiet Leipzig
Radler schwer verletzt I
Ort: Leipzig-Stötteritz, Lange Reihe/Holzhäuser Straße
Zeit: 03.11.2014, 10:55 Uhr
Ein Fahrradfahrer (79) überquerte bei „Rot“ die Straße Lange Reihe und wurde dabei von einem Ford Mondeo (Fahrer: 64) erfasst. Dieser wollte bei „Grün“ die Holzhäuser Straße überqueren. Der Radler erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Passantinnen (74, 80) wurden Zeugen und riefen die Polizei. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (Hö)
Radler schwer verletzt II
Ort: Leipzig-Lindenau, Lützner Straße/Marktstraße
Zeit: 03.11.2014, gegen 17:30 Uhr
Der Fahrer (44) eines Ford Fiesta fuhr auf der Lützner Straße stadteinwärts und bog verbotswidrig nach links in die Marktstraße ab. Dabei beachtete er die Vorfahrt eines Fahrradfahrers (24) nicht. Beide stießen zusammen. Der Radler stürzte und zog sich
schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde in einer Klinik stationär aufgenommen. Der Autofahrer hat sich wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von etwa 300 Euro. (Hö)
Quelle: PD Leipzig
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!