Polizei

Chemnitz

 

OT Kaßberg – Bäckerei aufgebrochen

(Ma) Auf der Franz-Mehring-Straße wurde vergangene Nacht die Eingangstür einer Bäckerei durch Unbekannte aufgebrochen. Die Täter entwendeten  aus dem Geschäft Lebensmittel. Die Höhe der Schäden ist noch nicht bekannt.

OT Sonnenberg – Audi gegen Audi

(RT) Am frühen Nachmittag des 24.10.2014, kam es gegen 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger PKW Fahrer befuhr die Heinrich-Schütz-Straße in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung zur Planitzwiese fuhr er mit seinem Audi A4 auf einen anderen verkehrsbedingt wartenden PKW Audi 6 auf. Die Insassen des A6 (34 und 25 J.) wurden dabei leicht verletzt und mussten ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 500 Euro.

OT Schlossberg – BWM übersehen?

(RT) Am Freitagnachmittag, gegen 16 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Citroen Fahrer die Leipziger Straße in stadtauswärtige Richtung. An der Einmündung Bürgerstraße, erkannte er vermutlich einen vor ihm haltenden BMW (Fahrerin 18 J.) zu spät und fuhr auf. Dabei wurde eine 14-jährige Insassin des BMW leicht verletzt und ca. 12 000 Euro Sachschaden waren die Folge.

OT Altchemnitz – Kellerbrand

(Ma) Am Samstagmorgen, kurz nach 01.00 Uhr, mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in einem unbewohnten Haus auf der Annaberger Straße  ausrücken. An der Rückfront des Hauses drangen Flammen aus dem Keller. Verletzt wurde niemand. Die Annaberger Straße musste während der Löscharbeiten bis gegen 02.30 Uhr  voll gesperrt werden. Die Brandursache und der eingetretene Schaden ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

 

Bobritzsch-Hilbersdorf – zwei LKW entwendet

(Ma) Unbekannte gelangten gewaltsam auf das Firmengelände einer Speditionsfirma auf der Ahornstrasse und entwendeten eine Sattelzugmaschine Daimler mit Muldenauflieger sowie ein Pritschenfahrzeug Daimler mit Ladekran. Der Wert beider Fahrzeuge beträgt etwa 340 000 Euro. Es entstand Sachschaden am Eingangstor und an der Umzäunung von etwa 500 Euro. Die Tatzeit für den Diebstahl liegt zwischen gestern Abend 18.30 Uhr und 22.45 Uhr.  Die Ermittlungen wurden durch die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes aufgenommen.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

 

Aue – zu schnell unterwegs und überschlagen

(Ja) Ein 20-Jähriger befuhr am Sonntagmorgen kurz nach Mitternacht mit einem PKW Skoda Fabia die Bockauer Talstraße aus Aue kommend in Richtung Bockau. Nach dem Durchfahren der Radwegbrücke kam er nach links auf die Gegenfahrbahn und in der Folge von der Straße. Er stieß gegen einen Felsen, überschlug sich und kam mit dem Fahrzeug auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Verursacher wurde leicht verletzt. Ein 21-jähriger Insasse wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine Insassin (20 Jahre) blieb glücklicherweise unverletzt. Am Skoda entstand wirtschaftlicher Totalschaden. An der Unfallstelle kamen die Ölwehr und ein Abschleppdienst zum Einsatz.

 Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!