Polizei22Landeshauptstadt Dresden Einbrüche

– aus Frisörsalon

Zeit: 29.10.2014 17:50 Uhr – 30.10.2014 05:10 Uhr
Ort: Dresden-Süd, Berzdorfer Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch ein Fenster in den Friseursalon ein, durchsuchten die Schränke und Behältnisse und entwendeten das Wechselgeld in Höhe von 14,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

– aus Verkaufseinrichtung

Zeit: 29.10.2014 18:00 Uhr – 30.10.2014 05:25 Uhr
Ort: Dresden-Nord, Bischofsweg

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Geschäft für Kletterzubehör ein, durchsuchten die Schränke und Behältnisse und entwendeten vorgefundenes Bargeld in Höhe von ca. 600,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

– aus Firmenbüro

Zeit: 29.10.2014 18:00 Uhr – 30.10.2014 08:45 Uhr
Ort: Dresden-West, Kesseldorfer Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Büro einer Firma ein und entwendeten daraus u.a. zwei Computer. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert

PKW-Diebstahl

Zeit: 29.10.2014 19:00 Uhr – 30.10.2014 06:10 Uhr
Ort: Dresden-Nord, Mathias-Oeder-Straße

Unbekannte Täter entwendeten vom Freigelände eines Autohauses einen orangefarbenen, ein Jahr alten PKW Ford Focus ST im Zeitwert von ca. 22.500,- Euro. Außerdem versuchten sie ein weiteres Fahrzeug, einen fabrikneuen Ford Transit, zu stehlen, was jedoch misslang. Der Sachschaden an diesem KFZ blieb unbeziffert.

PKW-Aufbrüche

Zeit: 29.10.2014 19:00 Uhr – 30.10.2014 10:40 Uhr
Ort: Dresden-Nord, Hechtstraße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch Zerschneiden des Verdecks in einen gesichert abgestellten Pkw Saab 900 Cabriolet ein und entwendeten aus dem Fahrzeug das Autoradio und ein iPod im Gesamtwert von ca. 300,- Euro. Zudem wurden zwei weitere Fahrzeuge angegriffen, daraus jedoch nichts entwendet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Zeit: 29.10.2014 19:30 Uhr – 30.10.2014 06:20 Uhr
Ort: Dresden-West, Micktener Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Pkw Mercedes ein und entwendeten aus dem Fahrzeug zwei sichtbar abgelegte Aktenkoffer mit diversen Geschäftsunterlagen. Der Stehlgutschaden wurde mit insgesamt ca. 400,- Euro beziffert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 200,- Euro.

Zeit: 30.10.2014 20:00 Uhr – 30.10.2014 21:45 Uhr
Ort: Dresden-Mitte, Ostra-Allee

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Pkw Mitsubishi Colt ein und entwendeten aus dem Fahrzeug einen Rucksack mit diversen Geschäftsunterlagen sowie persönlichen Gegenständen und einen Koffer mit Damenbekleidung und Schmuck im Gesamtwert von ca. 2.500,- Euro. Der Stehlgutschaden wurde mit insgesamt ca. 3.000,- Euro beziffert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 500,- Euro

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 30.10.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 40 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen. Landkreis Meißen Kabeldiebstahl

Zeit: 28.10.2014, 16.00 Uhr bis 30.10.2014, 14.00 Uhr
Ort: Lommatzsch/Zscheilitz

Unbekannte Täter brachen einen Stall auf und entwendeten daraus ca. 60 Meter Starkstromkabel. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Verkaufseinrichtung

Zeit: 30.10.2014, 03.50 Uhr
Ort: Dippoldiswalde/Schmiedeberg, Altenberger Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch Aufhebeln der Eingangstür eines Lebensmittel-Discounters in das Geschäft ein, lösten dabei einen Alarm aus und flüchteten ohne Stehlgut zu erlangen. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!