Polizei

Chemnitz

Stadtzentrum – Polizei bittet um Mithilfe nach Raubstraftat

(TH) Am Mittwochnachmittag, gegen 15 Uhr, sprachen zwei Radfahrer einen 23-jährigen Mann vor einem Geschäft neben der Einfahrt zum Parkhaus Rosenhof an. Einer der Unbekannten fragte nach Geld und der andere hielt ihn am Arm fest. Nach nochmaliger, nachdrücklicher Aufforderung fühlte sich der 23-Jährige bedroht und übergab einen Bargeldbetrag von ca. hundert Euro an die Unbekannten, die anschließend über den Rosenhof in Richtung Stadtzentrum flüchteten. Die beiden unbekannten Männer wurden wie folgt beschrieben:
1. Mann, der Bargeld forderte:
– ca. 1,80 m bis 1,85 m groß, kräftig, muskulöse Gestalt, sprach deutsch
– trug eine braune Stoffjacke ohne Kapuze und eine tarnfarbene Cordhose mit weißer Seitennaht
– hatte eine dunkles Mountainbike
2. Mann, der den Geschädigten am Arm packte:
– ca. 1,70 m bis 1,75 m groß, kräftige muskulöse Gestalt
– trug eine rotes Basecap mit schwarzen Streifen an der Seite, ein langärmliges rot/orangefarben/braunes Kapuzenshirt und eine schwarze Stoffhose
– hatte ein dunkles BMX-Rad mit aufgesetzten Trittrohren
Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zu den unbekannten Radfahrern machen? Wem sind die Radfahrer am Rosenhof aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz, Telefon 0371 387-495808, entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!