Unfall PKW-LKW auf der BAB 4 nahe Glauchau mit zwei Verletzten

Bundesautobahn 4, Dresden – Görlitz, zwischen der Abfahrt Görlitz und dem ehemaligen Grenzübergang

31.10.2014, 09.25 Uhr

 

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag gegen 09:25 Uhr auf der Bundesautobahn 4. Ein 82-jähriger Fahrer eines Opels war hier von Dresden kommend unterwegs. Aus gegenwärtig noch unbekannter Ursache verlor er nach der Autobahnabfahrt Görlitz die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden, er musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Zur Klärung der Unfallursache kam der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz zum Einsatz. Bestandteil der Ermittlungen wird es sein, ob ein anderes Fahrzeug in den Verkehrsunfall involviert war.  Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges musste die Autobahn voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Autobahnabfahrt Görlitz abgeleitet.

Quelle: PD Görlitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!