Polizei03Ein unbekannter Mann drang kurz vor der Mittagsschließzeit durch eine Glastür in die Filiale Dahlen der Sparkasse Leipzig ein und bedrohte die beiden Angestellten mit einem waffenähnlichen Gegenstand. Er forderte unmissverständlich Bargeld, das er auch erhielt. Anschließend flüchtete der Räuber von Dahlen in Richtung Oschatz. Die beiden Angestellten wurden nicht verletzt und konnten den Mann wie folgt beschreiben:
– ca. 185 cm groß
– untersetzt
– schwarze Hose
– schwarze Turnschuhe mit weißen Schnürsenkeln
– graue Joggingjacke
– schwarze Maske
Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen durch die Polizei und des Einsatzes eines Hubschraubers sowie eines Fährtenhundes ist der Unbekannte weiter auf der Flucht. Nach bisherigen Ermittlungen vor Ort gehen die Gesetzeshüter davon aus, dass der Täter mit einem dunklen 5er BMW mit Hallischem Kennzeichen geflüchtet ist. Die Kennzeichen wurden von einem anderen Fahrzeug entwendet. Die Höhe der erbeuteten Bargeldsumme ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an. (Vo, MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!