PKW prall gegen zwei Bäume in Remse

Freundlicher Helfer oder dreister Dieb?

Ort: Leipzig, OT Gohlis, Cöthner Straße
Zeit: 05.10.2014, 18:00 Uhr

In der Cöthner Straße entlud eine Anwohnerin ihren Pkw, als ein Unbekannter
mit Fahrrad neben ihr hielt und sie nach einer Hausnummer fragte. Nach
erhaltener Auskunft bedankte sich der Unbekannte freundlich und bot ihr Hilfe
beim Ausladen an. Dies nahm die 20-Jährige gern an. Nach geschaffter
Entladung verabschiedete er sich wieder. Trotz der Freundlichkeit des Helfers
beschlich die Anwohnerin doch ein leichtes Misstrauen. Sie überprüfte alle ausgeladenen Gepäckstücke und musste feststellen, dass ein preisintensiver Laptop  mit Tasche fehlte. Sie erstattete Anzeige. Den Unbekannten beschrieb sie folgendermaßen:

– 25 – 35 Jahre alt
– ca. 180 cm groß
– leicht ovale Kopfform
– faltiges Gesicht
– normale Gestalt
– auffälliger Parfümgeruch
– dunkler Teint/ südländischer Typ
– dunkle, kurze, lockige, gekräuselte Haare
– lange ausgewaschene hellblaue Bluejeans
– schwarze Jacke
– leicht gebrochenes Deutsch mit Akzent

Hochprozentigen geklaut

Ort: Leipzig-Südvorstadt, Schleußiger Weg
Zeit: 04.10.2014, 22:00 Uhr bis 15.10.2014, 07:30 Uhr

Der Dieb kam über eine Leiter: Er hatte das „Hilfsgerät“ an das Gebäude gelehnt und dann ein Fenster aufgehebelt. In der Gaststätte des Kleingartenvereins „Neulindenau e.V.“ durchsuchte er sämtliche Schränke und Behältnisse. Mit einer zweistelligen Summe Bargeld und zehn Flaschen Schnaps machte er sich aus dem Staub. Die Gesamtschadenshöhe wurde auf über 700 Euro beziffert. Eine Mitarbeiterin (52) der Gaststätte hatte den Einbruch morgens bemerkt und die Polizei verständigt. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Geld und Laptops gestohlen

Ort: Leipzig-Thekla, Zschopauer Straße
Zeit: 03.10.2014, 10:50 Uhr bis 04.10.2014, 15:15 Uhr

Ein unbekannter Täter „nutzte“ den Feiertag zum Einbrechen und Stehlen. Nachdem er ein Fenstergitter herausgerissen und eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte, stieg er in die Firma ein. Er durchwühlte alle Räumlichkeiten und hatte es schließlich auf Bargeld und drei Laptops abgesehen. Der Inhaber (43) rief Samstagnachmittag die Polizei und erstattete Anzeige. Während die Höhe des Diebstahlschadens mit ca. 4.500 Euro angegeben wurde, ist die Höhe des Sachschadens noch nicht bekannt.
Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Beschädigung von zehn Fahrzeugen in Marienbrunn

Ort: Leipzig, OT Marienbrunn, Donaweg
Zeit: 05.10.2014, 01:05 Uhr

Als am Sonntag kurz nach Mitternacht die Polizeibeamten an der Kreuzung Triftweg, Ecke Dohnaweg ankamen, sahen sie bereits mehrere Scheibenwischer auf der Straße liegen. Zehn Fahrzeuge, wie Skoda, Ford, VW, Toyota, Peugeot, Mercedes und Nissas, waren beschädigt worden. Durch einen Zeugen wurde eine schlanke, männliche, 1,80m große und ungefähr 20 Jahre alte Person in Tatortnähe beobachtet.
Bis Sonntagmorgen meldeten sich vier Geschädigte bei der Polizei. (DM)

Pkw entwendet

Ort: Leipzig, OT Wahren, Gustav-Esche-Straße
Zeit: 04.10.2014, 22:30 Uhr bis 05.190.2014, 13:45 Uhr

Ein unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten grünen Peugeot 407 mit dem amtlichen Kennzeichen JL – XD 321 des 25- jährigen Halters im Wert von ca. 5.000 Euro. (Vo)

Landkreis Leipzig

Parkscheinautomaten aufgebrochen

Ort: Markkleeberg, Seepromenade, Parkplatz
Zeit: polizeibekannt: 05.10.2014, 05:20 Uhr

