THWBAB 72 / Zwickau-West – (js) Ein polnischer Reisebus mit 56 Insassen ist in der Nacht zu Mittwoch wegen eines Motorschadens an der Anschlussstelle Zwickau-West in Fahrtrichtung Hof liegen geblieben. Seit 4 Uhr sicherten Einsatzkräfte der Autobahnpolizei den auf dem Einfädlungsstreifen unbeleuchtet stehenden KOM ab. Die Fahrgäste wurden durch das THW Reichenbach mit mehreren Fahrzeugen aus dem Gefahrenbereich heraus in Sicherheit gebracht und bis zum Eintreffen eines Ersatzbusses in den Räumlichkeiten des THW in Reichenbach versorgt. Gegen 7 Uhr konnte der defekte Reisebus durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Vor allem im beginnenden Berufsverkehr ist es teilweise zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!