Polizei20Stadtgebiet Leipzig

Diebesbande erwischt

Ort: Leipzig, OT Zentrum, Neumarkt
Zeit: 25.10.2014, 18:30 Uhr

Die Polizei wurde durch zwei Ladendetektive informiert, dass sich vier Personen (2 x weiblich, 2 x männlich) in einem Kaufhaus befinden und in der Männerabteilung Bekleidungsgegenstände entwenden. Die Polizeibeamten und Ladendetektive konnten insgesamt drei der Personen auf frischer Tat stellen. Eine Person befand sich mit drei Sporttaschen in einer Umkleidekabine und wartete auf seine „Komplizen“, die ihm fleißig Bekleidungsgegenstände in die Kabine brachten. Zwei gefüllte Reistaschen wurden sichergestellt. Eine weitere Reisetasche war noch leer. In den beiden Taschen befanden sich 14 Hosen, zwei Jacken und zwei T-Shirts. An den Bekleidungsgegenständen waren die Sicherungsetiketten noch angebracht. Die Höhe
des Diebesgutes liegt bei ca. 4.000 Euro. Die drei festgestellten Personen konnten sich mit einer tschechischen Identitätskarte ausweisen. Es handelte sich dabei um einen 38- und einen 27-jährigen Mann sowie um eine 26-jährige Frau. Sie wurden in das Polizeirevier gebracht und die erforderlichen polizeilichen Maßnahmen durchgeführt. Dabei wurde bekannt, dass diese Gruppe bereits zwei Stunden vorher sich in der Damenetage aufgehalten hatte. Hier konnten allerdings die Personen nicht gestellt werden. Inwieweit hier Bekleidungsgegenstände entwendet wurden, ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen im Zusammenwirken mit dem Einkaufshaus. Das Trio sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Gegen die Frau und die zwei Männer wird wegen Bandendiebstahl ermittelt. (Vo)

Ungebetene Gäste im Haus

Ort: Leipzig-Lindenau
Zeit: polizeibekannt: 26.10.2014, 16:30 Uhr

Nachdem unbekannte Einbrecher die Jalousie der Terrassentür gewaltsam nach oben geschoben hatten, zerstörten sie die Scheibe und drangen ins Zweifamilienhaus ein. Sie durchsuchten beide Wohnungen und stahlen neben diverser Computertechnik und Heimelektronik noch eine Armbanduhr. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch nicht bekannt. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Autofahrerin mit Alkoholproblemen

Ort: Leipzig-Schönefeld, Schönefelder Allee/Rohrteichstraße
Zeit: 26.10.2014, gegen 09:15 Uhr

Sonntagvormittag wollte eine Leipzigerin (54) ihren Ford Fiesta starten, was wohl nach mehreren Versuchen auch gelang. Beim Anfahren hatte die Frau noch größere Probleme. Dies war einem Zeugen aufgefallen, der die Autofahrerin ansprach. Er bemerkte starken Alkoholgeruch in der Atemluft und informierte sofort die Polizei. Bis zu deren Eintreffen hielt er die Frau fest. Bei einem Atemalkoholtest stellten die Beamten 1,92 Promille fest. So wurde die Blutentnahme durchgeführt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Fahrerlaubnis entzogen. Die 54-Jährige hat sich wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten. (Hö)

Landkreis Leipzig

Besucher bestohlen

Ort: Markkleeberg, OT Wachau, Crostewitzer Straße
Zeit: 26.10.2014, zwischen 14:30 Uhr und 15:40 Uhr

Eine Familie aus Niedersachsen wurde am Sonntagnachmittag Opfer eines Pkw- Einbrechers. Von ihrem VW Passat war die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen worden. Der Täter hatte wohl vermutet, dass unter zwei Kopfkissen auf der Rücksitzbank Wertvolles liegen könnte und deshalb den Einbruch begangen. Er hatte Recht behalten: Unter den Kissen lag eine Damenhandtasche mit viel Inhalt, wie ein Portmonee mit einer dreistelligen Summe, mehreren EC-Karten und einem Führerschein sowie anderen diversen Dokumenten der vierköpfigen Familie. Der Halter (50) und seine Ehefrau (40) erstatteten Anzeige. Die Gesamtschadenshöhe wurde mit einer vierstelligen Summe angegeben. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Teufel Alkohol

Ort: Leipzig-Schönefeld, Volbedingstraße/Friedrichshafener Straße
Zeit: 26.10.2014, 07:10 Uhr

Die Fahrerin (29) eines Citroen war auf der Volbedingstraße unterwegs. In Höhe zur Einmündung Friedrichshafener Straße kam sie nach rechts von der Straße ab und stieß gegen eine Leittafel und den Mast einer Lichtzeichenanlage auf der Mittelinsel. Durch den Unfall wurden die Autofahrerin sowie zwei Insassen (m: 29, 27) leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Polizeibeamte stellten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau fest. Der Vortest mit dem Alkomat brachte 1,66 Promille als Ergebnis. Gegen die 29-jährige Leipzigerin wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr ermittelt. An Pkw, Mast und Leittafel entstand Schaden in Höhe von etwa 9.300 Euro. (Hö)

Landkreis Leipzig

Pkw überschlug sich

Ort: Naunhof, OT Fuchshain, Hauptstraße
Zeit: 26.10.2014, 12:50 Uhr

Der 25-jährige Fahrer eines Pkw Honda kam mit hoher Wahrscheinlichkeit wegen Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet. Wie durch ein Wunder erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen und wurde durch die Rettungskräfte vor Ort ambulant behandelt. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!