Ein unbekannter Täter hatte es auf den Inhalt zweier Parkscheinautomaten abgesehen. Doch Pech für ihn: Die Objekte seiner Begierde waren leer – am Vortag war das Geld abgeholt worden. So musste er mit leeren Händen gehen. Allerdings hinterließ der Dieb etwa 2.300 Euro Schaden. Ein Firmenmitarbeiter (58) hatte die beschädigten Automaten bemerkt und die Polizei in Kenntnis gesetzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

VW T 5 entwendet

Ort: Schkeuditz, OT Kursdorf, Kursdorfer Ring
Zeit: 28.09.2014, 09:30 Uhr – 05.10.2014, 12:00 Uhr

Ein unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten schwarzen VW T 5 mit dem amtlichen Kennzeichen TDO – MX 195 des 27-jährigen Halters im Wert von ca. 12.000 Euro von einem Parkplatz. Der Pkw ist komplett verspoilert. Auf den Türen der Ladefläche sind zwei Aufkleber angebracht – auf der linken Tür ein „Fox Kopf“ und auf der rechten Seitentür ein „weißer Hai Energy“ Die Sonderkommission des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Ort: Schkeuditz, OT Radefeld
Zeit: 03.10.2014, 09:30 Uhr – 05.10.2014, 13:00 Uhr

Ein unbekannter Täter drang gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein, indem er eine
Fensterscheibe einschlug. Anschließend wurde das Haus betreten und alle
Räumlichkeiten im Erdgeschoss sowie in der ersten Etage durchsucht. Entwendet
wurden eine Spiegelreflexkamera, Bekleidungsgegenstände, Schuhe und Kosmetikartikel. Der konkrete Sach- und Stehlschaden ist noch nicht bekannt.

50-jährige Frau fährt betrunken durch Grimma

Ort: Grimma; OT Beiersdorf, Grethener Straße
Zeit: 05.10.2014, 22:25 Uhr

Nachdem ihr Ehemann wegen Fahren unter Alkohol durch die Polizei aus dem Verkehr gezogen wurde, setzte sich die 50-jährige Beifahrerin ans Steuer, um nach Hause zu fahren. Der Polizei fiel der Suzuki in der Grethener Straße auf, da während der Fahrt die Beleuchtung aus, aber dafür die Warnblickanlage eingeschalten war. Eine Überprüfung der Fahrerin ergab, dass diese unter erheblichem Einfluss von Alkohol stand und keine Papiere mit sich führte. Beide werden wohl in der nächste Zeit gemeinsam laufen. (DM)

Landkreis Nordsachsen

Schrottreifes Traktorengespann

Ort: Eilenburg, An der Dobritzmark
Zeit: 01.10.2014, 16:30 Uhr

An der Dobritzmark in Eilenburg kam Beamten des örtlichen Polizeireviers ein recht illustres Fahrzeuggespann entgegen. Ein Kleintraktor hatte auf seinem Anhänger die Vorderachse eines weiteren Kleintraktors geladen. Die Hinterachse rollte auf der Straße. So fuhr er dann unbekümmert die Kreisstraße entlang. Die nur mit einer Kette gesicherte Ladung war glücklicherweise bis dato nicht heruntergerutscht. Der Traktor und der Hänger hatten weder eine Versicherung noch eine Zulassung. Der Fahrer zeigte sich äußerst uneinsichtig und verließ schimpfend die Unfallstelle – mit dem Kommentar, er werde die Beamten wegen Diebstahls seiner Gefährte anzeigen. Beim Abschleppen durch ein Fachunternehmen wurden an beiden Traktoren und am Anhänger zahlreiche technische Mängel an Reifen, Bremsen und Beleuchtung
festgestellt, so dass es, nach Einschätzung der Beamten, nur eine Frage der Zeit war,
dass etwas passieren würde. Gegen den Fahrer wird nun wegen versicherungs-,
steuer- und verkehrsrechtlicher Verstöße ermittelt. (BA)

Krad entwendet

Ort: Bad Düben, Grünstraße
Zeit: 04.10.2014, 19:00 Uhr – 20:40 Uhr

Ein unbekannter Täter entwendete das mittels eines Scheibenbremsenschlosses
ordnungsgemäß auf dem Marktplatz abgestellte weiße Motorrad der Marke KTM des 33-jährigen Halters. Es handelte sich hierbei um eine Sonderedition und heißt „SIX DAYS“. Am Krad wurde nachträglich ein Auspuff der Marke „Akrobovic“ angebaut. Der Zeitwert des Motorrades beträgt ca. 8.500 Euro. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!