PKW prallt gegen Hausmauer in Crimmitschau

Leutersdorf, OT Spitzkunnersdorf, Straße der Republik

01.11.2014, 14:40 Uhr – 16:40 Uhr

Ein 36-Jähriger hat am Samstagnachmittag in Spitzkunnersdorf einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann meldete sich telefonisch bei der Polizei und gab an, aufgrund familiärer Streitigkeiten und persönlicher Probleme Hilfe zu benötigen. Beim Eintreffen der Beamten verschanzte er sich alleine in seiner Wohnung an der Straße der Republik. Als die Polizisten das Gespräch mit dem 36-Jährigen suchen wollten, begann er, Mobiliar und andere Gegenstände aus einem Fenster zu werfen. Dabei beschädigte eine zu Boden fallende Hantel das Dach eines Streifenwagens. Wenig später erschien der Betroffene auf einem Balkon und feuerte mit einem Jagdgewehr mehrfach in die Luft, ohne dabei auf Menschen zu zielen.

Kurz darauf erschien der Mann vor dem Haus und konnte von den  Polizisten ergriffen werden. Er kam zur weiteren Behandlung in ein Fachkrankenhaus. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Wie sich herausstellte, war der Betroffene nicht im Besitz einer waffenrechtlichen Erlaubnis. Die Polizisten stellten das scharfe Repetiergewehr sowie mehrere Patronen sicher. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen. (tk)

Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!