Brand in einer Batteriefirma in ZwickauAm 17.10. 2014 gegen 14:23 Uhr gab es einen  Gefahrguteinsatz im Justizzentrum Kaßberg. Ein Mitarbeiter der Poststelle hatte beim Öffnen eines Briefes eine unbekannte pulverisierte Substanz festgestellt. Sofort wurde die Räumung der Poststelle und das Absperren der Einsatzstelle eingeleitet, Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr führten unter Einsatz von Chemikalienschutzanzügen eine Bergung der unbekannten Substanz durch, diese wurde transportfähig verpackt und durch die Polizei der Landesuntersuchungsanstalt in Leipzig zur Identifizierung zugeführt.

Im Einsatz waren: 3 Einsatzleitwagen / 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge / 1 Tanklöschfahrzeug/ 2 Drehleitern / 1 Abrollcontainer Atemschutz-Strahlenschutz / 1 Abrollcontainer Gefahrgut 1 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst / 1 Leitender Notarzt 1 Rettungswagen / 1 Notarzteinsatzfahrzeug. Insgesamt waren 27 Einsatzkräfte vor Ort

Quelle: Feuerwehr Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!