etcEispiraten verpflichten kanadischen Angreifer
Jamie MacQueen besetzt letzte Kontingentstelle bei den Westsachsen
Die Eispiraten Crimmitschau sind auf der Suche nach einem ausländischen Stürmer fündig geworden. Die Westsachsen gaben heute (Mittwoch 08.10.2014) die Verpflichtung des kanadischen Angreifers Jamie MacQueen bekannt. Der 26-jährige Offensivmann wird die letzte Kontingentstelle der Crimmitschauer besetzten und soll den Angriff entscheidend verstärken.
Der in London Ontario geborene Stürmer erhält bei den Eispiraten einen Vertrag mit einer Probezeit bis Ende November. Des Weiteren enthält die Vereinbarung eine Option, wodurch sich die Eispiraten die Dienste des Linksschützen bis zum Saisonende sichern können. Der 1,85 m große und 84 kg schwere Offensivmann wechselt vom AHL (American Hockey League) Club Iowa Wild an die Pleiße nach Crimmitschau. In seiner bisherigen Profilaufbahn war der Kanadier bereits mehrfach in der AHL (American Hockey League) im Einsatz. In insgesamt 68 Pflichtspielen, in der zweithöchsten nordamerikanischen Spielklasse, konnte er 7 Tore und 9 Torvorlagen für sich verbuchen. Seine Bilanz in der ECHL zeigt zudem die in ihn gesetzten Erwartungen. In 36 Spielen erzielte er hier 19 Treffer und 13 Assists und kommt somit auf 32 Scorerpunkte.
Jamie MacQueen wird bereits am heutigen Abend in Crimmitschau erwartet und soll bereits schon morgen in das Mannschaftstraining einsteigen. Geplant ist, dass der Stürmer bereits am Freitag beim Auswärtsspiel in Heilbronn im Kader steht und für die Eispiraten auflaufen wird.
Quelle: Eispiraten Crimmitschau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!