Tödlicher Unfall bei HirschfeldPlauen – Am Freitagabend klingelte es an der Wohnungstür eines 17 -Jährigen, welcher in der Bismarkstraße wohnhaft ist. Plötzlich wurde die Tür durch vier maskierte männliche Täter eingetreten. Diese waren mit Schlagstock, Schlagring, Messer sowie einer Pistole bewaffnet. Die Täter entwendeten von den drei Geschädigten (17, 18) unter Gewalteinwirkung zwei Handys, eine Play-Station sowie 140 Euro Bargeld. Anschließend flüchteten sie mit einem Pkw Mazda. Im Zuge der sofortigen Tatortbereichsfahndung wurde das Fahrzeug festgestellt und verfolgt. Die Täter warfen während der Fahrt ihr Diebesgut teilweise aus dem Pkw. Auf der Karl-Friedrich-Schinkel-Straße konnte der Mazda gestoppt werden. Die vier Insassen flüchteten zu Fuß. Während der Verfolgung gaben die Beamten drei Warnschüsse in die Luft ab. Bei der Festnahme von drei Tätern im Alter von 20, 23 und 28 Jahren aus Plauen kam es zum Einsatz von Pfefferspray durch die Beschuldigten und die Polizei. Dabei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Die drei Geschädigten aus der Wohnung trugen ebenfalls leichte Verletzungen davon. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind noch nicht abgeschlossen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!